Donnerstag, 24.01.2019, 10:00 Uhr „Internationale Möbeltage Dresden“ - Michael Hettich, Vorstand Hecht Electronic

Messergebnisse helfen bei der Analyse der Prozesse

Der erste Schritt, eine Produktion zu verbessern ist, herauszufinden, wo es nicht optimal läuft. Möglich macht das eine automatisierte Messtechnik und eine korrekte Auswertung der erhobenen Daten.
Das Unternehmen Hecht Electronic ist Experte in Sachen Messtechnik im laufenden Prozess. Michael Hettich, Vorstand von Hecht Electronic wird bei den „Internationale Möbeltage Dresden“ am 14. und 15. März zeigen, was möglich ist.

möbelfertigung: Können Sie ungefähr sagen, wie stark sich die Reklamationsquote eines Möblers durch moderne Messtechnik senken lässt?
Michael Hettich: Nein, da es fatal wäre, wenn ein Unternehmen die Reklamationsquote zum Kunden hin nicht auch ohne professionelle Messtechnik im Griff hätte. Mit unseren Systemen unterstützen wir unsere Kunden den Aufwand dafür enorm zu reduzieren und die Produktivität zu steigern. Darüber hinaus speichern unserer Messsysteme alle Messergebnisse, so dass sich die Prozesse sehr einfach analysieren lassen. Dadurch ist es für unsere Kunden möglich, frühzeitig zu reagieren und die Prozesse stabil zu bekommen.

möbelfertigung: Ist auch für Sie die steigende Zahl von Materialien und Oberflächen ein Problem? Wie gehen Sie damit um?
Michael Hettich: Natürlich ist der Materialmix in unserer Branche enorm anspruchsvoll. Bisher schaffen wir es aber schrittzuhalten und unseren Kunden passende Lösungen anbieten zu können.

möbelfertigung: Was möchten Sie den Teilnehmern der Möbeltage Dresden mit Ihrem Vortrag gerne vermitteln?
Michael Hettich: Wir wollen darstellen, was derzeit in vielen Unternehmen bereits Standard ist und aufzeigen, dass es für nahezu jede Fragestellung eine geeignete Lösung gibt. Wir sehen uns auch ein Stück als Berater auf dem Gebiet der Prozesskontrolle und sind in der Lage unsere Kunden zu unterstützen wenn neue Fabriken und Anlagen geplant werden. Wir stellen auch vor, welche Trends es derzeit in der Branche gibt.

Neben den Vorträgen wird es nicht nur eine begleitende Ausstellung, sondern viel Gelegenheit zum netzwerken geben. Dazu gehört selbstverständlich auch ein Networking Dinner. Alle wichtigen Informationen gibt es auf der neuen Homepage http://www.moebeltage.de/ sowie auf www.holzmann-events.de

Sie haben Interesse, mit Ihrem Unternehmen als Sponsor dabei zu sein? Dann kontaktieren Sie Hans-Christian Hahn unter hans-christian.hahn@holzmann.de oder 040/632018-43 und sichern Sie sich zahlreiche Vorteile rund um die Veranstaltung. 


Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Dienstag, 26.03.2019, 15:00 Uhr
Hettich

Turnover in excess of one billion euros

The Hettich Group generated sales of 1.059 billion euros in 2018. This corresponds to an increase in sales of 8.6 per cent compared with the previous year 2017, when sales totalled 975 million euro... weiter...

Montag, 17.03.2014, 07:33 Uhr
Fuso

Will den westeuropäischen Markt erobern

Die Fahrzeugmarke Fuso aus Fernost ist im Mercedes-Konzern, zu dem sie gehört, mittlerweile die Nummer drei in Sachen Umsatz – ist aber in Europa fast unbekannt. Dabei bringen die Laster mit der... weiter...

Donnerstag, 03.12.2015, 13:03 Uhr
IHD/EPH

Neue Internetauftritte

Die neuen Websites vom Institut für Holztechnologie Dresden (IHD) und Entwicklungs- und Prüflabor Dresden (EPH) sind online. Nach einer umfangreichen technischen, optischen sowie inhaltlichen Übe... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos