Donnerstag, 23.08.2018, 07:54 Uhr „Heim+Handwerk“ 2018

Wohnträume verwirklichen

Ob Traumküche, Sitzmöbel, Sideboards, Betten, Bäder oder besondere Accessoires – Besucher können auf der „Heim+Handwerk“ vom 28. November bis 2. Dezember 2018 täglich von 9:30 bis 19:00 Uhr ihr Wohnglück direkt kaufen und das Zuhause damit verschönern. Themenflächen wie das „Planhaus“ inspirieren mit den neuesten Wohnstilen, Vorträge im Wohntheater und im Forum Smart-Living informieren über neue Trends und Workshops bieten individuelle Einrichtungs-Erlebnisse. Wenn es um innovatives Möbel-Design, Handwerkskunst, Qualität und nachhaltige Produkte geht, ist die „Heim+Handwerk“ in München das Shoppinghighlight des Jahres. Über 130.000 Besucher haben Deutschlands größten Pop-up-Store zum Wohnen und Einrichten im vergangenen Jahr besucht und an fünf Tagen von unabhängiger Beratung profitiert und passende Produkte gefunden. In diesem Jahr wird das Einkaufserlebnis und -angebot mit besonderen Aktionsflächen, neuen und bestehenden Partnern und viel Gestaltungsfreiheit erweitert. So bieten die neuen Themenflächen Alpin Country, Eco Chic, Advent Deluxe und Ethno Style, die in Kooperation mit Interior-Bloggern aus der Creative-Community des Münchner Stadtmagazins „Mucbook“ gestaltet werden, viel Raum für Inspirationen, Accessoires und Handwerkskunst.

Weiter ausgebaut wird das „Planhaus“, das im vergangenen Jahr sein Richtfest feierte und erstmalig auf einer Fläche Einrichtungsideen verschiedener Aussteller miteinander kombiniert präsentierte. Insgesamt drei Häuser zeigen nun aktuelle Wohnstile. Eines der Häuser wird von den Machern des High-End Interior-Magazins „Elle Decoration“ gestaltet. Ein perfekter Mix aus ausgesucht schönen Möbeln, Design-Lieblingen, einladende Deko-Objekten. Kurz: sehr viele Inspirationen für zuhause. Workshops mit Deko- und Einrichtungs-Profis und Design-Talks der Chefredaktion mit internationalen Interior-Stars machen das Programm für die Besucher zu einem besonderen Erlebnis. Partner bei der Gestaltung des „Elle Decoration“ Hauses sind die Neuen Werkstätten in München. Sie sorgen dafür, dass die vom Magazin auf der „Heim+Handwerk“ präsentierten Wohnträume auch in den Wohnzimmern der Besucher verwirklicht werden können.

Die beiden weiteren Häuser realisieren Innenarchitektinnen des Coburger Design-Forum mit ausgewählten Möbelmarken, Fachhändlern und Kooperationspartnern. Die Zimmer – Schlaf-, Wohn-, und Esszimmer sowie Küche und Bad – zeigen dabei unterschiedliche Stilrichtungen. Scandi- und Industrial-Style, Boho-Look, modernes Landhaus oder puristischer Stil – die Räume sind so vielfältig wie die Vorlieben der Besucher. Highlight ist ein Zimmer im angesagten eklektischen Stil, das Einrichtungsgegenstände verschiedener Stilrichtungen und kultureller Einflüsse gekonnt miteinander mischt. Wer Unterstützung bei der Umsetzung der Ideen in den eigenen vier Wänden benötigt, bekommt bei den Innenarchitekturstudenten des „Planwerk“ anhand des Wohnungsgrundrisses kostenfrei Tipps. Weiterführende Beratung und Umsetzungsmöglichkeiten erhalten die Besucher bei den Ausstellern und Handwerkern in den Hallen.

Anziehungspunkt für das junge urbane Publikum sind die Designstücke der Start in Design Area, auf der Newcomer mutige Interior-Ideen ausstellen sowie die Zimmerkonzepte aufstrebender Independent Labels. Brandneu ist in diesem Jahr der „Mucbook-Room“. Die Macher des angesagten Magazins sind Experten für aufstrebende Talente der Creative Class dieser Stadt, die neuesten Trendobjekte Münchner Designer und die Themenwelten lokaler Influencer. Für den „Mucbook-Room“ kuratiert die Chefredaktion Design-Innovationen für urbanen Lifestyle in der bayerischen Metropole. Im „Hansezimmer“ zeigen Woodmosphere, das kleine b und Hafenholz ihre Leidenschaft zu natürlichen Materialien und zeitloser Schönheit mit hanseatischem Understatement. Noodles Noodles & Noodles bringt mit einer Berliner „2RaumWohnung“ Hauptstadtflair nach München.

Faszinierend kreativ sind auch die Möbel der Schreiner, die auf der Themenfläche des Schreinerwettbewerbs Holz aus Bayern ins Rampenlicht gerückt werden. „Spannende Möbel“ überzeugen mit besonderen Konstruktionen mit Federn und Seilzügen, kontrastreichen Farbkompositionen oder versteckten Eigenschaften und sind absolut sehenswert.




Ähnliche News...

Donnerstag, 23.08.2018, 07:54 Uhr
„Heim+Handwerk“ 2018

Wohnträume verwirklichen

Ob Traumküche, Sitzmöbel, Sideboards, Betten, Bäder oder besondere Accessoires – Besucher können auf der „Heim+Handwerk“ vom 28. November bis 2. Dezember 2018 täglich von 9:30 bis 19:00 Uhr ihr W... weiter...

Montag, 18.01.2016, 13:13 Uhr
„Swissbau“

Über 100.000 Besucher

Vom 12. bis 16. Januar war Basel erneut Branchentreffpunkt und Innovationsplattform der Bauwirtschaft. So konnten die rund 1.100 Aussteller aus 19 Ländern über 100.000 interessierten Besuchern ih... weiter...

Freitag, 08.03.2019, 11:00 Uhr
„PSE Europe“ 2019

Es geht in die zweite Runde

Vom 26. Bis zum 28. März 2019 öffnet die „PSE Europe“ zum zweiten Mal ihre Türen. Die internationale Fachmesse für Polyurethan-Verarbeitung bietet eine hervorragende Plattform zum Netzwerken und ... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos