„Anders Bauen - Build Different“  | 

Konferenz zur Zukunft der Architektur in Kassel

Die internationale Architektur-Konferenz „Anders Bauen – Build Different“ in Kassel wagt am 16. und 17. Juni 2022 in Kassel einen ganzheitlichen Blick in die Zukunft des Bauens. Zirkuläres Wirtschaften, der Ruf nach Gemeinwohl, der Umgang mit der Klimakrise, das Aufkommen neuer Medien und die Digitalisierung: fast alle Domänen des Architekturgeschehens definieren sich neu. Wir werden anders bauen müssen. Aber wie sieht eine „andere“ Architekturproduktion aus? Welchen Modellen folgt sie? Und wie lassen sie sich vermitteln? 

Darüber diskutieren die Veranstalter vor der Eröffnung der Documenta Fifteen u. a. mit Anne Lacaton und Jean-Philippe Vassal (FR), Andreas Hofer (CH), raumlabor berlin (DE), Atelier Fala (PT), Bauhaus der Erde (DE), Lacol – arquitectura cooperativa (SP), Ruangrupa (ID) und Studierenden aus Kassel, Deutschland und ganz Europa. Am Donnerstagabend laden die Veranstalter zum gemeinsamen „Anders essen“ ein. 

Veranstaltet wird die Konferenz von Kvadrato, einem Kollektiv von Redakteuren der Publikationen Architectuul, Domus und Volume mit Unterstützung der Universität Kassel | Architektur, Landschaftsplanung, Stadtplanung. 

Die Konferenz ist von den Architektenkammern Berlin und Hessen, für die Teilnahme an beiden Tagen mit insgesamt zwölf Fortbildungspunkten anerkannt. Die Konferenzsprache ist Englisch.

Weitere Informationen, Programm, Anmeldung und Tickets unter kvadrato.org

„Anders Bauen - Build Different“

Diesen Artikel kommentieren

Im Feed teilen