Freitag, 29.11.2019, 13:15 Uhr „Zow“ 2020

AMK will in Bad Salzuflen Branchenthemen diskutieren

Die „Zow“ – Zuliefermesse für Möbelindustrie und Innenausbau vom 4. bis 6. Februar 2020 im lippischen Bad Salzuflen ist nicht nur Premierenbühne, Marktplattform, Entwicklungswerkstatt oder Kommunikationsevent, sondern gern genutzter Treffpunkt für Tagungen oder Sitzungen rund um Themen für die Möbelbranche. Einer der Gründe ist, dass diese kleine, aber exklusive Fachmesse inmitten eines der weltgrößten Cluster der Möbelindustrie angesiedelt ist – bezogen auf die Küchenmöbelindustrie sogar direkt im Herzen dieser global die Maßstäbe setzenden Branchensparte liegt. Ganz klar also, dass die AMK e.V. (Mannheim) zu ihrer nächsten Arbeitskreissitzung „Normung & Technik“ genau hier zusammenfindet.

Die Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. vertritt die Interessen der gesamten deutschen Küchenbranche. Die Partner innerhalb der Wertschöpfungskette ‚Küche‘ koordinieren hier branchenzweigübergreifend beispielsweise ihren öffentlichkeitswirksamen Publikumsauftritt – bekannt ist besonders der „Tag der Küche“ – oder auch grundlegende technische Abstimmungen. So engagieren sich rund 150 Expertinnen und Experten aus den Mitgliedsunternehmen des Verbandes in Arbeitsgruppen und erarbeiten Lösungsmöglichkeiten für Themen, die für die Küchenbranche insgesamt von großer Bedeutung sind.

Der für letztgenanntes zuständige Arbeitskreis „Technik & Normung“ trifft sich nun zu seiner nächsten Sitzung auf der „Zow“ 2020 in Bad Salzuflen. Der Ort ist überlegt gewählt, denn im umliegenden Großraum südliches Niedersachsen und nördliches Westfalen-Lippe ist das Gros der deutschen Küchenmöbelindustrie angesiedelt. Und der Termin der „Zow“ ist zudem der Startpunkt für den neuen Musterungszyklus: Neuigkeiten der Zulieferer werden zu Jahresbeginn präsentiert, im Frühjahr in die Modellentwicklung übernommen und auf den herbstlichen Hausmessen der Hersteller dem Handel erstmals vorgestellt – der die neue Küchensaison dann ab Weihnachten eröffnet.

Somit liegt es nahe, dass sich die Experten der AMK gleich direkt vor Ort über die jüngsten Produktentwicklungen austauschen, neue Impulse aufnehmen und im Diskurs mit den „Zow“-Ausstellern in den laufenden Innovationszyklus eingebunden sind. Auch über den eigenen Branchenhorizont hinaus nutzen die Sitzungsteilnehmer natürlich die „Zow“, um auf kurzem Weg die Trends der Branche aufzunehmen und Synergien zu anderen Branchensegmenten zu nutzen. Denn überall lösen sich die einst getrennten häuslichen Raumgrenzen und Funktionszuordnungen auf: Wohnen, Schlafen, Klönen oder Kochen und Speisen sind heute kaum noch ortsgebunden, sondern durchmischen einander wohltuend – und somit auch die entsprechenden Möbel und Einrichtungen.

Besonders interessant wird wohl auch das Zusammentreffen der Küchenexperten mit den Ausstellern auf der Sonderfläche für Leichtbau in der Möbelindustrie sein, kuratiert vom Interessensverband Igel e.V. Hier plant Igel-Geschäftsführer Peter Kettler mit seinen ausstellenden Unternehmen einen exklusiven Rundgang und ausgewählte Vorführungen des Leichtbaus, denn auch vor der Küchenmöbelindustrie machen Materialeinsparungen und Rohstoffverknappung ebenso wenig halt wie die Wünsche der Verbraucher nach Mehrnutzen und verborgener elektronischer Features in modernen Einbauküchen. Zusätzlich meldet die Logistik Forderungen an: beispielsweise, um online bestellte Ware mit nur zwei Personen transportieren und aufbauen zu lassen – wie beispielsweise Küchenschränke, die folglich sehr leicht sein müssen.

Für die „Zow“ unterstreicht das Interesse der Branchenorganisation AMK an diesem Businessevent besonders eines: Das Selbstverständnis, auf hoch verdichtetem Raum Angebot und Nachfrage zusammenzuführen und ohne großen Aufwand schnelle Einkaufsentscheidungen treffen zu können – also ein echter Marktplatz zu sein. Zur richtigen Zeit, am richtigen Ort, mit den richtigen Partnern.





Das könnte Sie auch interessieren...

Donnerstag, 19.09.2019, 10:02 Uhr
„ZOW“ 2020

Smart Bauen und Konstruieren

Warum wird die Bad Salzufler Zuliefermesse „ZOW“ im Herzen eines der bedeutendsten Möbelcluster der Welt besucherseitig so gut angenommen? Zum einen punktet sie mit ihrer regionalen Positionierun... weiter...

Freitag, 19.07.2019, 13:10 Uhr
„ZOW“ 2020

Testimonialkampagne gestartet

Was macht die „ZOW“ so besonders? Welche Vorteile und Nutzen bietet sie Ausstellern und Besuchern? Das erzählen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ZOW aus ihrer ganz persönlichen Perspektive in d... weiter...

Ähnliche News...

Freitag, 19.07.2019, 13:10 Uhr
„ZOW“ 2020

Testimonialkampagne gestartet

Was macht die „ZOW“ so besonders? Welche Vorteile und Nutzen bietet sie Ausstellern und Besuchern? Das erzählen Teilnehmerinnen und Teilnehmer der ZOW aus ihrer ganz persönlichen Perspektive in d... weiter...

Donnerstag, 19.09.2019, 10:02 Uhr
„ZOW“ 2020

Smart Bauen und Konstruieren

Warum wird die Bad Salzufler Zuliefermesse „ZOW“ im Herzen eines der bedeutendsten Möbelcluster der Welt besucherseitig so gut angenommen? Zum einen punktet sie mit ihrer regionalen Positionierun... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos