interface
interface  | 

Als Top-Arbeitgeber ausgezeichnet

Das Bodenbelagsunternehmen Interface wurde als Kununu Top Company 2023 in der Bau- und Architekturbranche ausgezeichnet. Mit einer hundertprozentigen Weiterempfehlungsrate der Mitarbeitenden und einem Durchschnitt von 4,3 bei 5 möglichen Punkten auf der Arbeitgeberbewertungsplattform Kununu hebt sich die Interface Deutschland GmbH von dem branchenüblichen Score von 3,5 Punkten ab. Das Besondere: Die Auszeichnung wird nicht von einer Jury vergeben, sondern ausschließlich auf Basis von unabhängigen Bewertungen auf dem Unternehmensprofil. Vor allem die Tatsache, dass Mensch und Natur im Mittelpunkt aller Überlegungen stehen, stößt beim Interface Team auf große Begeisterung.

„Als Arbeitgeber und Unternehmen geht es uns um die Menschen“, sagt Christian Greverath, Prokurist sowie HR und Finance Director bei Interface (im Bild mit Marketing Manager Anne Salditt). „Wir wollen den Bedürfnissen unserer Mitarbeitenden entsprechen und bemühen uns kontinuierlich, unser Angebot im Sinne von New Work den sich verändernden Arbeitsweisen anzupassen. Wir haben eine Kultur, die geprägt ist von Offenheit, Respekt und Wertschätzung. Der Erfolg und das starke Wachstum von Interface in der DACH-Region in den vergangenen Jahren beruhen auf dem großartigen Engagement und der Leidenschaft unseres Teams. Wir freuen uns, dass diese Bewertung als Top Company nicht durch externe Dritte, sondern ausschließlich von innen heraus – von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern – gegeben wurde.“

Die Kommentare und Bewertungen für das Unternehmen auf der Plattform Kununu sprechen für sich: Die Mitarbeitenden vergeben durchgehend hohe Punktzahlen und loben unter anderem den Teamzusammenhalt, ihre Vorgesetzten, die Arbeitsatmosphäre und die Work-Life-Balance. Auch die heute sehr wichtigen Themen Nachhaltigkeit und Sozialbewusstsein werden von allen positiv bewertet. Dass die bereits vor fast 30 Jahren implementierte Nachhaltigkeitsstrategie ernst gemeint ist und spürbar Früchte trägt, konnte Interface Ende 2022 wieder zeigen, als das Unternehmen gemäß dem anerkannten Standard PAS 2060 als klimaneutral zertifiziert wurde. Nachhaltiges Handeln ist fest in der DNA des Unternehmens verankert. Das bestätigen auch die Mitarbeitenden. Interface ist das erste Unternehmen in der Bodenbelagsindustrie, das Klimaneutralität über alle Bereiche hinweg (Scope 1 bis 3) erreicht hat. Sein nächstes großes Ziel lautet, 2040 als Unternehmen CO2-negativ zu sein.

Interface

Diesen Artikel kommentieren

Im Feed teilen