Dienstag, 12.11.2019, 09:12 Uhr Felder Gruppe

Fünf Achsen eröffnen neue Möglichkeiten

Im Bereich der CNC-Technik hat sich viel getan. Die Felder Group ist einer der führenden Anbieter der vielseitigen Maschinen. Im Gespräch mit der „möbelfertigung“ erklärt Arnaud Seyve, Product Management ­Director – CNC Technology der Felder Group, warum sich 5-Achs-Maschinen auch für Handwerksbetriebe rechnen können und wie der Hersteller aus Österreich bei Fragen unterstützen kann.

möbelfertigung: Herr Seyve, die CNC-Technologie ist für viele Anbieter eine Erfolgsgeschichte – auch für die Felder Group?
Arnaud Seyve: Ja definitiv! Vor fast 20 Jahren haben wir rechtzeitig erkannt, dass die CNC-Technologie schon in naher Zukunft ein ganz elementarer Bestandteil jeder Werkstatt sein wird. Mit anfangs vier Format-4 CNC-Modellen haben wir die ersten Schritte gemacht und konnten schnell am Markt überzeugen. Mittlerweile bieten wir zwölf verschiedene Baureihen und 29 unterschiedliche Modelle mit spezi­fischer CNC-Technologie an und sind zu einem der wichtigsten Anbieter in der Branche geworden

möbelfertigung: Wenn Sie mit Anwendern eine Bestandsanalyse machen: für wen eignet sich welches CNC Bearbeitungszentrum?
Arnaud Seyve: Die Durchlaufmaschinen werden hauptsächlich für die Plattenbearbeitung eingesetzt und sind mit ihrem geringen Aufstellmaß speziell geeignet für Kunden mit kleineren Werkstätten.
Die Nesting-Maschinen finden ebenfalls in der ­Plattenbearbeitung Anwendung, hier wiederum mit dem Fokus darauf, möglichst viele
Teile aus einer Platte zu ­gewinnen und diese so effizient wie möglich komplett zu bearbeiten - samt Bohr-, Nut- und Fräsbearbeitungen. Da kommt dann auch bei den Nesting-CNC-Maschinen die 5-Achs-Technologie ins Spiel.
Die Konsolen-CNC bleiben nach wie vor die flexibelste Variante und überzeugt als Alles-Könner: Korpus-, Tür-, Treppen-, Fensterbearbeitung und vieles mehr.

Das komplette Interview lesen Sie in der „möbelfertigung 7/2019 Handwerk & Innenausbau“, die am 16. November erscheint. Außerdem in der Ausgabe: Wie die Tischlerei Schultz ihren Internet-Auftritt modernisiert hat, wie Desoutter die Baustelle digitalisiert, wie Basys und Bod’or KTM die Innentür revolutioniert haben, was Biesse Deutschland in seiner neuen Niederlassung bietet, was der Fachkräftemangel für die Produktentwicklung des Lackherstellers Remmers bedeutet, was die neue Version von „iX“ der Imos AG bietet, spannende neue Projekte aus dem Bereich Ladenbau und Innenausbau und noch viel mehr.

Damit Sie keine Ausgabe verpassen, empfehlen wir Ihnen unser ABO


Ähnliche News...

Dienstag, 03.03.2015, 07:05 Uhr
Felder Gruppe

15 Jahre „Format-4“

Vor 15 Jahren wurde beim traditionsreichen Tiroler Familienunternehmen Felder Gruppe die Premiummarke „Format-4“ geboren. Seither erfüllen blauen Alleskönner die höchsten Ansprüche professionelle... weiter...

Dienstag, 10.03.2015, 09:55 Uhr
Felder Gruppe

Hausmessen in Deutschland

Auch im Frühjahr laden viele Felder-Niederlassungen in ihre Räumlichkeiten ein, um dort in angenehmen Umfeld alle aktuellen Neuheiten zu zeigen und speziell auf Kundenwünsche einzugehen. Während ... weiter...

Die neue Niederlassung der Felder Gruppe in Berlin - Velten wird im Frühjahr 2017 eröffnet. Im Bild: Felder Gruppe Verkaufsleiter für Deutschland Jürgen Stebegg, Architekt Peter Lichterbeck mit einem Vertreter des Bauunternehmens und Christoph Willburger von der Felder Gruppe beim Spatenstich.
Montag, 25.07.2016, 08:22 Uhr
Felder Gruppe

Spatenstich in Berlin

Der Tiroler Holzbearbeitungsmaschinen-Hersteller Felder eröffnet im Frühjahr 2017 eine neue Niederlassung in Berlin und ist weltweit bereits mit über 250 Verkaufs- und Servicestellen vertreten. M... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos