Montag, 26.03.2018, 12:27 Uhr „Holz-Handwerk“/„Fensterbau Frontale 2018“

Messe-Duo punktete mit Rekordmarken

Aussteller- und Nationenrekord für das Messedoppel „Holz-Handwerk“ und „Fensterbau Frontale“: 1.329 Aussteller (2016: 1.288) aus 42 Ländern (2016: 40) präsentierten die neusten Trends für die handwerkliche Holzbe- und -verarbeitung und rund um Fenster, Tür und Fassade. Vom 21. bis 24. März 2018 kamen erneut über 110.000 internationale Holz- und Fensterexperten aus 123 Ländern (2016: 116) zum Fachmesseverbund, der alle zwei Jahre im Messezentrum Nürnberg stattfindet.

Dabei dröhnten in den Hallen der „Holz-Handwerk“ nicht nur die Maschinen sondern es brummten auch die Geschäfte. Mit 515 Ausstellern (2016: 494) aus 19 Ländern war die Fachmesse für Maschinentechnologie und Fertigungsbedarf erneut ein Pflichttermin für Schreiner, Tischler und Zimmerer aus ganz Europa. Stefan Dittrich, Veranstaltungsleiter der Messe, zieht ein Fazit: „Mit dem Rückenwind dieser Erfolgsausgabe machen wir uns hochmotiviert an die Vorbereitungen unserer 20. Geburtstagsmesse im Jahr 2020.“ Auch Aussteller und Besucher haben den nächsten Termin fest im Blick: Beiderseits sind die Wiederbesuchsabsichten hoch.

Seit 30 Jahren am Standort Nürnberg beheimatet, wuchs auch die „Fensterbau Frontale“. „So groß und international zeigte sich die ,Fensterbau Frontale’ noch nie“, freut sich Veranstaltungsleiterin Elke Harreiß. 814 Aussteller (2016: 794) belegten mehr als 64.000 Quadratmeter (2016: 63.113 m²) Standfläche, rund die Hälfte kam aus dem Ausland (2016: 44 Prozent). Themenschwerpunkte wie Digitalisierung, Smart Home und Automation, Energieeffizienz, Nachhaltigkeit und Design fanden sich an den Ständen der ausstellenden Unternehmen, aber auch im begleitenden Fachprogramm.

Das nächste Messe-Duo findet vom 18. bis 21. März 2020 im Messezentrum Nürnberg statt.

Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos