Mittwoch, 12.01.2022, 08:21 Uhr „Internationale Handwerksmesse“

Neuer Termin im Juli 2022

Die vom 09. bis 13. März 2022 auf dem Messegelände München geplante „Internationale Handwerksmesse“ mit „Garten München“ und „Handwerk & Design“ wird wegen der pandemiebedingt fehlenden Planungssicherheit für das erste Quartal verschoben. Sie findet vom 06. bis 10. Juli 2022 (Mittwoch bis Sonntag) statt. Das neue Kongress- und Eventformat „Zukunft Handwerk“, das 2022 erstmals parallel zur „Internationalen Handwerksmesse“ stattfinden sollte, wird auf 2023 verlegt.

Um dem Handwerk auch im Jahr 2022 die passende Bühne zu bieten, werden zum neuen Termin der „Internationalen Handwerksmesse“ vom 06. bis 10. Juli 2022 politische Veranstaltungen stattfinden, zu denen unter anderem die Eröffnungsveranstaltung, die ZDH- und DHKT-Vollversammlung sowie weitere politische Spitzengespräche zählen.

Dazu ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer: „Dass die ,IHM' erneut nicht an ihrem angestammten Terminplatz im März stattfinden kann, ist sehr bedauerlich. Aber die Entscheidung ist richtig. Ausdrücklich begrüße ich die Verschiebung auf einen Sommertermin in diesem Jahr. Denn unsere Handwerksbetriebe brauchen Messen, um ihre Produkte, Innovationen und Dienstleistungen zu präsentieren und die Kontakte zu nutzen. Als Wirtschafts- und Gesellschaftsbereich ist die ,IHM' und künftig die Zukunft Handwerk für uns zentral. Hier stellen wir unsere Leistungsfähigkeit dar, in Verbindung mit politischen Diskussionsforen wie zum Beispiel dem ,Münchener Spitzengespräch der Deutschen Wirtschaft'. Wir gehen nun mit voller Kraft in die Planung dieser Sommer-Veranstaltung, die endlich wieder wichtige Impulse aus dem Handwerk setzt.“

Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos