Donnerstag, 31.10.2019, 16:30 Uhr Deutsche Gütegemeinschaft Möbel e.V.

Häcker Küchen ist klimaneutraler Hersteller

Das Unternehmen Häcker Küchen aus Rödinghausen schließt sich nicht nur dem Klimapakt der Deutschen Gütegemeinschaft Möbel (DGM) an, sondern hat sich auch als „Klimaneutraler Hersteller“ zertifizieren lassen. Durch den Erwerb hochwertiger Klimaschutzzertifikate hat der nordrhein-westfälische Küchenmöbelhersteller seine CO2-Emissionen bereits heute vollständig neutralisiert und setzt in Zeiten von Klimaschutz und „Fridays for Future“ ein zukunftweisendes Zeichen. „Der DGM-Klimapakt basiert auf einem Drei-Stufen-Modell aus Bilanzierung, Reduktion und Kompensation von CO2-Emissionen. Wir freuen uns sehr, dass ein Küchenmöbelhersteller gleich mit einem Satz auf die höchste Stufe – also Kompensation aller unternehmerischer CO2-Emissionen – springt und damit zu den Klimaschutzzielen der Vereinten Nationen (UN) beiträgt“, sagt DGM-Geschäftsführer Jochen Winning.

Um die vorgegebenen Klimaschutzziele zu erreichen, ist eine Reduktion des CO2-Ausstoßes unabdingbar. Grundsätzlich verursachen Industriebetriebe klimaschädliches Kohlenstoffdioxid und auch die Küchenindustrie ist davor nicht gefeit. Schließlich wird auch für die Produktion von Küchenmöbeln, sowie die Unterhaltung für Mitarbeiter Strom benötigt. „Durch eine Reduzierung des CO2-Ausstoßes in der Produktion sowie den Kauf von Klimaschutzzertifikaten zur Kompensation der unvermeidbaren Emissionen, können die Anforderungen für den Klimapakt erreicht werden“, erklärt Winning. Zudem ist Häcker Küchen nun berechtigt, das DGM-Label „Klimaneutraler Möbelhersteller“ zu tragen. Bereits im Vorfeld hat sich das Unternehmen den strengen Anforderungen des „Goldenen M“ sowie dem „Emissionslabel“ der DGM gestellt. Mit diesem Label darf der Küchenmöbelhersteller nun für seine qualitätsgeprüften Möbel werben. „Da bei Endverbrauchern das Thema Klimaschutz immer stärker in den Fokus rückt und auch zur Kaufentscheidung beiträgt, ist Häcker Küchen bestens für die Zukunft in Sachen Mensch und Umwelt gerüstet“, versichert der DGM-Geschäftsführer.


Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos