Montag, 09.11.2020, 09:30 Uhr VDM/HDH

Wieder eine uneinheitliche Preisentwicklung bei Zulieferprodukten

Die Zulieferpreise entwickelten sich im September 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat uneinheitlich. Insbesondere der für die Branche wichtige Preis für Schnittholz sank um 4,3 Prozent. Auch die Preise für Holzwerkstoffe (-2,5 Prozent), für Kunststoffe (-5,7 Prozent) und der Preis für Erdgas (-17,5 Prozent) waren rückläufig. Dagegen stiegen die Preise für Schlösser und Beschläge (+0,9 Prozent) sowie für elektrischen Strom (+5,8 Prozent) an.

Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos