Dienstag, 03.11.2020, 10:21 Uhr Deutsche Gütegemeinschaft Möbel e.V.

FM Büromöbel mit „Goldenem M“ und geographischem Herkunftsgewährzeichen „Möbel Made in Germany“ zertifiziert

Deutsche Gütegemeinschaft Möbel (DGM) hat das Unternehmen FM Büromöbel aus dem niedersächsischen Bösel als neues Mitglied gewonnen und mit dem RAL Gütezeichen „Goldenes M“ ausgezeichnet. „Wir freuen uns, dass sich FM Büromöbel unserer Qualitätsoffensive für die Möbelbranche angeschlossen und die Einhaltung der Güte- und Prüfbestimmungen RAL-GZ 430 erfolgreich nachgewiesen hat“, sagt DGM-Geschäftsführer Jochen Winning.

Die DGM umfasst insgesamt rund 100 Möbelhersteller, die ihre Möbel vor Eintritt in die Gütegemeinschaft in unabhängigen Prüflaboren auf Herz und Nieren untersuchen lassen. Fortan müssen sie die Einhaltung der RAL-GZ 430 regelmäßig nachweisen, um den Qualitätsversprechen, welche die DGM Endverbrauchern beim Möbelkauf gibt, dauerhaft gerecht zu werden. „Möbel mit dem ‚Goldenen M‘ sind nicht nur besonders sicher, stabil und langlebig, sondern auch sehr gesundheitsverträglich und umweltfreundlich. Auf die Produkte unseres neuen Mitgliedsunternehmens FM Büromöbel trifft dies nachweislich zu“, so Winning.

Darüber hinaus wurde der Hersteller aus dem Landkreis Cloppenburg jetzt auch mit dem geographischen Herkunftsgewährzeichen „Möbel Made in Germany“ zertifiziert. Seit dem 1. August 2020 gibt dieses Zeichen Endverbrauchern Aufschluss über die Herkunft von Möbeln. Gemäß der RAL-Registrierung 0191 muss die Konstruktion, Montage und Qualitätsprüfung in Deutschland stattfinden. Zudem muss der für die Qualität relevante Herstellungsprozess überwiegend in Deutschland erfolgen. Entwickelt und eingeführt hat das Herkunftslabel der Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM) gemeinsam mit RAL. Die Einhaltung der Anforderungen überwacht die DGM im Auftrag des VDM. „Made in Germany ist ein Qualitätsversprechen, das bei vielen Endverbrauchern schon seit vielen Jahren ankommt und das jetzt umso aussagekräftiger durch objektive Vorgaben definiert und nachgewiesen wird“, so Winning.

Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos