Recticel/Aquinos  | 

Recticel Schlafkomfort heißt jetzt Aquinos Bedding Germany

nde 2021 gab Recticel bekannt, seine Bedding-Sparte an Aquinos verkaufen zu wollen. Dies ist inzwischen abgeschlossen. Seit dem 1. April ist die Recticel Schlafkomfort GmbH Teil der portugiesischen Gruppe. Wie Schlaraffia in einem Schreiben an seine Geschäftspartner bekannt gegeben hat, wurde nun auch der Name geändert. Ab sofort firmiert das Unternehmen unter Aquinos Bedding Germany GmbH. Dies ist mit Bekanntmachung der Eintragung im Handelsregister vom 24. Mai rechtskräftig. Eingetragene Geschäftsführer sind Carlos Aquino und Boudewijn Dezutter. „Die vollständige Integration wird in den nächsten Wochen weiter Gestalt annehmen, doch es wird sich dadurch weder am Tagesgeschäft, noch an Ihren Vertriebsteams bzw. Ansprechpartnern etwas ändern. Insofern freuen wir uns auf die Fortführung unserer partnerschaftlichen Zusammenarbeit und eine auf Wachstum ausgerichtete gemeinsame Zukunft“, so Boudewijn Dezutter.

Die 1985 gegründete Aquinos-Gruppe befindet sich in Privatbesitz und hat ihren Hauptsitz in Sinde – Tábua (Portugal). Aquinos ist einer der größten Hersteller von Polstermöbeln und Matratzen in Europa mit mehr als 3.300 Mitarbeitern und Produktionsstätten in Portugal, Frankreich und Polen. Die Aquinos-Gruppe erzielte 2020 einen Jahresumsatz von 370 Mio. Euro.

Recticel/Aquinos

Diesen Artikel kommentieren

Im Feed teilen