Dienstag, 22.06.2021, 09:45 Uhr Tischlerhandwerk Hessen

Azubi-Wettbewerb „DigitalRustikal“

Am 23. Juni findet in Holzfachschule Bad Wildungen das Finale des diesjährigen Lehrlingswettbewerbs des hessischen Tischlerhandwerks statt. Bis zum 22. Juni können die Werkstücke der 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer besichtigt werden, bevor am Folgetag die Bewertung durch eine Fachjury und die feierliche Siegerehrung stattfinden.

Das Leitmotiv des diesjährigen Wettbewerbs lautet „DigitalRustikal“. Denn alle Exponate beschäftigen sich auf vielfältige Weise mit dem thematisch vorgegebenen Wechselverhältnis zwischen „altmodisch“ und modern. Dies zeigt sich vor allem bei den verwendeten Materialien sowie in der Nutzung moderner Technologien wie beispielsweise Induktionsfeldern zum Laden von Mobiltelefonen, die in vielen Objekten geschickt verbaut worden sind. Einige dieser digitalen Zusatzfunktionen sind mit einer beigefügten Fernbedienung steuerbar.

Dabei ist das handwerkliche Können der Teilnehmer schon ebenso gut zu erkennen wie ihre Kreativität. Die unabhängige Fachjury bewertet die Stücke nach formalen Kriterien wie Aufbau, Erkennbarkeit und Durchgängigkeit des Form- und Konstruktionsprinzips, Materialverwendung, Detailausbildung, Form und Herausstellungsverfahren oder werkstoffgerechter Verarbeitung. Ebenso wichtig sind den Juroren die eigenständige und kreative Herangehensweise. Dass die persönliche „Handschrift“ des Entwerfers dabei zum Ausdruck kommt, ist ausdrücklich erwünscht.

Der unter Schirmherrschaft von Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir stehende Lehrlingswettbewerb richtet sich an Azubis des zweiten Ausbildungsjahres, die zusätzlich zu ihrer Lehre im Bereich der Formgebung und Gestaltung Erfahrungen sammeln möchtenGesucht werden stets kreative Lösungen, die unter Anwendung aktueller Technologien entstehen. Es darf alles verwendet werden, was in modernen Tischlereien verarbeitet wird. Dabei soll jedoch der Anteil von Holz und Holzwerkstoffen überwiegen.


Das könnte Sie auch interessieren...

Live aus dem virtuellen Studio, von links: Thomas Radermacher, Hauptgeschäftsführer Dr. Johann Quatmann und Thomas Klode begrüßten die Delegierten der nordrhein-westfälischen Tischler-Innungen zur digitalen Mitgliederversammlung.
Donnerstag, 17.06.2021, 15:48 Uhr
Tischler NRW

Thomas Klode ist der neue Vorsitzende

Wechsel an der Spitze des Fachverbandes Tischler NRW: Bei der digitalen Mitgliederversammlung am 16. Juni 2021 haben die Delegierten der Tischler-Innungen in Nordrhein-Westfalen Thomas Klode mit ... weiter...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos