Donnerstag, 05.09.2019, 11:23 Uhr „Effiziente Möbelfertigung in der Praxis“ 2019

Neuer, optionaler Intensiv-Workshop: Welche Chancen bietet Prozessvernetzung?

Die Kundenanforderungen steigen! Wie kann mein Unternehmen die Anforderungen befriedigen? Wo muss ich ansetzen? Optimiere ich Teilprozesse? Muss ich den Gesamtprozess im Blick behalten? Kann ich Flexibilität kostentechnisch abbilden?

Als Verantwortlicher in einer Möbelproduktion hat man eine ganze Menge Stellschrauben, an denen man optimieren kann. An welcher Schraube gedreht werden muss, welche Auswirkungen dies auf den Prozess hat und wie viel Zeit und Geld für eine Maßnahme investiert werden muss ist für die Weiterentwicklung eines Unternehmens entscheidend.

Die Unternehmensberatung Lignum Consulting hat gemeinsam mit der Möbelindustrie unzählige Projekte umgesetzt und verfügt daher über einen reichen Erfahrungsschatz, welche Maßnahmen zu welchen Ergebnissen führen.

Diese Erfahrungen teilt Senior Manager Marc Wenzl von Lignum Consulting in einem Workshop, der im Rahmen des Kongresses „Effiziente Möbelfertigung in der Praxis“ am 27. und 28. November durchgeführt wird. Der Workshop beginnt am 27. November um 10.30 Uhr und ist dem Kongress damit vorgelagert.

Zunächst werden die Teilnehmer gemeinsam erarbeiten, was unter dem Begriff Vernetzung zu verstehen ist. Welche äußeren Einflüsse zwingen ein Unternehmen sich damit zu beschäftigen? Welche Bereiche müssen berücksichtigt werden und wie hängen diese zusammen? Welche Rolle spielt das Kundenverhalten? Hierbei können die Teilnehmer auch ausloten, wie ihre jeweiligen Unternehmen im Vergleich mit der Branche aufgestellt sind.

Anschließend werden zwei Praxisbeispiele Vorteile und Herausforderungen von vernetzten Prozessen beleuchten. Wobei die Prozesse sowohl in der Produktion als auch in der Administration stattfinden.

Im nächsten Schritt werden diese Erfahrungen gemeinsam auf die eigene Situation übertragen. Wo lohnt sich eine Vernetzung, wo vielleicht weniger? Und was passiert eigentlich, wenn ich dem Vernetzungs-Trend gar keine Beachtung schenke?

Zusammenfassend wird dann anhand von realen Beispielen aus der Praxis das im vorangegangenen Teil Erarbeitete überprüft. Aus den praktischen Erfahrungen von Lignum Consulting lassen sich zahlreiche Szenarien abbilden, welche Entscheidungen zu welchem Ergebnis geführt haben.

Den Abschluss macht schließlich der wichtige Faktor Mensch. Denn weitreichende Veränderungen werden immer noch von Menschen gemacht und von den Mitarbeitern getragen. Zusammen wird erarbeitet, wie die Mitarbeiter so aktiviert werden, dass sie aktiv gemeinsam die gleiche Richtung einschlagen.

Die Anmeldung erfolgt auf unserer Event-Homepage https://www.holzmann-events.de/effiziente-moebelfertigung/

Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Dienstag, 21.11.2017, 15:55 Uhr
FSK

Zukunftsweisende Fachtagung in Oberösterreich

Impulsgebende Fachvorträge, interessante Werksführungen sowie ein kommunikatives Rahmenprogramm begeisterten die Teilnehmer der 18. Internationalen FSK-Fachtagung Polyurethan 2017, die Anfang Nov... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos