Dürkopp Adler  | 

Hat das Digitalisierungsteam „Qondac“ verstärkt

Mit der Vernetzungslösung „Qondac“ verfolgt Dürkopp Adler eine klare Digitalisierungsvision für die textilverarbeitende Industrie. Durch Transparenz in den Produktionsabläufen und direkten Zugriff auf Näharbeitsplätze ermöglicht „Qondac“, erhebliche Produktivitätssteigerungen durchzusetzen, die Prozesssicherheit in den Abläufen zu optimieren und die Verwaltung angebundener Maschinen zu vereinfachen. Das dies der richtige Weg ist, beweisen die positiven Rückmeldungen aus laufenden Kundenprojekten, sowie die kontinuierlich steigende Nachfrage am Markt.

Um der Nachfrage gerecht zu werden und auch in Zukunft das digitale Produktportfolio rund um „Qondac“ konsequent weiter auszubauen, hat Dürkopp Adler das „Qondac“-Team zum Anfang des Jahres verstärkt. Mit Marcel-Dominik Rohlfing und Niklas Böckmann verstärken zwei neue Mitarbeiter das Team am Standort in Bielefeld.

Als Head of Digital Products ist Niklas Böckmann für die strategische Ausrichtung und den Ausbau der Digitalisierungssparte verantwortlich.

„Wir freuen uns sehr, dass wir für diese wichtige Position mit Niklas Böckmann einen erfahrenen und kompetenten Mitarbeiter gewinnen konnten.“, so Bernd Bräuer, Director of Sales and Marketing.

Der 31-jährige studierte Wirtschaftsingenieur war zuletzt für die Prozessdigitalisierung im Logistikbereich tätig und verantwortlich. Zuvor war er unter anderem im Maschinenbau und in der Softwareentwicklung tätig und verfügt über mehrere Jahre Erfahrung im Bereich der Digitalisierung.

Dürkopp Adler

Diesen Artikel kommentieren

Im Feed teilen