Dienstag, 17.08.2021, 09:42 Uhr Einhell Germany

Besiegelte Partnerschaft mit dem FC Bayern München

Die Einhell Germany AG steigt in die Königsklasse auf: Mit dem Start der Bundesliga-Saison 2021/2022 wird das niederbayerische börsennotierte Unternehmen aus Landau an der Isar „Gold Partner“ und „Official Home and Garten-Expert“ beim deutschen Rekordmeister und zwei-fachen Triple-Gewinner FC Bayern München. Der Vertrag über die Partnerschaft läuft zunächst über vier Jahre, mit der Option auf Verlängerung.

„Der FC Bayern München ist im Fußball eine Weltmarke mit einer klaren Strategie und einer DNA des starken Willens zum Erfolg. Diesen Anspruch leben wir bei Einhell ebenfalls“, sagt Andreas Kroiss, Vorstandsvorsitzender der Einhell Germany AG. „Als Anbieter für Werkzeuge und Gartengeräte waren wir eines der ersten Unternehmen, das konsequent auf kabellose Freiheit setzt. In Deutschland sind wir bereits in zahlreichen Bereichen mit unseren Produkten Marktführer. Die Partnerschaft mit dem Rekordmeister und zweifachen Triple-Gewinner unterstreicht unseren Anspruch, künftig auf allen Märkten, auf denen wir tätig sind, eine marktführende Rolle einzunehmen. Zudem trägt sie dazu bei, die Bekanntheit der Marke Einhell international zu steigern, denn der FC Bayern München ist weltweit ein Botschafter für erstklassige Qualität aus Deutschland.“

Der Schlüssel zum Erfolg: „Den FC Bayern und Einhell verbinden nicht nur die bayerischen Wurzeln, sondern vor allem das Mindset und der Wille, jeden Tag ein bisschen besser zu werden. Dieses ‚Weiter, immer weiter’ ist nicht nur im Fußball der Schlüssel zum Erfolg, sondern auch in der Wirtschaft“, sagt Oliver Kahn, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG. „Wir freuen uns daher sehr, ein derart kompetentes und ambitioniertes Unternehmen wie die Einhell Germany AG künftig als Partner an unserer Seite zu haben.“

Beide Unternehmen planen für die Zukunft eine Reihe gemeinsamer Aktivitäten. Oliver Kahn steht für diese Marketingkampagne der Einhell Germany AG. Gemeinsam teilen der FC Bayern München und Einhell die Mission: „Möglich Machen“. Dazu gehört unter anderem auch, die damit begonnene Strategie weg von benzin- hin zu akkubetriebenen Geräten und Motoren umzusetzen. Zudem sollen auch ausgewählte Lizenzprodukte entstehen.

„Ich bin überzeugt, dass die Partnerschaft mit dem FC Bayern München unsere jetzt schon starke Marke Einhell dabei unterstützt, noch mehr Aufmerksamkeit für unsere innovativen und kabellosen Werkzeuge und Gartengeräte zu generieren“, sagt Andreas Kroiss.

Das erklärte Ziel von Einhell ist es insbesondere, benzinbetriebene Geräte, wie Rasenmäher, Vertikutierer und Heckenscheren, aus den Gärten zu verbannen. „Es ist höchste Zeit, dass wir die Erzeugung von Energie über fossile Brennstoffe so schnell und so massiv wie möglich eingrenzen. Zusätzlicher Vorteil ist, dass wir mit unseren akkubetriebenen Werkzeugen und Gartengeräten die Lärmbelästigung deutlich verringern und den Menschen bei allen Arbeiten rund um Haus und Garten die gewünschte kabellose Freiheit geben“, so Andreas Kroiss. Auch kabelgebundene Geräte sind als Ersatz für Benzingeräte kaum geeignet, da die Handhabung umständlich ist und bei Schnittgeräten immer wieder Kabel durchtrennt werden. Den Startschuss der neuen Partnerschaft mit dem FC Bayern München sieht Andreas Kroiss als den „Anfang einer vielversprechenden Reise. Ich bin mir sicher, dass beide Unternehmen gemeinsam zahlreiche Erfolge erzielen werden.“

Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos