Mittwoch, 02.02.2022, 16:05 Uhr 4. Kongress „Effiziente Möbelfertigung in der Praxis“

Ab in die Zukunft mit Vitra, 2020 und der Schmidt Groupe

Und auch der zweite Tag der digitalen Woche „Effiziente Möbelfertigung in der Praxis“ des Branchennetzwerkes „möbelfertigung“ ist bereits Geschichte. Tolle Einblicke hat Raphael Gielgen von Vitra gewährt, der während der Pandemie nach eigenen Aussagen sein „gesammeltes Holz“ abgearbeitet hat für seine Inspiration und sich mit nun mit hoffentlich abflauender Pandemie auch wieder auf „echte Begegnungen“ und neuen Input freut.
Karl Fuchs von 2020 musste kurzfristig ohne seinen Kollegen Joachim Grzib auskommen, hat aber auch in Personalunion deutlich gemacht, wie wichtig eine Software-Durchgängigkeit für möbelproduzierende Unternehmen ist, um auch in Zukunft bestehen zu können. 2020 bietet hier natürlich gerne Hilfestellung…
Und Olivier Offner von der Schmidt Groupe hat bewiesen, dass das französisch-deutsche Unternehmen seine enorme Variantenvielfalt absolut im Griff hat – mit über 140 Robotern in den verschiedenen Werken. Denn die Roboter bieten eine hohe Verfügbarkeit bei gleichen Investitionskosten. Dabei betont Offner, dass die Roboter keinesfalls die „Gegner“ der Mitarbeiter in der Produktion sind, sondern einfach ein enormes Potenzial an Skalierbarkeit und Taktleistung bieten und dass sich die Maschinenbediener dieser Herausforderung einer Mensch-Roboter-Zusammenarbeit sogar sehr gerne stellen.

Morgen geht es weiter zwischen 11 und 13 Uhr mit Ex-Google Deutschland-Chef Christian Baudis, Andreas Keunecke von Mink Bürsten und Matthias Hacker von Rehau. Erneut erwartet die Teilnehmer ein Mix aus professionell aufgezeichneten Videos und Live-Fragerunden mit den Referenten.
Kurzentschlossene können sich über die Veranstaltungsmicrosite https://www.moebel-events.de/effiziente-moebelfertigung/ noch eine Teilnahme sichern. Was sich definitiv lohnt, denn die beiden bereits verstrichenen Tage lassen sich in Form des Filmarchivs, in dem alle Beiträge on demand bereitstehen etwa eine Woche nach der Veranstaltung, bis zum 1. Mai problemlos „nachholen“.

Wir danken unseren Sponsoren 2020, Biesse, Homag, imos, interzum, L'Engineers, Mink Bürsten, SCM und Välinge.

Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos