Dienstag, 20.09.2022, 07:31 Uhr „Tech Together“

Geht vom 18. bis 20. Oktober in die zweite Runde

„Tech-Together“ ist eine Initiative, die 2021 von engagierten Maschinen- und Anlagenbauern sowie Industriepartnern aus OWL (Ostwestfalen-Lippe) gemeinsam ins Leben gerufen wurde, mit dem Ziel, die Holzbearbeitungstechnologie mit interessierten Kunden zusammenzubringen. Hintergrund war der coronabedingte Wegfall von wichtigen Events, die dem persönlichen Austausch gedient haben.

Die Region OWL bietet nach wie vor geballte Maschinen-, Anlagen- und Zuliefererkompetenz im Bereich der Holzbearbeitung. Namhafte Anbieter, die den gesamten Bearbeitungsprozess abdecken, stellen sich vom 18.-20.10.2022 wieder dem Interesse der weltweiten Kundschaft. Die Kunden sind dazu eingeladen, die jeweiligen Showrooms der teilnehmenden Unternehmen zu bereisen und sich ein persönliches Bild von den Innovationen und technologischen Weiterentwicklungen zu machen.

Dadurch, dass die teilnehmenden Unternehmen zeitgleich Ihre Pforten öffnen, wird interessierten Kunden ein Anreiz geboten, die Region OWL zu bereisen und dabei mit möglichst vielen Unternehmen in Kontakt zu treten. Genau diese Idee kam bei den Besuchern sehr gut an, und so nutzten viele der Besucher im letzten Jahr die Möglichkeit, wie man so schön sagt, „viele Fliegen mit einer Klappe zu schlagen“.

Almut Rademacher vom Verein OWL Maschinenbau: „Wir finden es einfach klasse, dass die Unternehmen aus OWL in Eigenregie eine so tolle Initiative auf die Beine gestellt haben, und dass die Hausmessen so erfolgreich waren, dass das Format wiederholt wird. Wir haben natürlich selbst die Möglichkeit genutzt, uns ein eigenes Bild der Hausmessen zu machen und haben dabei gesehen, dass auch die Kunden das Eventformat gut angenommen haben. Es gab Besucher, denen wir an einem Tag mehrmals begegnet sind, jeweils bei unterschiedlichen Unternehmen, da sie, so wie es auch beabsichtigt war, eine Rundreise durch OWL gemacht haben. Das Besondere an der Region OWL ist, dass wir eine in Deutschland einzigartige Konzentration der holzverarbeitenden Industrie haben: geballte Innovationskraft made in OWL. Wir sind gespannt auf die nächste ,Tech-Together‘ und haben uns den Termin schon im Kalender vorgemerkt.“

Das Eventformat sieht eine Kombination aus Hausmesse und virtuellen Contents vor, die inhaltliche Ausgestaltung erfolgt individuell und liegt in der Verantwortung der einzelnen Teilnehmer. Mehr Details sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Eventseite: www.tech-together.de


Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Dienstag, 20.09.2016, 07:14 Uhr
VdDK

Küchenmöbelindustrie bleibt auf Wachstumskurs

„Die deutsche Küchenmöbelindustrie wird im Jahr 2016 ihre Erfolgsgeschichte fortsetzen“ – mit diesen Worten fasste Dr. Lucas Heumann, Hauptgeschäftsführer des Verbands der Deutschen Küchenmöbelindu... weiter...

Donnerstag, 26.03.2015, 16:20 Uhr
Hettich

Leichter Umsatzrückgang

Die Hettich Unternehmensgruppe erwirtschaftete im Jahr 2014 einen Umsatz von 842 Mio. Euro. Dies entspricht einem leichten Umsatzrückgang von 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (2013: 855 Mio.... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos