Montag, 15.03.2021, 16:50 Uhr Hund Möbelwerke

2020 verlief besser, als anfangs erwartet

Trotz Corona-bedingten Umsatzrückgangs zeigt sich die Unternehmensgruppe Hund Möbelwerke den Umständen entsprechend zufrieden mit dem Abschluss des Geschäftsjahres 2020. Das Unternehmen erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von etwas über 20 Millionen Euro. „Die Corona-Krise hat vergangenes Jahr ihre Spuren in unseren Geschäftsbüchern hinterlassen“, so Geschäftsführer André Hund. „Der bessere Auftragseingang im dritten und vor allem vierten Quartal konnte die Umsatzrückgänge im Frühjahr und Sommer abmildern, aber nicht mehr ausgleichen.“ Zu schaffen macht dem Unternehmen aktuell die Situation an den Beschaffungsmärkten. „Wir wollten eigentlich unsere Preise dieses Jahr stabil halten“, führt André Hund aus. „Aber die starken Preissteigerungen auf den Beschaffungsmärkten zwingen uns zu einer Preiserhöhung.“

Das hohe Investitionsvolumen behält Hund Möbelwerke auch im laufenden Jahr bei. An den beiden Standorten in Biberach/Baden und Sulzdorf werden bis zum Ende des Jahres 8 Millionen Euro – verteilt auf drei Jahre – investiert worden sein. „Wir setzen mit diesen Investitionen ,Industrie 4.0‘-Konzepte um, damit zukünftig Abläufe weiter rationalisiert, kundenindividueller produziert und das Serviceangebot erhöht werden können. Wir lösen somit unser Modularitätsversprechen ein“, erklärt Geschäftsführer Hendrik Hund.

In Biberach wird Mitte dieses Jahres eine komplett neue Vorfertigung installiert, die eine deutlich größere Dekorauswahl erlaubt. In Sulzdorf geht jetzt im Frühjahr eine neue automatisierte Montagelinie für Container und Arbeitsplatzschränke in Betrieb. „Diese Investition gibt uns mehr Flexibilität im Schrank- und Containerbereich“, meint Hendrik Hund, „wir können so die Korpuslinie modularer aufbauen und verfügen über vielfältigere Möglichkeiten, den Arbeitsplatz zu konfigurieren und neuen veränderten Zeiten der Büroarbeit anzupassen.“ In Kürze lanciert das Unternehmen die Weiterentwicklung der bisher sehr erfolgreichen Tischprogramme „Callisto“ und „Thales“, die es zukünftig auch in einer preisgünstigeren „Basic“-Variante ohne Verkettungsoption gibt. „Gleichzeitig wird im Bereich der Tischgestelle das Farbspektrum erweitert“, so Hendrik Hund.

„Wir hoffen, dass wir im Laufe dieses Jahres wieder mehr unserer Kunden in den eigenen Ausstellungen an beiden Standorten begrüßen dürfen, insbesondere in der tollen neuen Ausstellung in Sulzdorf“, resümiert André Hund. „An beiden Standorten zeigen wir unser Konzept der durchdachten und modularen Büroeinrichtung.“ Aber auch digital lassen sich die Hund Möbelwerke finden: Zum einen über die Firmen-Homepage und andererseits im Iba Forum, dem digitalen Showroom und Kompetenzzentrum des Verbandes für Büroarbeit und Arbeitswelt, das sich intensiv mit den Fragen der Zukunft der Arbeit auseinandersetzt.

Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 18.03.2020, 16:30 Uhr
Hund Möbelwerke

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2019

Die Unternehmensgruppe Hund Möbelwerke zeigt sich zufrieden mit dem Abschluss des Geschäftsjahres 2019. Der Rekordumsatz aus dem Jahr 2017 wurde mit 27,7 Millionen Euro noch mal ganz leicht übert... weiter...

Mittwoch, 29.01.2020, 10:05 Uhr
Hund Möbelwerke

Mit neuer Ausstellung am Start

Hund Möbelwerke hat am Standort Sulzdorf a. d. L. in Unterfranken eine weithin sichtbare, markante und identitätsstiftende Ausstellung errichtet. Das Biberacher Architekturbüro wwg-architekten ha... weiter...

Dienstag, 13.08.2019, 09:12 Uhr
Hund Möbelwerke

Weko Möbelsysteme gekauft

Nicht nur das Bauhaus feiert in diesem Jahr 100. Geburtstag, auch die Hund Möbelwerke (s. Meldung vom 7. August). Pünktlich zum Jubiläum erwirbt das Unternehmen aus Biberach nun die Weko Möbels... weiter...

Ähnliche News...

Dienstag, 07.08.2018, 08:30 Uhr
Hund Möbelwerke

Neue computergesteuerte Endmontage

Knapp 1,6 Millionen Euro investieren die Hund Möbelwerke am unterfränkischen Standort Sulzdorf. Auf drei Etagen soll dort ein neues Ausstellungsgebäude mit Konferenzraum und Panoramablick auf das... weiter...

Dienstag, 13.08.2019, 09:12 Uhr
Hund Möbelwerke

Weko Möbelsysteme gekauft

Nicht nur das Bauhaus feiert in diesem Jahr 100. Geburtstag, auch die Hund Möbelwerke (s. Meldung vom 7. August). Pünktlich zum Jubiläum erwirbt das Unternehmen aus Biberach nun die Weko Möbels... weiter...

Mittwoch, 29.01.2020, 10:05 Uhr
Hund Möbelwerke

Mit neuer Ausstellung am Start

Hund Möbelwerke hat am Standort Sulzdorf a. d. L. in Unterfranken eine weithin sichtbare, markante und identitätsstiftende Ausstellung errichtet. Das Biberacher Architekturbüro wwg-architekten ha... weiter...

Mittwoch, 18.03.2020, 16:30 Uhr
Hund Möbelwerke

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2019

Die Unternehmensgruppe Hund Möbelwerke zeigt sich zufrieden mit dem Abschluss des Geschäftsjahres 2019. Der Rekordumsatz aus dem Jahr 2017 wurde mit 27,7 Millionen Euro noch mal ganz leicht übert... weiter...

Donnerstag, 01.07.2021, 16:35 Uhr
Hund Möbelwerke

Trauer um Gerd Hund

Eine traurige Mitteilung erreichte die Redaktion von Geschäftsleitung der Hund Möbelwerken aus Biberach: „Am vergangenen Sonntag ist der frühere Seniorchef der Hund Möbelwerke GmbH & Co KG... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos