Dienstag, 01.09.2020, 09:55 Uhr Kastamonu Entegre A.S./Siempelkamp

Montagestart und Modernisierung in der Türkei

Neue Meilensteine in der langjährigen vertrauensvollen Kundenbeziehung zwischen Kastamonu Entegre und Siempelkamp: Ende Juli startete die Montage der neuen Form- und Pressenstraße mit „Contiroll“ der Generation 9 im Format 7‘ x 37,1 m für die Spanplattenproduktion am Standort Samsun. Parallel orderte der führende Holzwerkstoffplatten-Produzent – Nr. 1 in der Türkei, Nr. 4 in Europa, Nr. 7 weltweit – im Juli ein Modernisierungspaket für seine MDF-Linie made by Siempelkamp in Kastamonu City, das Ende 2020 installiert wird.

Damit bekräftigen beide Unternehmen ihre starke Partnerschaft auch in schwierigen Zeiten aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. Mit der Montage geht die kontinuierliche Form- und Pressenlinie in Samsun – Ersatzinvestition für eine bestehende Spanplatten-Anlage am 2009 übernommenen Yontas-Standort – in die Zielgerade, die Inbetriebnahme ist für Anfang 2021 vorgesehen. Die Siempelkamp-Tochter Pallmann liefert die Messerringzerspaner – jeweils zwei „Microflaker“ und „Macroflaker“ sowie einen Messerringzerspaner für die Trockenspanaufbereitung. Ein Einstell- und Schärfautomat von Pallmann für den automatischen Schärfbetrieb der stumpfen Messer im Ring ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

Auch an einem weiteren seiner sechs türkischen Standorte setzt Kastamonu aktuell auf Siempelkamp-Support: In Kastamonu City, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz im Norden der Türkei, erhält eine MDF-Linie mit „Contiroll“ im Format 7‘ x 55,3m ein Modernisierungspaket der Siempelkamp-Tochter Siempelkamp Logistics & Service GmbH (SLS). Dieses beinhaltet ein Leichtplattenpaket, mit denen der Kunde Leicht-MDF Platten mit Rohdichten bis hinunter auf 500 Kilogramm pro Kubikmeter produzieren kann. Darüber hinaus gehört der Messrahmen „Sico Master Gauge“ zum Lieferumfang: Dieser neuartige Messrahmen, der auf dem Fundament befestigt wird, umschließt die beiden Heizplatten der „Contiroll“ im Kalibrierbereich am Leitsystem. Seine Vorteile liegen in der gleichzeitigen Messung der oberen und unteren Heizplattenposition, dies unabhängig von den Einflüssen aus der mechanischen Dehnung der Rahmen.

Zudem erhält die „Contiroll“-Presse eine zusätzliche Zylinderspur im Kalibrierbereich der Presse, kombiniert mit einer Einzelzylinderspuransteuerung. Dies, um die Rohplattentoleranzen weiter zu minimieren und den Abschliff der Rohplatten weiter zu senken. Diese Modernisierung erschließt Kastamonu Entegre einen erheblichen Mehrwert, da der Holzwerkstoffproduzent so sein Produktportfolio deutlich erweitert, Rohstoffkosten und Rohstoffeinsatz senkt und weiteres Marktpotenzial für sich erschließt.

Derzeit betreibt Kastamonu Entegre acht Siempelkamp-Anlagen mit kontinuierlicher Pressen-Technologie in der Türkei, Russland und Italien – die enge Verbindung zu Siempelkamp startete bereits 1969 mit einer Bandtablett-Anlage zur Spanplattenproduktion in Kastamonu City. Die beiden aktuellen Projekte unterstreichen die Innovationskraft dieser Geschäftsbeziehung, die auch in herausfordernden Zeiten nicht stagniert. Als bewährter Partner und Bindeglied Siempelkamps im türkischen Markt ist erneut GIM Export mit seinem Finanzierungs-Support beteiligt. Während der über 25-jährigen Kooperation Siempelkamps mit Michael P. Krocker, Inhaber von GIM Export, wurden bislang 29 Neuanlagen inklusive des aktuellen Projekts realisiert.

„Gerade jetzt sind wir stolz darauf, die unternehmerische Energie Kastamonu Entegres mit unseren Leistungen in zwei unterschiedlichen Projekten zu unterstützen und zur Zukunftsorientierung unseres Partners beizutragen. Wir freuen uns nun auf die gemeinsame Arbeit vor Ort mit dem Team von Kastamonu und eine erfolgreiche Inbetriebnahme beider Projekte“, so Ulrich Kaiser, Head of Sales Wood Division, Siempelkamp, und Dr. Stephan Niggeschmidt, Geschäftsführer der SLS.

Das könnte Sie auch interessieren...

Dienstag, 25.08.2020, 07:03 Uhr
Siempelkamp

Restrukturierung kostet Arbeitsplätze

Siempelkamp hat ein Restrukturierungsprogramm angekündigt, um die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens in dem schwierigen globalen Marktumfeld nachhaltig zu stärken. Aufgrund der aktuellen Pande... weiter...

Donnerstag, 02.07.2020, 10:15 Uhr
Siempelkamp

Wechsel in der Geschäftsführung

Bei der G. Siempelkamp GmbH & Co. KG gibt es einen Wechsel in der Geschäftsführung: Der derzeitige CEO und Sprecher der Geschäftsführung, Christoph Michel, verlässt mit dem heutigen Tag den Tec... weiter...

Mittwoch, 13.05.2020, 06:20 Uhr
Siempelkamp

Ist neues Mitglied im VR Business Club

Wie werden Virtual Reality, Augmented Reality und Mixed Reality unsere Zukunft verändern? Welche Anwendungsfelder und Geschäftsmodelle sind richtungsweisend? Fragen, auf die Siempelkamp zum Beisp... weiter...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos