Freitag, 27.11.2020, 14:17 Uhr „Internationale Möbeltage Dresden“ 2021

Top-Hochschulen präsentieren ihre innovativsten Forschungsprojekte an der Schwelle zur Praxis

Die „Internationalen Möbeltage Dresden“ sind seit Jahrzehnten ein Fixpunkt im Branchen-Kalender. Und da eine innovative Branche innovative Formate benötigt, richtet sich die Traditionsveranstaltung für 2021 konzeptionell neu aus: Am 2. und 3. Juni 2021 werden in der sächsischen Landeshauptstadt die Top-Hochschulen der Holz- und Möbeltechnik ihre innovativsten Forschungsprojekte präsentieren. An der Schwelle zur Markteinführung nehmen Professoren und Studierende die Gäste der eineinhalbtägigen Veranstaltung mit in die Zukunft der Holz- und Möbelbranche. Die „Internationalen Möbeltage Dresden“ sind damit die einzige Veranstaltung, bei der holznahe Forschung und Industrie so intensiv ins Gespräch kommen. Abgerundet wird das Vortragsprogramm mit spannenden Key-Notes und Diskussionen zu aktuellen Branchenthemen. Und natürlich darf auch der Blick über den Tellerrand nicht fehlen.

Mit Vorträgen und Projekten dabei sind in der Dreikönigskirche Dresden unter anderem (Stand 25. November 2020):

-          Berner Fachhochschule/Biel

-          Berufsakademie Melle

-          TU Dresden

-          Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe/Lemgo

-          Berufsakademie Sachsen/Dresden

-          Institut für Holztechnologie Dresden

Veranstalter der „Internationalen Möbeltage Dresden“ ist die „möbelfertigung“ aus Ferdinand Holzmann Verlag, Hamburg.

Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos