Freitag, 15.02.2019, 11:51 Uhr „Ligna Preview“

Produktinnovationen und Unternehmensverkäufe

Auf der „Ligna Preview“ am 05. Februar 2019, dem wichtigsten und internationalsten Medien-Event vor Beginn der „Ligna“, gewährten mehr als 30 Unternehmen einen Ausblick auf ihre Lösungen, Produkte und Anwendungen, die vom 27. bis 31. Mai auf der Messe in Hannover gezeigt werden.

„Aussteller aus mehr als 50 Ländern präsentieren technologische Lösungen, Anwendungen und Ideen für das gesamte Cluster Forst und Holz. Die führenden Hersteller machen Hannover zum globalen Hotspot für die Branche. Die Internationalität der Messe ist ungebrochen“, sagte Dr. Andreas Gruchow, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Messe AG, anlässlich der „Ligna“-Preview Pressekonferenz am 5. Februar 2019 in Hannover. „Auch 2019 ist die Weltleitmesse wieder die Innovationsschau der Branche, denn zahlreiche Aussteller richten ihre Entwicklungszyklen auf die ,Ligna‘ aus. Und Besucher erleben live vor Ort die rasante Entwicklung von vernetzter Fertigung und ihren Nutzen“, so Gruchow weiter.

Einen Film zur „Ligna Preview“ Anfang Februar finden Sie hier: https://bit.ly/2XbPpoC

In den zahlreichen Gesprächen um die Neuheiten der einzelnen Hersteller ging es aber bei weitem nicht nur um Produkte. Auch um Neuigkeiten rund um das ein oder andere Unternehmen. Schon seit langem ist bekannt, dass die Altendorf Group, hinter der als Mehrheitseigentümer Avedon Capital Partners steckt, seine Fühler im CNC-Bereich ausstreckt, um das Gruppenportfolio neben den Schwerpunkten Kantenanleimer und Formatkreissägen auszuweiten. So richtig in die Karten schauen lassen wollte sich Altendorf-Geschäftsführer Jörg F. Mayer dann aber noch nicht. „Wir führen Gespräche, das stimmt. Und wenn alles gut verläuft, dann können wir anlässlich der ,Ligna‘ bereits einen Namen bekannt geben“, erklärte er gegenüber der „möbelfertigung“. Und noch ein weiteres „offenes Geheimnis“ wurde an vielen Stellen diskutiert: Anscheinend steht Ima Klessmann erneut zum Verkauf, war auch nicht auf der „Ligna Preview“ vertreten. Wenn dem wirklich so ist, dann hofft die Branche, dass das Unternehmen in deutscher oder zumindest europäischer Hand bleibt. Und nicht wie zahlreiche andere Firmen asiatische Eigentümer bekommt.




Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 05.12.2018, 11:11 Uhr
„Ligna“ 2019

Sonderformate mit Mehrwert

Auf der kommenden „Ligna“ vom 27. bis 31. Mai 2019 ist das Messegelände Hannover nicht nur der Ort, um Innovationen zu entdecken, Geschäfte abzuschließen und Netzwerke zu bilden. Neben der reinen A... weiter...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos