Freitag, 20.09.2019, 18:30 Uhr 3. Kongress der „möbelfertigung“ – Verena Fink, Gründerin der Strategieberatung Woopecker Finch GmbH

Wie künstliche Intelligenz Kaufprozesse verändert

Der Kunde besucht eine Webseite – und das System weiß ganz genau, was dieser Kunde heute bestellen möchte. Bereits möglich oder Zukunftsmusik? Fakt ist, dass künstliche Intelligenz viele Prozesse rund um das Einkaufsverhalten des Endkonsumenten künftig anders gestalten wird. Eine Expertin für Digitalisierung und kundenzentrierte Business Modelle ist Verena Fink, Gründerin der Strategieberatung Woopecker Finch GmbH und Advisory Board Member beim kalifornischen IT-Dienstleister DocuSign Inc. Zu ihren Karrierestationen gehörte unter anderem die deutsche Geschäftsleitung des US-Handelskonzerns QVC mit Verantwortung für das Kundengeschäft. Die Anwendung von künstlicher Intelligenz im Kundenkontakt begleitet sie aktuell als Co-Founderin von Quorum.ai, einem US-Startup für Deep Learning in San Francisco.

Im Rahmen des dritten Kongress „Effiziente Möbelfertigung in der Praxis“ der „möbelfertigung“ am 27. und 28. November in Düsseldorf wird Fink am ersten Kongresstag eines der drei Keywords halten. Und sicherlich mit ihrem umfangreichen Wissen für viele Anregungen in Sachen datenbasierte Hersteller-Kundenbeziehung sorgen.

„möbelfertigung“: Sie bringen große Erfahrung in Sachen Digitalisierung mit und sitzen in den USA quasi an der Quelle vieler technologischer Entwicklungen. Wie würden Sie die Szene dort beschreiben?
Verena Fink:
Die Szene in den USA kann begeistern durch den Mut der jungen Unternehmer dort, die Weitsicht der Risikokapitalgeber und die Bereitschaft, Ideen ganz offen zu teilen. Sie kann aber auch ermüden, wenn in jedem Pitch eine ähnliche Geschichte erzählt wird von einer Saas Lösung oder App mit einem Milliarden-Wachstumsplan.

„möbelfertigung“: Wie sehen Sie Deutschland im Vergleich zu Amerika in Sachen Forschung aufgestellt?
Verena Fink:
Nehmen wir das Beispiel künstliche Intelligenz. Die Zentren in Osnabrück und im Saarland sind stark in Robotik und Industrie/Systemsteuerung. Der B2C Markt ist allerdings total amerikanisch getrieben. In den USA wird hier deutlich mehr in Forschung investiert, vor allem von den Forschungszentren der großen GAFA Monopolisten wie Google, Amazon, Facebook und Apple.

„möbelfertigung“: Was wird der Schwerpunkt Ihres Vortrages beim Branchenevent „Effiziente Möbelfertigung in der Praxis“ der „möbelfertigung“ sein?
Verena Fink:
Schwerpunkt wird sein, wie sich bei uns im Alltag digitale Assistenten etablieren, die unsere Art zu konsumieren und kommunizieren radikal verändern. Was lässt sich daraus lernen für deutsche und europäische Unternehmen. Was kann ich als Hersteller und Händler tun, um in dieser Plattformökonomie erfolgreich mitzuspielen.

Unter www.holzmann-events.de/effiziente-moebelfertigung/ können Sie mehr über das Programm und die Referenten erfahren und sich bis zum 23. Oktober zum Frühbucherpreis für unseren Kongress anmelden. Angesprochen sind Möbelproduzenten jeder Sparte, aber genauso Zulieferer und Maschinenhersteller rund um das Thema Möbelproduktion. Wir freuen uns sehr darauf, Sie am 27. November im Düsseldorfer Hotel „Nikko“ begrüßen zu können.

Erstmalig wird es eine Simultan-Übersetzung während des kompletten Kongress-Programms geben, damit öffnet sich die Veranstaltung mehr denn je auch allen internationalen Interessierten. Zudem gibt es eine weitere Neuerung: Am ersten Kongresstag gibt es vor dem Vortragsprogramm im Nikko Hotel einen Intensiv-Workshop „Welche Chancen bietet Prozessvernetzung“ mit Marc Wenzl von Lignum Consulting, der optional besucht werden kann. Alle Infos hierzu finden Sie ebenfalls auf der Microsite des Events.

Für interessierte Unternehmen gibt es die Möglichkeit, sich über ein Sponsoring am Kongress zu beteiligen. Über die zur Verfügung stehenden Pakete informiert Sie der möbelfertigungs-Mediaberater Hans-Christian Hahn. Sie erreichen ihn wahlweise per Mail unter hans-christian.hahn@holzmann.de oder telefonisch unter 040/63201843.

Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos