Mittwoch, 14.08.2019, 12:01 Uhr Surteco Group

Konjunktur drückt Umsatz leicht nach unten

Die Surteco Group SE verbucht nach sechs Monaten trotz der anhaltend schwierigen konjunkturellen Rahmenbedingungen solide Zahlen. So lag der Konzernumsatz von Januar bis Juni mit 352,7 Mio. Euro erwartungsgemäß um rund drei Prozent unter dem Vorjahresniveau von 365,2 Mio. Euro. Das EBIT war von investitionsbedingt höheren Abschreibungen beeinflusst, blieb mit 20,2 Mio. Euro (H1-2018: 23,5 Mio. Euro) aber im erwarteten Bereich.

Beim Konzerngewinn erreichte die Gruppe nach sechs Monaten 12,7 Mio. Euro (H1-2018: 15,1 Mio. Euro). Somit hält Surteco an der Gesamtjahresprognose für 2019 fest, einen stabilen Umsatz von 655 und 685 Mio. Euro (ohne anteilige Umsätze von 15 Mio. Euro aus dem veräußerten US-Imprägnierungsgeschäft) und ein deutlich höheres Konzern-EBIT zwischen 38 und 40 Mio. Euro zu erreichen. „Wir bestätigen unsere Jahresziele für 2019 mit einem relativ stabilen Konzernumsatz. Die Kosteneffizienzmaßnahmen zeigen Wirkung, deshalb halten wir an der EBIT-Prognose fest“, kommentiert der Surteco-Vorstandsvorsitzende Dr. Herbert Müller.

Dabei entwickelten sich die drei Segmente der Gruppe entwickeln sich weiter unterschiedlich. Während Profiles von ihrer breiten Branchendifferenzierung profitierte und ein Umsatzwachstum von 44,1 Mio. Euro auf 47,2 Mio. Euro erzielte, litten die Segmente Decoratives mit 253,7 Mio. Euro (H1-2018: 262,6 Mio. Euro) und Technicals mit 51,8 Mio. Euro (H1-2018: 58,5 Mio. Euro) unter der konjunkturellen Abschwächung und der sinkenden Nachfrage in der Laminat- und Möbelindustrie. Beim Segment-EBIT zeigt sich eine ähnliche Entwicklung wie bei den Umsätzen: Profiles verzeichnete ein Plus auf 5,0 Mio. Euro nach 4,7 Mio. Euro im Vorjahr, während Decoratives (17,3 Mio. Euro nach 19,2 Mio. Euro) und Technicals (1,1 Mio. Euro nach 3,1 Mio. Euro) nicht das Vorjahresniveau erreichten. Zum 19. Juli 2019 wurde das dem Segment Technicals zugeordnete US-Imprägnierungsgeschäft veräußert. Die Aktivitäten hatten ein erwartetes Jahresumsatzvolumen für 2019 von rund 33 Mio. Euro.

Die Bilanzsumme stieg zum Halbjahr 2019 von 844,5 Mio. Euro auf 869,6 Mio. Euro. Angesichts einer leichten Erhöhung des Eigenkapitals blieb die Eigenkapitalquote mit 41,1 Prozent weiter auf einem soliden Niveau. Die Nettofinanzverschuldung legte leicht auf 204,6 Mio. Euro zu (31.12.2018: 197,5 Mio. Euro) und der Verschuldungsgrad erhöhte sich von 56  auf 57 Prozent.

Erfreulich gestaltete sich die Entwicklung des Cashflows: So stieg der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit von 14,7 Mio. Euro auf 33,9 Mio. Euro und der Free Cashflow auf 16,4 Mio. Euro zum 30. Juni 2019.

25802, 25780, 25483, 25362, 25389, 25133, 25045, 25021, 24962, 24683






Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 22.05.2019, 10:10 Uhr
Surteco

Solid start to the new fiscal year

Surteco has made a solid start to the 2019 financial year despite difficult conditions. Group sales from January to March amounted to € 181.9 million and were thus, as expected, around 3 percent be... weiter...

Donnerstag, 16.05.2019, 07:17 Uhr
Surteco

Solider Start in das neue Geschäftsjahr

Surteco ist trotz schwieriger Rahmenbedingungen solide in das Geschäftsjahr 2019 gestartet. So lag der Konzernumsatz von Januar bis März bei 181,9 Mio. € und damit wie erwartet rund 3 Prozent un... weiter...

Montag, 25.03.2019, 10:30 Uhr
Surteco Group

Konzernumsatz leicht über Vorjahr

Die Surteco Group hat seine im Oktober 2018 angepassten Umsatz- und Ergebnisziele nach Vorlage vorläufiger, noch untestierter Zahlen erreichen beziehungsweise etwas übertreffen können. So lag de... weiter...

Ähnliche News...

Montag, 03.09.2018, 12:01 Uhr
Surteco Group

Zusammenschluss unter einer Marke

Die Surteco Group hat im Rahmen ihrer Wachstumsstrategie „Surteco 2025+“ einen wichtigen Schritt getan: Zur Realisierung einer Neuausrichtung von der bisherigen Produkt- hin zu einer Branchenori... weiter...

Montag, 25.03.2019, 10:30 Uhr
Surteco Group

Konzernumsatz leicht über Vorjahr

Die Surteco Group hat seine im Oktober 2018 angepassten Umsatz- und Ergebnisziele nach Vorlage vorläufiger, noch untestierter Zahlen erreichen beziehungsweise etwas übertreffen können. So lag de... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos