Montag, 01.08.2022, 16:15 Uhr Nolte Group

Eckhard Wefing gehört nicht mehr zur Geschäftsführung

Es gab keinen Konsens mehr über die weitere strategische Ausrichtung von Nolte Küchen und Express Küchen – darum hat sich die Nolte Group vom bisherigen Geschäftsführer Vertrieb und Marketing Eckhard Wefing getrennt. Und zwar per sofort, seine Aufgaben werden bereits ab heute, den 1. August, von Melanie Thomann-Bopp zusätzlich zu ihren bisherigen Aufgaben interimistisch übernommen. Thomann-Bopp ist seit Mai vergangenen Jahres kaufmännische Geschäftsführerin bei Nolte Küchen.

12 Jahre lang gehörte Wefing der Gruppe an, begann 2010 als Geschäftsführer für den Aufbau des Express Küchenwerkes, bevor er 2015 auch die Vertriebs- und Marketingverantwortung für Nolte Küchen übernahm.

„Eckhard Wefing war ein Glücksfall für den Küchenbereich unserer Gruppe. Unter seiner Führung sind unsere Küchenunternehmen kontinuierlich gewachsen und heute bestens aufgestellt“, so Georg Konrad Nolte, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Nolte Gruppe, zum Ausscheiden Wefings. „Ich bedanke mich ausdrücklich, auch im Namen meiner Familie, des Aufsichtsrats und des Beirates, für seine erfolgreiche Arbeit und seinen Einsatz zum Wohle der Gruppe. Seine Leistungen verdienen unsere vollste Anerkennung.“

Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos