Mittwoch, 10.10.2018, 12:33 Uhr GD Holz

Widerspricht TV-Beitrag über Einsatz von verbotenem Tropenholz auf der „Gorch Fock“

Die Sendung „Report“ aus Mainz berichtete über die Generalüberholung der „Gorch Fock“, dem berühmten Segelschulschiff der Bundesmarine. Dabei kommen laut dem TV-Beitrag mehrere Tonnen Tropenholz aus Myanmar zum Einsatz. Nach Recherchen von „Report“ wurde damit sowohl gegen die geltende Holzhandelsrichtline der EU als auch gegen den Beschaffungserlass der Bundesregierung verstoßen.

Dem widerspricht der Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V (GD Holz) in folgender Stellungnahme:

„Die Reportage berichtet darüber, dass das Segelschulschiff der Bundeswehr Gorch Fock derzeit umfassend restauriert wird, unter anderem mutmaßt der Bericht, dass dies mit verbotenem Tropenholz geschehe. Für die Restaurierung würde unter anderem Teakholz aus Myanmar verwendet, das nach Informationen der Redaktion 2017 eingeführt worden sei. Die Redaktion unterstellt, dass Import und Verarbeitung des Teakholzes aus Myanmar illegal und damit verboten sei, unterstützt wird diese Position durch eine Stellungnahme von der Bundestagsabgeordneten Steffi Lemke, Bündnis 90/Die Grünen, sowie von Johannes Zahnen, WWF.

Der Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V. (GD Holz) widerspricht dieser Auffassung:

Die Ware wurde 2017 verkauft, die entsprechende Sorgfaltspflicht des Importeurs wurde durchgeführt und damit ist das Holz legal im Binnenmarkt. Eine folgende Prüfung der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) ergab keine Hinweise auf illegalen Einschlag. Seitens der Redaktion wurde kein Nachweis dafür vorgelegt, dass der 2017er Import von der zuständigen Überwachungsbehörde als illegal definiert worden ist.

Zitiert wird lediglich eine Position der BLE aus dem Folgejahr 2018. Die BLE stellt 2018 fest, dass ein EUTR-konformer Import von Holz aus Myanmar derzeit kaum möglich ist. Das bedeutet kein generelles Importverbot, sondern nur sehr hohe Anforderungen an die Belastbarkeit von Dokumenten im Rahmen der Sorgfaltspflicht. Die BLE führt aus, dass dies insbesondere für Lagerware aus Alteinschlag gilt, nicht aber für frische Ware, die nach einem Einschlagstopp eingeschlagen wird – hierfür müssen neue Erkenntnisse gesammelt werden.

Festzuhalten ist, dass die 2017 importierte Ware aus Myanmar den Prozess der Sorgfaltspflicht durchlaufen hat und damit als legal innerhalb des EU-Binnenmarktes gilt. Die Auffassung der BLE, dass EUTR-konforme Ware aus Myanmar derzeit kaum importiert werden kann, datiert erst von 2018. Damit handelt es sich bei der Behauptung, das verbaute Tropenholz sei illegal, um eine Aussage ohne Beweiskraft.

Fünf Jahre nach Inkrafttreten der europäischen Holzhandelsverordnung hat sich das System der Sorgfaltspflicht beim europäischen und deutschen Importhandel etabliert und wird regelmäßig geprüft. Der Nachweis der Legalität in der Sorgfaltspflicht ist bei Importen aus Ländern wie Myanmar sehr anspruchsvoll, weil nicht nur Dokumente in der Lieferkette berücksichtigt werden müssen, sondern darüber hinaus die politischen Verhältnisse im Lande und eine Verifizierung von Dokumenten und Legalität von unabhängigen Dritten Berücksichtigung finden müssen. Dies ist für die Importeure mit einem hohen bürokratischen und finanziellen Aufwand verbunden.

Von einem generellen Importstopp zu sprechen, hält der GD Holz auch deswegen für falsch, weil es im Interesse Deutschlands und Europas liegen sollte, die wirtschaftlichen Strukturen in den Partnerländern in Südostasien oder auch in Afrika zu stärken. Dazu ist in vielen dieser Länder ein Prozess zur Entwicklung und zum Nachweis legaler und nachhaltiger Forstwirtschaft angestoßen und zum Teil weit entwickelt, sei es durch den FLEGT-Prozess der Europäischen Union oder durch Zertifizierungsbestrebungen. Myanmar gehört zu diesen Ländern und bedarf daher der wirtschaftlichen Unterstützung im Rahmen eines fairen und nachhaltigen Handels.“





Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Fachhandel legt um 14 Prozent zu
Dienstag, 23.08.2011, 15:00 Uhr
GD Holz

Fachhandel legt um 14 Prozent zu

Rekordverdächtig: Mit einem Umsatzplus von 14 Prozent im ersten Halbjahr 2011 hat der deutsche Holzfachhandel einen hervorragenden Jahresstart hingelegt: "Den unerwartet hohen Zuwachs verdanken wir... weiter...

Holzhandel erreicht 2012 Umsatzzuwachs
Freitag, 01.02.2013, 13:50 Uhr
GD Holz

Holzhandel erreicht 2012 Umsatzzuwachs

Nach einem sehr guten Jahr 2011 mit einem Umsatzwachstum von elf Prozent konnte der Holzhandel 2012 einen weiteren Umsatzzuwachs in Höhe von 1,5 Prozent erzielen. In 2011 wurde die Höhe des Umsatzw... weiter...

Montag, 29.07.2013, 15:55 Uhr
GD Holz

Furniermarkt schrumpft weiter

Eine Umfrage der GD Holz zeigt, dass die Stimmung in der Furnierbranche verhalten bleibt. So ließ die zufriedenstellende Nachfrage in 2011 aufgrund der Bereinigung und Umverteilungen im Furniermark... weiter...

Freitag, 02.08.2013, 15:30 Uhr
GD Holz

Holzhandel erholt sich im zweiten Quartal

Nach dem schwachen Start mit einem Umsatzrückgang von fast 7 Prozent im ersten Quartal 2013 hat die Aufholjagd der Branche mit Beginn des Frühjahres im April Fahrt genommen. Nach sechs Monaten be... weiter...

Montag, 17.02.2014, 12:30 Uhr
GD Holz

Umsatz 2013 auf Vorjahresniveau

Witterungsbedingt musste der deutsche Holzhandel noch im ersten Quartal 2013 einen herben Umsatzrückgang von fast sieben Prozent verkraften. Das Geschäft belebte sich erst Mitte April mit Beginn ... weiter...

Montag, 24.02.2014, 12:30 Uhr
GD Holz

Erfolgreiches Terrassendielen-Seminar

Am 13. Februar fand zum vierten Mal das Terrassendielen-Seminar des GD Holz in Zusammenarbeit mit dem Thünen-Institut für Holzforschung in Hamburg statt. Und das Interesse war groß. So war der Saal... weiter...

Dienstag, 04.03.2014, 07:35 Uhr
GD Holz

Weitere Gruppenzertifizierungen

Die FSC und PEFC Gruppenzertifizierung des GD Holz geht in ihr viertes Zertifizierungsjahr. Die Gruppe wächst stetig weiter und freut sich inzwischen über rund 40 Teilnehmer aus dem gesamten Bund... weiter...

Montag, 31.03.2014, 07:00 Uhr
GD Holz

Initiative Qualitätssperrholz gegründet

Im Rahmen der Tagung des Fachausschusses „Importsperrholz“ am Außenhandelstag des GD Holz haben sich am 20. März 2014 in Bremen elf Firmen aus dem Importsperrholzbereich zur Initiative Qualitätss... weiter...

Freitag, 19.09.2014, 07:30 Uhr
GD Holz

Startet „Branchentalk“ in Berlin

Der Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V. (GD Holz) führt seit vielen Jahren Veranstaltungen durch, die den Vertriebsweg Industrie und Handel stärken. Dazu gehören in erster Linie die alle zwe... weiter...

Montag, 11.05.2015, 09:38 Uhr
GD Holz

Auf Twitter aktiv

Seit April ist der Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V. (GD Holz) auf der Social Media-Plattform Twitter vertreten. Hier präsentiert sich der Holzhandel mit seinen Pressemitteilungen und politis... weiter...

Montag, 15.06.2015, 14:05 Uhr
GD Holz

Neuer Vorstand

Turnusgemäß fand am Donnerstag, den 11. Juni 2015, anlässlich der GD Holz- Mitgliederversammlung in Düsseldorf eine Vorstandswahl statt. Wiederum zum Vorsitzenden gewählt wurde Jürgen Klatt von H... weiter...

Dienstag, 23.06.2015, 14:55 Uhr
GD Holz

Umsatz im Holzhandel rückläufig

Der Holzhandel ist eher verhalten ins Jahr 2015 gestartet. Die Betriebsvergleiche des GD Holz zeigen einen Umsatzrückgang von drei Prozent für die ersten drei Monate des Jahres. Im Berichtsmonat ... weiter...

Montag, 13.07.2015, 10:35 Uhr
GD Holz

„Branchentag Holz 2015“ im Dezember

Am dritten und vierten November 2015 ist es wieder so weit: Zwei Tage, an denen die Branche wieder live, kompetent und konzentriert zu erleben ist. Industrie und Dienstleister präsentieren ihre i... weiter...

Freitag, 18.09.2015, 06:32 Uhr
GD Holz

Handel haftet für Produktmängel

Wenn ein Produkt sich nach dem Einbau als Mängel behaftet herausstellt und ersetzt werden muss, haftet der Handel in der Lieferkette an das Handwerk für ein neues fehlerfreies Produkt – diese Haf... weiter...

Mittwoch, 15.06.2016, 09:40 Uhr
GD Holz

Neue Abteilungsleiter ernannt

Frau Anja Nitsche (34, Dipl.-Kauffrau) übernimmt ab dem 01.07.2016 die Abteilungen für Pressearbeit und Ausbildung beim Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V. (GD Holz) in Nachfolge von Frau Lutga... weiter...

Dienstag, 13.12.2016, 15:30 Uhr
GD Holz

Zweiter Branchentalk in Berlin

Der zweite „Branchen-talk“ des Gesamtverbandes Deutscher Holzhandel e.V. fand am 15. November in Berlin unter dem Motto „Begegnung – Kontakte – Inspiration“ unter reger Beteiligung von Handel, In... weiter...

Donnerstag, 19.01.2017, 10:05 Uhr
GD Holz

Zertifizierung leichtgemacht

Ende 2016 hat die GD Holz Service GmbH erfolgreich ihr Re-Zertifizierungsaudit absolviert. Die Gruppenzertifikate für das FSC®- und das PEFC-Siegel, unter denen mehr als 40 Holzhandelsbetriebe ge... weiter...

Freitag, 25.08.2017, 07:37 Uhr
GD Holz

Startet Furnierumfrage 2017

Erneut befragt GD Holz mehr als 200 Unternehmen aus Furnierwirtschaft, Handel, Verarbeiter und Industrie. Die Umfrage richtet sich auch an Möbelwerke, Kantenhersteller, Plattenhersteller, Fixmaßu... weiter...

Donnerstag, 23.11.2017, 16:15 Uhr
GD Holz

Gelungener „Branchentag Holz“ in Köln

Der 14. „Branchentag Holz“ des Gesamtverbandes Deutscher Holzhandel e.V. (GD Holz) am 14. und 15. November in Köln war wieder ein voller Erfolg. Aussteller, Besucher und Veranstalter zeigten sich... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos