Mittwoch, 22.05.2019, 12:00 Uhr Lectra

Neue Hightech-Macht – China

Chinas Industrie ist in den letzten Jahren rasant fortgeschritten. Das Land hat sich von der Billigproduktion verabschiedet und setzt nun auf Hightech. Javier Garcia, Präsident Asien-Pazifik bei Lectra, berichtet über die Trends des chinesischen Markts und das große Potential für technologische Innovationen.

„möbelfertigung“: China hat die Digitalisierung von Unternehmen schnell vorangetrieben. Was sind ihrer Meinung nach die Erfolgsfaktoren?
Javier Garcia:
Blickt man einige Jahre zurück, dann war China ein Billiglohnland, das niedrige Lohnkosten und die reichlich vorhandenen Arbeitskräfte als Pfeiler seiner Wirtschaftsstrategie nutzte. Das hat sich in den vergangenen fünf bis zehn Jahren, mit den auch dort steigenden Lohnkosten und dem Arbeitskräftemangel, radikal verändert. Heute setzt die chinesische Industrie in vielen Bereichen, wie zum Beispiel in der Mode- und Bekleidungsbranche, in der Möbel- sowie der Automobilindustrie auf Digitalisierung und hochtechnologische Lösungen im Produktionsbereich.

Die Regierung in China treibt mit der Initiative „Made in China 2025“ sowie einigen weiteren Förderprogrammen und finanziellen Anreizen die Modernisierung der Industrie und somit auch den Grad der Automatisierung und Digitalisierung von Herstellungsprozessen stark voran. Im Automobilmarkt verhielt sich die Entwicklung der Industrie etwas anders, da diese in China ziemlich neu ist. Die meisten Automobilwerke wurden erst in den vergangenen Jahren gebaut, und so entstanden direkt technologisch hochleistungsfähige Fertigungsanlagen. Somit gibt es auch keine Altlasten, was nicht digitale oder nicht automatisierte Lösungen betrifft.

„möbelfertigung“: Wie sind die Marktbedingungen in China?
Javier Garcia:
Denkweise und Mentalität der Kunden in China sind sehr unterschiedlich, verglichen dazu, wie wir sie aus anderen Ländern kennen. Es gibt in den Bereichen, in den Lectra tätig ist, ein riesen Marktpotential, da die meisten Unternehmen nach den besten neuen Technologien und Lösungen suchen. Sie sind stetig bestrebt ihre Prozesse noch weiter zu optimieren und haben keine Berührungsängste mit neuen Technologien. Dies birgt für Unternehmen wie Lectra viele Chancen und wir können mit unserer Erfahrung und neuen Innovationen Veränderungen in den Branchen begleiten und beeinflussen.

„möbelfertigung“: Inwiefern unterscheiden sich die Bedürfnisse von Unternehmen und Managern in China von Kunden, zum Beispiel in Europa oder Amerika?
Javier Garcia: Der Hauptunterschied liegt in der Geschwindigkeit. Man kann sagen, dass chinesische Manager etwa zehn Mal schneller entscheiden als Manager in Nordamerika oder Europa. Das ganze wird beschleunigt durch die Regierung mit ihrem starken Fokus auf digitale Transformation. Lassen Sie mich ein Beispiel geben: Lectra hat vor einigen Jahren eine neue Lösung für den Laserzuschnitt von Airbags, „Focusquantum“, eingeführt. Während Unternehmen in Nordamerika und Westeuropa ein oder mehrere Jahre validieren, hat ein chinesisches Unternehmen sich bereits vor der offiziellen Markteinführung zum Kauf entschlossen.

„möbelfertigung“: Welche Trends sehen Sie in China in den verschiedenen Industrien und was bedeuten Sie für Unternehmen wie Lectra?
Javier Garcia:
Der Grad der Automatisierung und Digitalisierung der chinesischen Mode- und Bekleidungsindustrie hat in den vergangenen Jahren drastisch zugenommen. Hier bewegen sich nicht nur Top-Unternehmen sondern der Großteil des Marktes in einem hochtechnologischen Umfeld. Es ist spannend zu beobachten, wie schnell sich der Markt und somit die Nachfrage in China ändert. Heute sind nicht mehr Lösungen für hohe Stückzahlen die meist verkauften Systeme, sondern Technologien zur Verwaltung personalisierter und individualisierter Produkte, um maßgeschneiderte High-End-Bekleidung herzustellen.

Die Möbelindustrie war im Vergleich zur Bekleidungs- und Automobilindustrie am langsamsten, um digitale Technologien in den Herstellungsprozess zu integrieren. Hier sehen wir gerade, neben dem Wachstumspotential für digitalen Zuschnitt, großes Interesse an digitalisierten Produktentwicklungsprozessen, da auch in der Möbelfertigung der Trend zur Individualisierung Einzug hält. Zudem investieren Unternehmen in Prozesse für besseres Design und hochwertigere Materialien, da das für den Kunden eine immer wichtigere Rolle spielt.

Der neue Trend beim Interieur von Autos ist es, neben den Sitzen den gesamten Auto-Innenraum mit Stoff oder Leder zu verkleiden, wie zum Bespiel Türen, Cockpits oder Mittelkonsolen. So bieten Unternehmen Autokäufern mehr Variationen und Differenzierung. Die große Herausforderung besteht darin, unsere Kunden mit Technologien und Prozessen zu unterstützen, die kleine Mengen individualisierter Produkte ebenso ermöglichen wie den schnellen Wechsel zwischen Varianten – und das am besten ohne nennenswerte Kostenerhöhung. Yanfeng Automotive Interiors, der weltweit größte Zulieferer für Auto-Innenausstattungen, setzt dafür beispielsweise auf die automatische Zuschnittlösung „Vector iX6“ von Lectra, um die wachsende Nachfrage in Bezug auf die Personalisierung zu bedienen und ihrem Anspruch, die Mobilität von morgen aktiv mitzugestalten, gerecht zu werden.

„möbelfertigung“: Wie sehen Sie die zukünftige Entwicklung der Digitalisierung in China?
Javier Garcia:
Es ist eine weitere Beschleunigung zu erwarten. Denn gerade sprechen wir nur über die industrielle Entwicklung, aber auch im Konsumentenbereich ist China bereits das digitalisierteste Land der Welt. China hat eine riesige Marktgröße und eine Regierung, die Digitalisierung mit allen Mitteln forciert. Somit sind die Weichen für China als neue High-Tech-Macht eindeutig gestellt.






Das könnte Sie auch interessieren...

Donnerstag, 25.04.2019, 10:01 Uhr
Lectra

Event zur Digitalisierung der Möbelindustrie

Lectra empfing Polstermöbler aus ganz Deutschland zum Networking in der Allianz Arena in München. Neben Experten-Vorträgen diskutierten die Teilnehmer in individuellen Gesprächen über Innovatione... weiter...

Mittwoch, 17.04.2019, 09:15 Uhr
Lectra

Ein Portrait: Der Chief Digital Officer

Die deutsche Wirtschaft befindet sich in einem Prozess tiefgreifender Umwälzungen. Der digitale Wandel, noch vor wenigen Jahren als Angelegenheit von High Tech-Unternehmen aus dem Silicon Valley... weiter...

Image-gallery-icon Ein Feld des 2025-Plans von China ist die Förderung von Smart Manufacturing. Chinesische Unternehmen sollen Fabriken und Lieferketten umfassend digitalisieren. Ziel ist es, bis 2025 die Betriebskosten, Produktionszeit und Ausfallquoten um 50 Prozent zu senken. Dafür investiert der chinesische Staat Milliarden.
Montag, 01.04.2019, 14:00 Uhr
Lectra

Digitalisierung-Vorbilder aus China

Chinesische Unternehmen hatten lange den zweifelhaften Ruf, erfolgreiche Produkte, Marken und Geschäftsmodelle aus dem Westen zu kopieren. So fanden sich regelmäßig kurz nach Markteinführung in E... weiter...

Neue Lösungen für den Entwicklungsprocess und Zuschnitt enstehen bei Lectra ab sofort im „Innovation Lab“ in Bordeaux-Cestas
Mittwoch, 27.03.2019, 10:05 Uhr
Lectra

Intensiviert seinen Innovationsprozess

Lectra gibt die Eröffnung seines Innovationslabors bekannt, das von Philippe Ribera, Vice President Innovation bei Lectra, gegründet wurde. Das „Innovation Lab“ befindet sich im Herzen des techno... weiter...

Freitag, 22.03.2019, 15:45 Uhr
Lectra

Der Fachkräftemangel, ein Bildungsproblem

Automatisierung und Digitalisierung zerstört Arbeitsplätze, meinen die Einen. Andere Stimmen sind überzeugt, der Schritt zur Industrie 4.0 schaffe neue Arbeitsplätze. Wer hat nun recht? Fakt ... weiter...

Ähnliche News...

"Versalis Furniture" jetzt erhältlich
Donnerstag, 26.04.2012, 11:00 Uhr
Lectra

"Versalis Furniture" jetzt erhältlich

Lectra, Hersteller von integrierten Technologien für Industriezweige, die Materialen wie Stoffe, Leder, technische Textilien und Verbundstoffe verarbeiten, gibt die Einführung von "Versalis Furnitu... weiter...

Führt "DesignConcept Furniture V2R3" ein
Freitag, 18.05.2012, 10:05 Uhr
Lectra

Führt "DesignConcept Furniture V2R3" ein

Lectra, nach eigenen Angaben weltweit führender Anbieter von integrierten Technologien für Industriezweige, die Stoff, Leder, technische Textilien und Verbundstoffe verarbeiten, gibt die Einführung... weiter...

Neuer Marketing-Direktor
Mittwoch, 06.06.2012, 16:48 Uhr
Lectra

Neuer Marketing-Direktor

Lectra, nach eigenen Angaben weltweit führender Anbieter von integrierten Technologien für Industriezweige, die Materialen wie Stoff, Leder, technische Textilien und Verbundstoffe verarbeiten, erne... weiter...

Mittwoch, 13.11.2013, 07:30 Uhr
Lectra

Verstärkt seine Aktivitäten in Indien

Lectra, nach eigenen Angaben weltweit führender Anbieter von integrierten Technologielösungen für Industrien, die biegeweiche Materialen – wie Stoff, Leder, technische Textilien und Verbundstoffe... weiter...

Freitag, 13.12.2013, 07:22 Uhr
Lectra

Neuer stellvertretender Vertriebsleiter

Lectra, nach eigenen Angaben weltweit führender Anbieter von integrierten Technologielösungen für Industrien, die biegeweiche Materialen – wie Stoff, Leder, technische Textilien und Verbundstoff... weiter...

Mittwoch, 05.02.2014, 11:11 Uhr
Lectra

Ernennt neues Vorstandsmitglied

Edouard Macquin tritt in den Vorstand von Lectra ein. Dort ergänzt der ehemalige Vertriebsleiter das Führungsteam um den Vorstandsvorsitzenden Daniel Harari. „Edouard verfügt über eine seltene Komb... weiter...

Donnerstag, 06.03.2014, 16:15 Uhr
Lectra

Neues Vorstandsmitglied

Lectra ernennt Edouard Macquin zum Mitglied des Vorstands. Er besetzt diese Position neben Daniel Harari, CEO und Vorstandsvorsitzender, Jérome Viala, Chief Financial Officer, und Véronique Zoccole... weiter...

Freitag, 04.07.2014, 14:00 Uhr
Lectra

Eröffnet Niederlassung in Südkorea

Lectra, Spezialist für die Verarbeitung von textilen Materialien, ist bereits seit 25 Jahren in Südkorea aktiv und hat nun eine Niederlassung dort gegründet, indem das Unternehmen seinen Händler Im... weiter...

Mittwoch, 13.08.2014, 14:00 Uhr
Lectra

Wie in 24 Stunden ein Sessel entsteht

Lectra veranstaltete im Technologiecenter in Bordeaux-Cestas, Frankreich, ein Seminar mit dem Motto „24 Stunden“. Es wurde von mehr als 50 Teilnehmern aus 13 Ländern besucht. Im Mittelpunkt stand d... weiter...

Freitag, 05.09.2014, 15:45 Uhr
Lectra

Neuer Geschäftsführer für Deutschland

Bei Lectra Deutschland in München seit kurzem mit im Boot: Chris Nicolaes ist der neue Geschäftsführer und folgt damit auf Alexander Neuss, der die Position seit 2009 bekleidete. Nicolaes zeichne... weiter...

Donnerstag, 11.12.2014, 14:00 Uhr
Lectra

Polstermöbler müssen umdenken

„Ich gehe davon aus, dass in Zukunft im Westen die Marken sitzen und im Osten produziert wird“, prognostiziert Chris Nicolaes, der neue Geschäftsführer von Lectra Deutschland die Zukunft der Polste... weiter...

Montag, 02.03.2015, 07:05 Uhr
Lectra

Polipol Gruppe erweitert Partnerschaft

Lectra, nach eigenen Angaben weltweit führender Anbieter von integrierten Technologien für Industriezweige, die biegeweiche Materialien – wie Stoff, Leder, technische Textilien oder Verbundstoffe... weiter...

Donnerstag, 25.06.2015, 11:20 Uhr
Lectra

Céline Choussy Bedout ist Marketingchefin

Eine schöne Karriere: Zwanzig Monaten nach ihrem Einstieg bei dem Cad/Cam-Spezialisten Lectra übernahm Céline Choussy Bedout im Mai neue Aufgaben und stieg von der Marketingleitung der Bereiche A... weiter...

Image-gallery-icon
Donnerstag, 05.11.2015, 15:55 Uhr
Lectra

„Furniture Event“ 2015 in Bordeaux

So lassen sich Polstermöbel schneller, effizienter, rentabler, individueller und nachhaltiger fertigen: Der Cad/Cam-Spezialist Lectra hatte am 3. und 4. November potenzielle und bestehende Kunden... weiter...

Montag, 07.12.2015, 16:30 Uhr
Lectra

Gros folgt auf Ingelaere

Wieder ein neuer Direktor in Nordeuropa: Etwas mehr als ein Jahr nachdem Edwin Ingelaere zum Geschäftsführer für Lectra in den Ländern Großbritannien, Belgien, den Niederlanden, Dänemark, Schwede... weiter...

Dienstag, 19.07.2016, 13:05 Uhr
Lectra

Tochtergesellschaft in Vietnam eröffnet

Lectra, nach eigenen Angaben weltweit führend in integrierten Lösungen, die speziell ausgerichtet sind auf die Stoff-, Leder-, Textil- und Verbundwerkstoffindustrie, eröffnete die Tochtergesellsc... weiter...

Mittwoch, 26.07.2017, 15:55 Uhr
Lectra

260 Millionen Umsatz im Jahr 2016

Lectra hat seinen strategischen Unternehmenswandel von 2013 bis 2016 mit einem finanziellen Rekordergebnis abgeschlossen und verzeichnete im vergangenen Jahr einen Umsatz von 260 Millionen Euro u... weiter...

Montag, 31.07.2017, 07:05 Uhr
Lectra

Digitalisierung im Mittelstand

Der Umstieg zur Industrie 4.0 ist in voller Fahrt. Unternehmen aus allen Bereichen investieren in moderne Technologien, digitalisieren ihre Geschäftsmodelle um wettbewerbsfähig zu bleiben und öff... weiter...

Freitag, 02.02.2018, 15:55 Uhr
Lectra

Übernimmt italienisches IT-Startup Kubix Lab

Lectra, der Technologie-Partner für Textil und Leder verarbeitende Unternehmen, übernimmt das italienische IT-Startup Kubix Lab. Ende 2015 gegründet, entwickelte Kubix Lab die Software-Lösung „Li... weiter...

Donnerstag, 17.01.2019, 16:35 Uhr
Lectra

Verstärkt die Vorstandsriege

Der französische Cad/Cam-Spezialist Lectra verstärkt seine oberste Management-Etage, um die Umsetzung der Anfang 2017 eingeleiteten „Lectra 4.0“-Strategie zu beschleunigen. Das erklärte Ziel ist ... weiter...

Image-gallery-icon
Freitag, 15.03.2019, 09:30 Uhr
Lectra

Hat Ihr Unternehmen eine Digitalstrategie?

Lectra hat Textil und Leder verarbeitende Unternehmen aus der Mode-, Automobil- und Möbelindustrie in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu ihren Digitalisierungs-Strategien befragt. Das Er... weiter...

Freitag, 22.03.2019, 15:45 Uhr
Lectra

Der Fachkräftemangel, ein Bildungsproblem

Automatisierung und Digitalisierung zerstört Arbeitsplätze, meinen die Einen. Andere Stimmen sind überzeugt, der Schritt zur Industrie 4.0 schaffe neue Arbeitsplätze. Wer hat nun recht? Fakt ... weiter...

Neue Lösungen für den Entwicklungsprocess und Zuschnitt enstehen bei Lectra ab sofort im „Innovation Lab“ in Bordeaux-Cestas
Mittwoch, 27.03.2019, 10:05 Uhr
Lectra

Intensiviert seinen Innovationsprozess

Lectra gibt die Eröffnung seines Innovationslabors bekannt, das von Philippe Ribera, Vice President Innovation bei Lectra, gegründet wurde. Das „Innovation Lab“ befindet sich im Herzen des techno... weiter...

Donnerstag, 28.03.2019, 10:05 Uhr
Lectra

Boosts its innovation process

Lectra announces the opening of its "Innovation Lab", created by Philippe Ribera, Vice President Innovation, Lectra. The "Innovation Lab" is located in the heart of the company's technological c... weiter...

Image-gallery-icon Ein Feld des 2025-Plans von China ist die Förderung von Smart Manufacturing. Chinesische Unternehmen sollen Fabriken und Lieferketten umfassend digitalisieren. Ziel ist es, bis 2025 die Betriebskosten, Produktionszeit und Ausfallquoten um 50 Prozent zu senken. Dafür investiert der chinesische Staat Milliarden.
Montag, 01.04.2019, 14:00 Uhr
Lectra

Digitalisierung-Vorbilder aus China

Chinesische Unternehmen hatten lange den zweifelhaften Ruf, erfolgreiche Produkte, Marken und Geschäftsmodelle aus dem Westen zu kopieren. So fanden sich regelmäßig kurz nach Markteinführung in E... weiter...

Mittwoch, 17.04.2019, 09:15 Uhr
Lectra

Ein Portrait: Der Chief Digital Officer

Die deutsche Wirtschaft befindet sich in einem Prozess tiefgreifender Umwälzungen. Der digitale Wandel, noch vor wenigen Jahren als Angelegenheit von High Tech-Unternehmen aus dem Silicon Valley... weiter...

Donnerstag, 25.04.2019, 10:01 Uhr
Lectra

Event zur Digitalisierung der Möbelindustrie

Lectra empfing Polstermöbler aus ganz Deutschland zum Networking in der Allianz Arena in München. Neben Experten-Vorträgen diskutierten die Teilnehmer in individuellen Gesprächen über Innovatione... weiter...

Javier Garcia, Präsident Asien-Pazifik bei Lectra, berichtet über die Trends des chinesischen Markts und das große Potential für technologische Innovationen
Mittwoch, 22.05.2019, 12:00 Uhr
Lectra

Neue Hightech-Macht – China

Chinas Industrie ist in den letzten Jahren rasant fortgeschritten. Das Land hat sich von der Billigproduktion verabschiedet und setzt nun auf Hightech. Javier Garcia, Präsident Asien-Pazifik bei ... weiter...

Florian Hein ist Geschäftsführer der Commerzbank-Tochter #openspace, einem Digitalisierungspartner des Mittelstands
Freitag, 31.05.2019, 10:05 Uhr
Lectra

Jeder kann digitale Transformation

Florian Hein ist Geschäftsführer der Commerzbank-Tochter #openspace, einem Digitalisierungspartner des Mittelstands. Für alle Phasen der digitalen Transformation bietet das Unternehmen unterschie... weiter...

Dienstag, 16.07.2019, 11:30 Uhr
Lectra

Announces the acquisition of Retviews

Lectra announces the signing of an agreement with the shareholders of the Belgium company Retviews to acquire 100% of capital and voting rights. Founded in 2017, Retviews has developed an inn... weiter...

Dienstag, 16.07.2019, 15:52 Uhr
Lectra

Übernimmt Retviews

Lectra gibt die Unterzeichnung einer Vereinbarung mit den Aktionären der belgischen Gesellschaft Retviews bekannt, um 100 Prozent des Kapitals und der Stimmrechte zu erwerben. Retviews wurde 2... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos