Mittwoch, 13.03.2019, 08:35 Uhr Warendorf Küchen

Das ist der Status Quo laut Insolvenzverwalter

Wie gestern berichtet, wurde Sanierungsexperte Stefan Meyer von der Pluta Rechtsanwalts GmbH zum vorläufigen Insolvenzverwalter für das in Liquiditätsschwierigkeiten befindliche Unternehmen Warendorf bestellt. Dieser nahm nun in einem ersten offiziellen Schreiben an die Presse Stellung: „Wir verschaffen uns zunächst einen Überblick über die wirtschaftliche und rechtliche Situation, um den Geschäftsbetrieb zu stabilisieren. Die Auftragsbücher sind sehr gut gefüllt und die Mitarbeiter motiviert. Das sind gute Grundvoraussetzungen für die kommenden Wochen und die beabsichtigte Restrukturierung des Unternehmens“, so der vorläufige Insolvenzverwalter Meyer.

Trotz einer positiven Entwicklung konnten die ambitionierten, aber notwendigen Umsatzziele für das Jahr 2018 nicht erreicht werden. In den ersten beiden Monaten des Jahres 2019 lag der Auftragseingang deutlich über dem Vorjahr. Die Gesellschafter haben die Entwicklung bisher immer positiv begleitet und die erforderlichen Mittel bereitgestellt.

Seit Ende des vergangenen Jahres konnte allerdings kein Konsens über die weitere Finanzierung der notwendigen Investitionen gefunden werden. Daraufhin wurde ein Investorenprozess gestartet, der jedoch in der Kürze der Zeit nicht zum Abschluss gebracht wurde.

Die Gehälter der rund 110 Mitarbeiter sind über das Insolvenzgeld für drei Monate gesichert. „Unser Ziel ist es, einen Investor zu finden“, so Rechtsanwalt Meyer weiter. Im PLUTA-Team arbeiten zudem Rechtsanwalt Ingo Thurm und Rechtsanwältin Dr. Ria Brüninghoff.

Die Vertriebsgesellschaft Warendorf Retail GmbH mit Sitz in Köln ist im Übrigen nicht von der Antragstellung betroffen.






Das könnte Sie auch interessieren...

Dienstag, 12.03.2019, 17:05 Uhr
Warendorf Küchen

Insolvenz angemeldet

Dass es Warendorf nicht leicht haben würde nach dem Verlust der Markenlizenz für „Miele-Küchen„, war schon 2010 allen klar. Jetzt ist auch der Neustart, nach der Insolvenz 2016, gescheitert. ... weiter...

Montag, 09.07.2018, 12:00 Uhr
Warendorf

Re-Opening des Flagship-Stores in Hamburg

Drei Monate wurde umgebaut: Komplett neu gestaltet eröffnete der Warendorf Flagshipstore in Hamburg. Mit Geschäftspartnern feierte das Warendorfteam den Relaunch des 250 Quadratmeter großen Showroo... weiter...

Warendorf-Geschäftsführer ist jetzt nur noch Stefan Hofemeier – Manfred van Ginkel (rechts neben Profikoch Thomas Bühner) hat das Unternehmen verlassen
Montag, 04.06.2018, 13:00 Uhr
Warendorf

Van Ginkel ist ausgeschieden

Manfred van Ginkel, der bisher gemeinsam mit Stefan Hofemeier die Küchenmarke Warendorf managte, hat Ende Mai das Unternehmen verlassen. Hofemeier bleibt indes alleiniger Geschäftsführer von Ware... weiter...

Dienstag, 17.10.2017, 08:11 Uhr
Warendorf

Strategischer Partner in China

Um ihr Wachstum im chinesischen Raum zu beschleunigen, sind Warendorf – Die Küche und das Unternehmen Kohler Kitchens aus Shanghai eine strategische Kooperation eingegangen. Sie soll sowohl das E... weiter...

Ähnliche News...

Freitag, 18.12.2015, 10:05 Uhr
Warendorf Küchen

Insolvenzverfahren in Eigenregie

Nach jahrelangem Hin und Her hat Warendorf Küchen beim Amtsgericht Münster Antrag auf das Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung gestellt. Anlass sei ein deutlicher Rückgang in einzelnen Marktsegm... weiter...

Dienstag, 12.03.2019, 17:05 Uhr
Warendorf Küchen

Insolvenz angemeldet

Dass es Warendorf nicht leicht haben würde nach dem Verlust der Markenlizenz für „Miele-Küchen„, war schon 2010 allen klar. Jetzt ist auch der Neustart, nach der Insolvenz 2016, gescheitert. ... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos