Freitag, 28.12.2018, 08:02 Uhr VDM

Jeder vierte Deutsche wünscht sich eine neue Couch ­- Checkliste für den Sofakauf

Nach einer Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach, im Auftrag des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie (VDM), hätte jeder vierte Deutsche gerne eine neue Couch. Doch das Angebot im Möbelhandel für Polstermöbel ist enorm groß und vielfältig. Oft sind es mehrere Etagen, auf denen sich die Kunden umschauen können. Hinzu kommen die vielfältigen Informationsmöglichkeiten im Internet.

Der VDM empfiehlt daher beim Sofakauf systematisch vorzugehen und sich vorher über unterschiedliche Aspekte Klarheit zu verschaffen. Grundsätzlich sollte man sich vor dem Kauf eines neuen Sofas, einer Sofakombination, einer großen Wohnlandschaft oder eines Sessels in seiner eigenen Wohnung umschauen und überlegen, welcher Stil am besten passt. Ist es eher das klassische Möbel, eher das zurückhaltend moderne, das puristisch schlichte oder das eher kultig bunte Modell?

Steht die Stilrichtung fest, sollte man genau überlegen, was für ein Polstermöbel man eigentlich braucht. Denn schon in der Größe und Funktion bestehen heute enorme Unterschiede. Von der Größe her gibt es klassische Zwei- oder Dreisitzer, Wohnlandschaften, die oft über Eck gehen, Récamieren, mit einer Lehne an der Längsseite, die oft zarter anmuten oder auch Ottomanen, mit gerundeter, geschweifter Lehne. Von der Funktion her wird zwischen Polstersitzmöbeln und Schlafsofas unterschieden. Viele aktuelle Modelle ermöglichen beide oder noch weitere Variationen. Oft können Sitztiefen oder Rückenteilhöhen verstellt werden. Vereinzelt sind Drehmechanismen eingebaut, mit der die Sitzrichtung verändert werden kann. Darüber hinaus gibt es den klassischen Polstersessel. Dieser hat oft eine ausziehbare Beinstütze. Alle Verstellmechanismen sollte man sich vor dem Kauf genau vorführen lassen und dabei selbst testen, ob die „Verwandlung“ komfortabel in der Handhabung ist. Heute stehen viele Sofas frei im Raum und nicht mehr an der Wand. Daher sollte auch der gesamte Sofarücken gut aussehen und gut verarbeitet sein.

Kennt man also seinen Sitz-Bedarf, kann man sich mit dem Sitzkomfort beschäftigen. Hier ist ein sorgfältiges Probesitzen unumgänglich. Rücken und Becken sollten gut gestützt sein. Die Neigung der Rückenlehne sollte man als angenehm empfinden. Viele Sofas haben verlängerte Sitztiefen. Kleinere Menschen können hier entweder auf dem Rand ohne Rückenabstützung sitzen oder müssen, wenn sie sich anlehnen wollen, ihre Beine ausstrecken. Das ist dann eine halbliegende Position, die eher zum Lümmeln einlädt. Die Höhe der Sitzfläche ist bei den meisten Sofas durch den Einsatz unterschiedlicher Fußhöhen variabel. Hier sollte das eigene Körpermaß ausschlaggebend sein. Je länger man ist, desto höher sollte die Sitzfläche sein. Der Armlehnentest zeigt, ob der Arm angenehm aufgelehnt werden kann oder ob er unnatürlich geschoben wird.

Die Sitzfläche sollte einen angenehmen Härtegrad haben. Gerade in Sachen Härtegrad ist eine gute Qualität des Polstermaterials entscheidend. Wenn man sicher gehen will, sollte man nach dem Aufbau der Polsterung fragen. Einfache Schäume oder Federkernsysteme werden im Vergleich zu Sandwich-Konstruktionen mit verschiedenen Auflagen schneller weich und lassen bei Sitzen schneller nach. Der Fachverkäufer kann die Unterschiede, die von außen nicht sichtbar sind, gut erklären, denn gerade diese schlagen sich im Preis nieder. Man sollte im Möbelhaus ruhig ausgiebig Probesitzen oder -liegen, denn ein Sofa wird durchschnittlich immerhin zwölf Jahre alt. Da es ständig hohen Gewichtsbelastungen, Scheuerbewegungen, Licht, Wärme usw. ausgesetzt ist, sollte man gute Qualität einem niedrigen Preis auf jeden Fall vorziehen.

Was die Bezugsstoffe betrifft, so kann man bei den meisten Modellen heute zwischen Leder und einer textilen Stoffart wählen. Hier sollte man wieder zuerst die Nutzungsseite bedenken. Hat man Haustiere, kleine Kinder oder trägt gerne Jeans, sollte ein robuster Bezugsstoff ausgewählt werden. Hausstauballergiker sollten das Ledersofa vorziehen, da es sich leichter reinigen lässt. Leder behält jedoch je nach Gerbart und Färbung länger seinen eigenen Geruch. Die Mikrofaser vereinigt einige Vorzüge: es gibt sie wisch- und waschbeständig, strapazierfähig und mit weichem Griff. Hier sollte man sich ausführlich über die verschiedenen Varianten je nach eigenem Nutzungsanspruch und -verhalten beraten lassen. Grundsätzlich sind die Qualitätsfaktoren Scheuerbeständigkeit, Licht- und Reibechtheit als die wichtigsten Verschleißkräfte beim Fachhändler nachzufragen. Im Trend liegen gewebte und gestrickte Stoffe, die eine reliefartige Oberfläche haben. Sie sind gegenüber den glatten Stoffen weniger empfindlich für Schmutz und haben eine sehr gute Sitzhaftung.

Das könnte Sie auch interessieren...

Dienstag, 28.08.2018, 07:11 Uhr
VDM

Inlandsumsatz leicht im Minus

Die deutsche Möbelindustrie wächst im ersten Halbjahr 2018 nur leicht um ein Prozent auf rund 9,1 Mrd. Euro. Das gab der neue VDM-Geschäftsführer Jan Kurth während der gestrigen Jahres-Wirtschaf... weiter...

Ähnliche News...

Sechs Prozent plus in der Möbelindustrie
Mittwoch, 11.01.2012, 16:47 Uhr
VDM

Sechs Prozent plus in der Möbelindustrie

Das war ein nachweislich gutes Jahr. Nachdem der BVDM ein dreiprozentiges Umsatzplus für 2011 verkündet hat, packt die Industrie nochmals drei Prozent drauf. Ende 2011 standen für die deutschen Her... weiter...

So entwickelten sich die Möbelexporte 2011
Freitag, 13.01.2012, 16:00 Uhr
VDM

So entwickelten sich die Möbelexporte 2011

Ein gutes Exportjahr: Am Ende des Jahres stand außerhalb der deutschen Grenzen ein Plus von 11,1 Prozent. Die Entwicklung war insbesondere in den außereuropäischen Märkten äußerst dynamisch, wie de... weiter...

Erwartet weiteres Plus für die Branche
Montag, 16.01.2012, 14:31 Uhr
VDM

Erwartet weiteres Plus für die Branche

"Im letzten Jahr gaben die Bundesbürger so viel Geld für neue Möbel aus, wie seit zehn Jahren nicht mehr. Mit 373 Euro pro Kopf sind wir nach wie vor Europameister beim Möbelkauf", Elmar Duffner, P... weiter...

Ausgaben für Möbel klettern nach oben
Montag, 19.03.2012, 15:17 Uhr
VDM

Ausgaben für Möbel klettern nach oben

Für Möbel haben die Deutschen im vergangenen Jahr 373 Euro ausgegeben. „Damit sind die Möbelausgaben in den letzten fünf Jahren deutlich gestiegen“, erklärte Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer de... weiter...

Exporte in die EU-Staaten schwächeln
Donnerstag, 30.08.2012, 11:07 Uhr
VDM

Exporte in die EU-Staaten schwächeln

Während der solide deutsche Binnenmarkt im ersten Halbjahr 2012 zu einem Umsatzwachstum der Möbelindustrie von 4,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum geführt hat, sind die Exporte in das eu... weiter...

Möbelimporte aus Asien steigen um 9,1 Prozent
Donnerstag, 30.08.2012, 14:30 Uhr
VDM

Möbelimporte aus Asien steigen um 9,1 Prozent

Die deutschen Möbelhersteller konnten auf dem Binnenmarkt im ersten Halbjahr 2012 wieder deutliche Marktanteile gegenüber ausländischen Wettbewerbern gewinnen. Nachdem die deutschen Möbelimporte im... weiter...

Der russische Möbelmarkt boomt
Montag, 03.12.2012, 10:50 Uhr
VDM

Der russische Möbelmarkt boomt

Russland erweist sich derzeit als wichtigster Wachstumsmarkt der deutschen Möbelindustrie. Nach Angaben des russischen Branchenverbands Amedoro stieg der Möbelabsatz in Russland im ersten Halbjahr ... weiter...

Stellt Competence Center East in Köln vor
Dienstag, 08.01.2013, 16:00 Uhr
VDM

Stellt Competence Center East in Köln vor

Der Verband der Deutschen Möbelindustrie (VDM) unterstützt mit seinem neuen Competence Center East die deutschen Möbelhersteller bei der Erschließung des russischen Marktes. Das Land gehört mit ein... weiter...

Erwartet für 2013 kein Plus
Mittwoch, 09.01.2013, 17:30 Uhr
VDM

Erwartet für 2013 kein Plus

Für 2013 prognostiziert die Deutsche Möbelindustrie kein Wachstum und beendet damit die kontinuierlichen Zuwächse der letzten drei Jahre. Trotzdem sei die Lage jedoch recht stabil, gemessen an den ... weiter...

"Competence center east" erfolgreich gestartet
Mittwoch, 23.01.2013, 16:30 Uhr
VDM

"Competence center east" erfolgreich gestartet

Zur Auftaktveranstaltung des „competence center east“ im Rahmen der "Imm-cologne" kamen rund 70 Gäste. Ein Großteil davon Geschäftsführer und Exportleiter renommierter deutscher Möbelhersteller, di... weiter...

Dirk-Uwe Klaas zur aktuellen Lage der Möbelindustrie.
Mittwoch, 08.01.2014, 14:40 Uhr
VDM

„Möbelindustrie in keiner einfachen Lage“

Anlässlich der Pressekonferenz zur „Imm Cologne“ hat sich Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie (VDM), zur aktuellen Lage der Branche geäußert. „Die deut... weiter...

Dirk-Uwe Klaas kritisiert die Subventionen für Polen.
Mittwoch, 08.01.2014, 15:35 Uhr
VDM

Kritik an den Subventionen für Polen

Auf der Pressekonferenz zur „Imm Cologne“ bezog Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie (VDM), auch Stellung zu den Subventionen für die polnische Möbelin... weiter...

Montag, 13.01.2014, 10:00 Uhr
VDM

„Made in Germany“ soll gestärkt werden

Elmar Duffner, Präsident des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie, erklärt anlässlich der Eröffnung der Kölner Möbelmesse, der „Imm Cologne“, am Montag, 13. Januar 2014: „Die heimischen Möbelhe... weiter...

Montag, 24.03.2014, 07:05 Uhr
VDM

11,5 Prozent mehr Neubauwohnungen

Gute Perspektiven für die deutsche Möbelindustrie: Die Zahl der genehmigten Neubauwohnungen ist im vergangenen Jahr kräftig um 11,5 Prozent auf über 235.000 gestiegen. Durch die Fertigstellung dies... weiter...

Elmar Duffner (l.) gibt Präsidentschaft ab, Axel Schramm folgt.
Freitag, 28.03.2014, 07:00 Uhr
VDM

Duffner stellt sich nicht zur Wiederwahl

Kandidiert nicht mehr: VDM-Präsident Elmar Duffner (53) hat auf der gestrigen Sitzung des VDM-Präsidiums in Berlin erklärt, dass er sein Amt nicht mehr ausüben möchte, da sich die Entscheidung da... weiter...

Dienstag, 27.01.2015, 13:30 Uhr
VDM

Die „Imm Cologne“ war ein voller Erfolg

Köln hat sehr erfolgreiche Messetage hinter sich. Auch der Verband der Deutschen Möbelindustrie e.V. ist voll des Lobes. Axel Schramm, Präsident des VDM und Vorsitzender des Fachbeirates der Mess... weiter...

Mittwoch, 18.02.2015, 10:21 Uhr
VDM

Möbelindustrie erholt sich deutlich

Die deutschen Möbelhersteller in der mittelständisch strukturierten Branche konnten ihren Umsatz im vergangenen Jahr um 2,5 Prozent auf 16,4 Mrd. Euro steigern. „Auch wenn die Ergebnisse von Un... weiter...

Mittwoch, 06.01.2016, 08:00 Uhr
VDM

Deutsche kaufen 2016 mehr Möbel

2015 war ein erfolgreiches Jahr für die deutsche Möbelindustrie und die Geschäfte entwickelten sich besser als erwartet. Neben gestiegenen Exportzahlen, hatte auch die große Kauflust der Menschen h... weiter...

Mittwoch, 20.01.2016, 06:55 Uhr
VDM

Möbelindustrie im Oktober mit gutem Plus

Laut Statistischem Bundesamt lagen die Umsätze der Möbelindustrie im Oktober 2015 gut im Plus: Die Hersteller verzeichneten Umsatzzuwächse von 4,3 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Erlöse... weiter...

Freitag, 26.02.2016, 08:05 Uhr
VDM

Möbelindustrie im November mit gutem Plus

Laut Statistischem Bundesamt lagen die Umsätze der Möbelindustrie im November 2015 gut im Plus: Die Hersteller verzeichneten Umsatzzuwächse von 11,6 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Diese U... weiter...

Montag, 29.02.2016, 12:01 Uhr
VDM

Geschäftsklima entwickelt sich ordentlich

Die Segmente in der Möbelindustrie vermeldeten im Januar 2016 minimal schlechtere Werte im Vergleich zum Vormonat. Das Klima bei Möbeln insgesamt sank gegenüber Dezember 2015 von 17 Punkten auf n... weiter...

Freitag, 19.02.2016, 11:02 Uhr
VDM

Möbelexporte stiegen im November um 14 Prozent

Im November 2015 wurden 14 Prozent mehr Möbel ausgeführt als im November 2014. Insgesamt verzeichneten die Möbelexporte von Januar bis November 2015 ein Plus von 6,7 Prozent gegenüber dem Vorjah... weiter...

Freitag, 19.02.2016, 14:12 Uhr
VDM

Möbelimporte im November leicht im Plus

Die Möbelimporte stiegen im November 2015 leicht um 2,5 Prozent. Von Januar bis November 2015 schlägt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Plus von 5,2 Prozent zu Buche. Im November stiegen die... weiter...

Natur- und Kunstfasern für Teppiche, Polstermöbel & Co. erfüllen heute gleich mehrere Funktionen. Foto: VDM/Bielefelder Werkstätten
Montag, 22.02.2016, 10:35 Uhr
VDM

Clevere Textilien

Textilien zählen zu den beliebtesten und meistverwendeten Materialien in allen Bereichen des menschlichen Lebens – so auch beim häuslichen Einrichten und Wohnen. Doch sollten Polsterbezüge aus Ba... weiter...

Dienstag, 26.04.2016, 10:05 Uhr
VDM

Die Möbelindustrie startet gut ins Jahr 2016

Ein Plus in den ersten zwei Monaten: Die deutschen Möbelhersteller konnten ihren Umsatz von Januar bis Februar 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5,8 Prozent auf rund 2,8 Mrd. Euro steige... weiter...

Auch Massivholz ist im deutschen Schlafzimmer ein beliebtes Material. Foto: VDM/In Casa
Dienstag, 21.06.2016, 10:10 Uhr
VDM

Heute ist „Tag des Schlafes 2016“

Am heutigen Dienstag ist in Deutschland wieder der „Tag des Schlafes“. Dieser Jahrestag soll darauf aufmerksam machen, wie wichtig Schlafen in Dunkelheit und Ruhe ist. Ein geruhsamer Schlaf ist l... weiter...

Montag, 01.08.2016, 14:10 Uhr
VDM

Möbelindustrie legte in den ersten Monaten zu

Wie der VDM vermeldet, legten die Umsätze der von Januar bis Mai 2016 ordentlich um 4,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu. Nur zwei Segmente lagen dabei im Minus: Matratzen verloren ... weiter...

Dienstag, 02.08.2016, 07:17 Uhr
VDM

Möbelaus- und -einfuhren im Plus

Im Zeitraum Januar bis Mai 2016 stiegen die Möbelexporte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum insgesamt um 1,6 Prozent. Dabei entwickelten sich die einzelnen Segmente sehr unterschiedlich. Im Betrach... weiter...

Montag, 04.09.2017, 10:03 Uhr
VDM

Weniger Möbel aus dem Ausland

Deutschland importierte im ersten Halbjahr 2017 Möbel im Wert von rund 6,5 Mrd. Euro aus dem Ausland. Die Möbeleinfuhren sind damit zum Vorjahresquartal um 2,3 Prozent gesunken. Zum Vergleich: I... weiter...

Dienstag, 12.12.2017, 10:45 Uhr
VDM

Die Lage der Furnierwirtschaft

In den vergangenen Jahrzehnten ist der deutsche Furniermarkt durch dramatische Einbrüche in der Produktion, im Export und auch im Import gekennzeichnet. Von 1995 bis 2016 reduzierte sich das Mar... weiter...

Dienstag, 26.06.2018, 15:20 Uhr
VDM

Der Stellenwert des Badezimmers steigt

Knapp 30 Prozent der Deutschen wollen nach einer aktuellen Studie der Vereinigung der Deutschen Sanitärwirtschaft bis 2019 Veränderungen und Anschaffungen im Badezimmer vornehmen. „Davon profitie... weiter...

Dienstag, 28.08.2018, 07:11 Uhr
VDM

Inlandsumsatz leicht im Minus

Die deutsche Möbelindustrie wächst im ersten Halbjahr 2018 nur leicht um ein Prozent auf rund 9,1 Mrd. Euro. Das gab der neue VDM-Geschäftsführer Jan Kurth während der gestrigen Jahres-Wirtschaf... weiter...

Mittwoch, 06.02.2019, 09:45 Uhr
VDM

Zahl der Woche - Prognosen bestätigen sich

Nach elf Monaten leicht im Plus: Die deutschen Möbelhersteller verzeichneten von Januar bis November 2018 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen leichten Umsatzanstieg um 0,9 Prozent auf rund... weiter...

Montag, 04.03.2019, 11:13 Uhr
VDM

Deutsche Möbelexporte auf Rekordhoch

Deutsche Möbel sind im Ausland sehr gefragt. Mittlerweile geht knapp jedes dritte Möbel (32,4 Prozent) aus deutscher Produktion in den Export. Im vergangenen Jahr legten die Verkäufe ins Ausland... weiter...

Dienstag, 04.06.2019, 15:07 Uhr
VDM

Deutsche Möbel in Frankreich beliebt

Nach einem erfolgreichen Jahr 2018 sind auch im ersten Quartal 2019 die Möbelausfuhren nach Frankreich weiter gewachsen. „Die Verkäufe an unsere wichtigsten Handelspartner legten um 7,8 Prozent ... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos