Freitag, 15.03.2019, 15:20 Uhr Initiative Furnier + Natur

Nur Experten finden den perfekten Stamm für feinstes Edelfurnier

Beim Betrachten eines hochwertigen, furnierten Möbelstückes fällt auf: Schöner lässt sich Holz kaum präsentieren. Für die perfekte Möbeloberfläche suchen ausgewiesene Experten den einen, makellosen Baum im Wald.

Selbst belesene Naturliebhaber können zumeist nur etwas über die Baumart, das ungefähre Alter des Baumes und dessen individuelle Lebensbedingungen sagen. Einen echten Furnierbaum erkennen hingegen nur Spezialisten. Und das ist gar nicht so einfach, denn es gibt weltweit etwa 40.000 Holzarten. „Nur rund 200 Arten taugen für die Furnierherstellung und nur ganz wenige Bäume einer Art sind so schön, dass großartiges Furnier dabei herauskommt“, so der Forstwirt Axel Groh, Vorsitzender des Vorstandes der Initiative Furnier + Natur (IFN). Doch wie sieht der eine, ideale Furnierbaum aus?

Der perfekte Furnierbaum besitzt einen ebenmäßigen, geraden Wuchs. „Außerdem sollte der Stamm möglichst rund und nicht in sich verdreht sein. Dazu kommt eine gleichmäßige Rinde ohne großes Astaufkommen in den Bereichen, die zu Furnier verarbeitet werden sollen“, erklärt Groh, der auf eine langjährige Erfahrung bei der Auswahl von für Furnier geeigneten Bäumen im In- und Ausland zurückgreifen kann. Beschädigungen des Holzes durch Blitzschlag oder einen anderen umgestürzten Baum sind ein No-Go. Ähnliches gilt für Insektenbefall bzw. Insektenfraß. „Besteht der ausgesuchte Baum den kritischen Blick des Experten, wird er zum Furnierhersteller gebracht und ganz nach Kundenwunsch zu wunderbaren Edelfurnieren verarbeitet. Das Filet des Baumes erblüht anschließend als natürliche Oberfläche auf unzähligen schönen Dingen des Lebens zu neuem Leben“, schließt Groh.





Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 16.05.2018, 07:45 Uhr
Initiative Furnier + Natur

Neuer Online-Auftritt

Die Initiative Furnier + Natur (IFN) hat ihre Internetpräsenz komplett überarbeitet. Zu diesem Anlass wurde auch die IFN-Kampagne „Furnier-Geschichten“ in die Homepage integriert. Das responsive ... weiter...

Ähnliche News...

Der neu gewählte Vorstand der Initiative Furnier + Natur: (von links) Klaus Mittmasser, Reinhold Röhr, Vorsitzender Axel Groh, Roland Reigbert, Heinrich Wehmeyer, Florian Koch und Tobias Scherg.
Donnerstag, 16.06.2016, 15:49 Uhr
Initiative Furnier + Natur

Neuer Vorstand gewählt

Auf ihrer Mitgliederversammlung am 15. Juni 2016 in Bad Honnef wählten die Mitglieder der Initiative Furnier + Natur e.V. (IFN) einen neuen Vorstand. Einstimmig wurde dabei Axel Groh (Schorn & ... weiter...

Freitag, 24.03.2017, 08:30 Uhr
Initiative Furnier + Natur

Furniertrend 2017

Klassische Optiken liegen in nahezu allen Bereichen des Lebens im Trend. Das gilt nicht zuletzt für edle Holzoberflächen, die eine jahrzehntealte Geschichte erzählen. Da aber altes Holz oft aufwä... weiter...

Mittwoch, 16.05.2018, 07:45 Uhr
Initiative Furnier + Natur

Neuer Online-Auftritt

Die Initiative Furnier + Natur (IFN) hat ihre Internetpräsenz komplett überarbeitet. Zu diesem Anlass wurde auch die IFN-Kampagne „Furnier-Geschichten“ in die Homepage integriert. Das responsive ... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos