Montag, 21.01.2019, 13:35 Uhr Nobilia

Weitere Expansion nimmt Gestalt an

Dass Nobilia, schon jetzt Europas größer Küchenmöbelhersteller, nicht nur durch die Übernahme der Alno-Tochter Pino, sondern auch mit zwei neuen Werken seine Kapazitäten ausbauen will, ist bekannt. Jetzt ist das Unternehmen seinen Bauplänen weitere Schritte nähergekommen, wie Unternehmenssprecher Dr. Lars Bopf gegenüber moebelkultur.de berichtete.

Bereits Ende letzten Jahres begonnen wurde der Bau von Werk 3 in Gütersloh im neuen Gewerbegebiet Hüttenbrink. In zwei Abschnitten werden hier, in Ergänzung zum benachbarten Verl und Kaunitz, auf sechs Hektar die Flächen für Produktion und Versand erweitert. Damit sollen nach Inbetriebnahme im kommenden Jahr rund 300 neue Arbeitsplätze geschaffen werden. Vorrangig gehe es hier aber um eine Entlastung der bestehenden Werke, weniger um neue Kapazitäten, so Bopf.

Beim Neujahrsempfang der Stadt Saarlouis signalisierte dort Oberbürgermeister Peter Demmer außerdem grünes Licht für die Baugenehmigung zum Werk 4 auf dem Lisdorfer Berg. Diese stehe unmittelbar bevor. Auf 30 Hektar sind hier künftig bis zu 1.000 Arbeitsplätze geplant. Die Inbetriebnahme kann laut Bopf auch in Saarlouis eventuell noch 2020 erfolgen. Sukzessive wird dem Standort aufgrund der Lage in Europa und zu den Hauptexportmärkten Frankreich und Belgien eine zentrale Bedeutung zukommen.

Parallel zum Ausbau der Kapazitäten wurde zum Jahresstart 2019 auch das Topmangement aufgestockt. Seit 1. Januar wurden zusätzlich zu Dr. Lars M. Bopf und Dr. Oliver Streit die beiden bisherigen Geschäftsleiter Michael Klein und Frank Kramer zu Geschäftsführern ernannt. Den Vorsitz übernimmt nun Bopf, bisher Sprecher des Unternehmens.

Frank Kramer kam im März 2018 zu Nobilia und löste Torsten Staude im Bereich Technik ab, der nach nur 4-monatiger Tätigkeit zu Wilkhahn gewechselt ist. Kramer war viele Jahre bei den US-amerikanischischen Felgen-Herstellern Maxion Wheels und Borbet engagiert und auch einige Jahre in den Staaten als CEO tätig.
Schon seit über drei Jahren ist Michael Klein im Unternehmen, zunächst als Personalleiter und seit Juli 2018 als Geschäftsleiter für die Bereiche Personal und Qualität. Bopf weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass schon in der Vergangenheit mit Dr. Günter Scheipermeier (bis 2015) sowie Christopher Stenzel (bis 2014) eine mehrköpfige Geschäftsführung bestand.

Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Umsatzplus von 8,6 Prozent in 2011
Freitag, 10.02.2012, 11:27 Uhr
Nobilia

Umsatzplus von 8,6 Prozent in 2011

Im vergangenen Jahr ist es Nobilia gelungen, die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate der letzten Jahre zu übertreffen. So realisierte das Unternehmen 2011 einen Umsatz von 850,1 Mio. Euro, da... weiter...

Wieder ein Vierter in der Führungsspitze
Freitag, 11.01.2013, 15:00 Uhr
Nobilia

Wieder ein Vierter in der Führungsspitze

Auf der Suche nach einem vierten Mann in der Führungsspitze hat Nobilia in den eigenen Reihen eine Lösung gefunden. Seit 1.1. ergänzt Dr. Lars M. Bopf, schon seit 2004 im Unternehmen, als Geschäfts... weiter...

Wallonien ist Lieblingsregion
Donnerstag, 07.02.2013, 13:34 Uhr
Nobilia

Wallonien ist Lieblingsregion

Mit 897,9 Mio. Euro Umsatz im vergangenen Jahr - also 5,6 Prozent Plus gegenüber 2011 - hat sich Nobilia wiederum selbst übertroffen. Konkrete Zahlen gab Deutschlands größter Küchenhersteller heute... weiter...

Freitag, 02.08.2013, 11:00 Uhr
Nobilia

Setzt auf Scharniere von Hettich

Nach der Einführung des Schubkastensystems "Profi+" im vergangenen Jahr hat Nobilia auch zur Hausmesse 2013 wieder Neuheiten parat, mit denen die Messlatte in der Küchenindustrie noch höher gesetzt... weiter...

Donnerstag, 08.08.2013, 17:30 Uhr
Nobilia

Jetzt auch mit Laserkante

Nachdem Nobilia letzte Woche schon das Hochwert-Scharnier "Sensys" als Standard seiner Küchen verkündet hatte, folgte heute eine weitere News zum Innovations-Countdown 2014. So wird mit Beginn ... weiter...

Donnerstag, 05.02.2015, 16:15 Uhr
Nobilia

Wieder eine Umsatzsteigerung

Zum 14. Mal in Folge hat Nobilia 2014 ein Umsatzwachstum realisiert. Die Erlöse stiegen von 923,4 Millionen Euro 2013 auf nun 946,2 Millionen Euro. Das entspricht einem Plus von 2,5 Prozent, wie ... weiter...

Freitag, 06.02.2015, 07:05 Uhr
Nobilia

Änderungen an der Spitze

Während der Bilanzpressekonferenz von Nobilia gestern Vormittag hat das Unternehmen auch personelle Veränderungen bekannt gegeben. Im gleitenden Übergang wechselt Dr. Dr. Günter Scheipermeier, de... weiter...

Montag, 13.02.2017, 10:00 Uhr
Nobilia

Umsatz um sieben Prozent gesteigert

Umsatzmilliarde deutlich übertroffen: Im vergangenen Jahr erwirtschaftete Nobilia einen Umsatz von 1,089 Mrd. Euro. Das entspricht einem Anstieg um 70,4 Mio. Euro (+6,9 %) im Vergleich zu 2015,... weiter...

Nobilia-Sprecher Dr. Lars Bopf
Mittwoch, 04.10.2017, 14:41 Uhr
Nobilia

Bestätigt Pino-Übernahme

„Wir können bestätigen, dass eine Investorengruppe unter Beteiligung von Nobilia die Firma Pino Küchen in Coswig erwerben wird, sofern das Kartellamt dem Erwerb zustimmt. Erst dann, wenn das Kart... weiter...

Montag, 21.01.2019, 13:35 Uhr
Nobilia

Weitere Expansion nimmt Gestalt an

Dass Nobilia, schon jetzt Europas größer Küchenmöbelhersteller, nicht nur durch die Übernahme der Alno-Tochter Pino, sondern auch mit zwei neuen Werken seine Kapazitäten ausbauen will, ist bekannt.... weiter...

Die Nobilia-Geschäftsführung (von links): Dr. Lars Bopf, Vorsitzender, Inhaber Werner Stickling, Michael Klein (Personal), Frank Kramer (Technik) und Dr. Oliver Streit (Marketing und Vertrieb)
Montag, 25.02.2019, 08:21 Uhr
Nobilia

Spitzenwerte bei Inlandsabsatz und Export

Nobilia hat es im Vorjahr erneut geschafft, nicht nur im Inland besser als der Durchschnitt zu performen, sondern auch bei der Exportquote einen neuen Spitzenwert zu erzielen. Das „größte absolu... weiter...

The Nobilia management (from left): Dr. Lars Bopf, Chairman, Owner Werner Stickling, Michael Klein (Personnel), Frank Kramer (Technology) and Dr. Oliver Streit (Marketing and Sales)
Mittwoch, 06.03.2019, 07:33 Uhr
Nobilia

Peaks in domestic sales and exports

In the previous year, Nobilia again succeeded not only in performing better than the average in Germany, but also in achieving a new record in the export ratio. The "biggest absolute growth in the ... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos