Montag, 09.05.2022, 14:01 Uhr Homag Plattenaufteiltechnik

Investiert in neues Logistikcenter

Die Homag Plattenaufteiltechnik GmbH investiert rund 8 Mio. Euro in ein neues Logistikcenter. Am 6. Mai 2022 fand der Spatenstich für diese größte Einzelinvestition in der Geschichte des Standorts Holzbronn statt.

Investiert wird in ein automatisiertes Palettenlager und ein automatisiertes Kleinteilelager. Der Gebäudekomplex hat eine Höhe von 17 Meter und eine Grundfläche von 900 m². Bestandteil der Investition ist auch ein neuer Wareneingang, dessen Technik direkt mit dem Logistikcenter verbunden ist.

Geschäftsführer Jens Held erläutert: „Wir wollen unsere Effizienz erhöhen und vollautomatisierte Prozesse im Bereich der Logistik erreichen.“ Die Bauzeit für das Gebäude ist auf ein halbes Jahr veranschlagt, die Anlagentechnik wird weitere neun Monate benötigen, so dass die geplante Inbetriebnahme für Ende 2023 vorgesehen ist.

Bei der Bauvergabe hat das Unternehmen auf regionale Partner gesetzt. So wird der Stahlbau von der Firma Bühler und der Rohbau von der Firma Köhler ausgeführt.

Ortsvorsteherin Helena Österle freut sich und betont: „Der Calwer Ortsteil Holzbronn hat durch Homag weltweite Bekanntheit erreicht. Eine erneute Investition von rund 8 Mio. Euro in den Standort ist im Sinne der Innovationsfähigkeit und der Standortsicherung von besonderer Bedeutung.“


Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Donnerstag, 21.11.2013, 09:30 Uhr
Schmalz

Spatenstich für neues Empfangsgebäude

Mit dem offiziellen Spatenstich hat die J. Schmalz GmbH in Glatten Anfang November die Baustelle für ein neues Empfangsgebäude feierlich begonnen. Der Neubau dient in Zukunft als Kommunikationsce... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos