Donnerstag, 17.09.2020, 13:28 Uhr „Interzum 2021“

Möglichkeit der kostenlosen Stornierung bis Anfang Februar

Schon jetzt sind zwei Drittel der Fläche belegt, und bis Ende September läuft noch der zweite „Early Bird“ für Frühbucher. Aussteller können also noch bis zum 30.09.2020 ihre Standfläche zum Vorzugspreis reservieren.

Somit nimmt die „Interzum“ in Köln schon kräftig Fahrt auf, und es zeigt sich, dass die Branche der Veranstaltung entgegenfiebert. Man will sich wieder treffen, austauschen und die etablierte Plattform zur Präsentation seiner Neuheiten nutzen.

Darüber hinaus bietet die Messe ihren Ausstellern eine besondere Sicherheit: „Wir ermöglichen allen ausstellenden Unternehmen, die Teilnahme an der ,Interzum‘ bis drei Monate vor Beginn der Veranstaltung kostenfrei zu stornieren“, betont Maik Fischer, Director der Weltleitmesse der Zulieferindustrie. „Bis zum 3. Februar kann man seine Teilnahme ohne Angabe von Gründen wieder absagen. Damit möchten wir unseren Ausstellern ein Höchstmaß an Flexibilität an die Hand geben. Denn aufgrund der aktuellen Rahmenbedingungen könnte es für viele Unternehmen ansonsten schwierig sein, sich schon jetzt für eine Teilnahme zu entscheiden.“

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, aus bestimmten Gründen, wie zum Beispiel plötzlich auftretenden Reisebeschränkungen, bis zum ersten Messetag von seiner Messepräsenz zurücktreten.

„Soviel Flexibilität haben wir noch nie gegeben“, führt Fischer weiter aus. „Übrigens gilt das auch für die anderen Veranstaltungen der Koelnmesse. Hier sehen wir uns als Dienstleister für unsere Kunden einfach in der Pflicht.“

Die „Interzum findet vom 4. Bis 7. Mai 2020 in Köln statt.






Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos