Freitag, 02. März 2018, 16:00 Uhr Steinhoff

Führungsriege soll Bilanzen jahrelang frisiert haben

Skandale und kein Ende: Beim schwer angeschlagenen Möbelriesen Steinhoff soll die Führungsriege seit Jahren die Bilanzen frisiert haben. Dies berichtete die „Süddeutsche Zeitung“ am Mittwoch. Die verantwortlichen Manager haben demnach überhöhte Umsätze gebucht, die Bilanzen aufgepumpt und damit Investoren, Banken und die eigenen Wirtschaftsprüfer hinters Licht geführt. Im Mittelpunkt dieser Anschuldigungen steht wenig überraschend der ehemalige CEO Markus Jooste, der aktuell abgetaucht ist.

Recherchen von NDR und Süddeutscher Zeitung zeigen auf, dass die mutmaßlichen Manipulationen noch deutlich weiter zurückreichen als bislang angenommen. Interne Mails zeigen dabei detailliert, wie hochrangige deutsche Steinhoff-Manager mutmaßlich daran beteiligt waren, die Konzernzahlen entgegen der wirtschaftlichen Realität des Unternehmens zu frisieren. Dieser Mailverkehr lässt außerdem darauf schließen, dass die Manipulationen noch mehr Geschäftsjahre betreffen, als Steinhoff zugegeben hat. Jooste habe sich Berichten zufolge bereits im Sommer 2014 mit einem amtierenden und einem früheren Steinhoff-Manager aus Deutschland über Posten in der Konzernbilanz für das damals laufende Geschäftsjahr beraten.

Markus Jooste soll unter anderem die Anweisung gegeben haben, eine ganze Reihe von Positionen zu verbuchen, um die wirtschaftliche Lage des Konzerns verfälschen zu können – darunter eine zusätzliche Einnahme von 100 Millionen Euro bei einem Tochterunternehmen, um den Gewinn anzupassen. Ein bereits aus dem Konzern ausgeschiedener Kollege habe schon zum damaligen Zeitpunkt Bedenken geäußert, wie diese Verschiebungen wieder ausgemerzt werden sollen.

Steinhoff hatte den Ende 2017 zurückgetretenen Vorstandsvorsitzenden Markus Jooste kürzlich bei der in Südafrika unter anderem für organisierte Kriminalität zuständigen Elite-Polizeieinheit „Hawks“ angezeigt. Das erklärte die amtierende Aufsichtsratsvorsitzende Heather Sonn in einer Parlamentsanhörung in Kapstadt. In Südafrika ermittelt auch die Finanzaufsicht FSB wegen des Verdachts auf Insiderhandel. Konkret handele es sich dabei um zwei Fälle sowie um einen wegen falscher oder irreführender Aussagen zu Steinhoff, erklärte die FSB in einer Mitteilung.

Dass Steinhoff bei all diesen Turbulenzen und Skandalen – auch die Oldenburger Staatsanwaltschaft ermittelt gegen mehrere Manager wegen des Verdachts der unrichtigen Darstellung von Bilanzen, Urkundenfälschung und Steuerhinterziehung – noch immer keinen Jahresabschluss für 2017 vorgelegt hat, überrascht mittlerweile kaum noch.

Das könnte Sie auch interessieren...

Dienstag, 27. Februar 2018, 10:30 Uhr
Steinhoff

Abstieg aus dem MDax droht

Börsenexperten rechnen damit, dass Steinhoff seinen Platz im MDax bald räumen muss. Der Index spiegelt die Entwicklung der 50 größten Unternehmen der klassischen Branchen wieder, die hinsichtlich... weiter...

Dienstag, 20. Februar 2018, 14:00 Uhr
Steinhoff

Externe Hilfe zum Abbau des Schuldenbergs

Der weltweit zweitgrößte Möbelkonzern Steinhoff hat einen externen Chef-Sanierer angeheuert, der den Schuldenberg nach und nach abbauen soll. Chief Restructuring Officer Richard Heis kommt laut „... weiter...

Donnerstag, 01. Februar 2018, 11:01 Uhr
Steinhoff

Markus Jooste angezeigt

In der gestrigen Parlamentsanhörung in Kapstadt gab die amtierende Steinhoff-Aufsichtsratsvorsitzende Heather Sonn bekannt, dass der Möbelkonzern den Ex-CEO Markus Jooste anzeigt hat. Das bericht... weiter...

Ähnliche News...

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 14:22 Uhr
Steinhoff

Erwirbt australischen Möbelproduzenten

Den Ausbau seines Imperiums setzt Steinhoff ungebremst fort. Nachdem das Unternehmen erst vor kurzem 3,4 Milliarden Euro für den Kauf des größten Matratzenherstellers der USA, Mattress Firm, und ... weiter...

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 15:45 Uhr
Steinhoff

Umsatzprognose lässt Kurs steigen

Der Zwischenbericht des Möbelriesen sorgte letzte Woche für einen Kurssprung der Steinhoff-Aktie von bis zu acht Prozent. Die Erlöse seien im für das Unternehmen letzten Quartal des Geschäftsjahr... weiter...

Donnerstag, 15. Juni 2017, 07:12 Uhr
Steinhoff

Starker Umsatzzuwachs im ersten Halbjahr

Die Steinhoff International Holding, zu der in Deutschland die Discounter-Kette Poco sowie Kika und Leiner in Österreich gehört, hat sein erstes Geschäftshalbjahr 2016/2017 mit einem starken Umsa... weiter...

Dienstag, 12. September 2017, 16:00 Uhr
Steinhoff

Geldsegen durch Afrika-Sparte?

Auf einen Milliardenerlös aus dem Börsengang seiner Afrika-Beteiligungen hofft der Möbelkonzern Steinhoff. Das berichtete vergangene Woche die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“. Die neu gegründete... weiter...

Mittwoch, 06. Dezember 2017, 13:00 Uhr
Steinhoff

Aktie fällt ins Bodenlose

Der Möbel-Riese Steinhoff gerät mächtig ins Wanken: Die Aktie reagierte mit einem Kurssturz auf die Nachricht des Rücktritts von Konzernchef Markus Jooste und die erneuten Ungereimtheiten in der ... weiter...

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 17:20 Uhr
Steinhoff

Unterstützung durch Großaktionäre

Laut Medienberichten erhält Steinhoff bei seinen Bemühungen um eine milliardenschwere Kreditverlängerung Rückendeckung von einigen Eignern. Mindestens drei Großaktionäre hätten signalisiert, dem ... weiter...

Freitag, 15. Dezember 2017, 12:50 Uhr
Steinhoff

Stimmt die Bilanz von 2016?

Der Vorwurf der Bilanzfälschung bei Steinhoff könnte noch größere Dimensionen annehmen, als ursprünglich gedacht. In einer Ad Hoc-Mitteilung gab der Konzern gestern bekannt, dass auch ältere Absc... weiter...

Danie van der Merwe (r.) wird neuer CEO im Steinhoff-Konzern. Conforama-Chef Alexandre Nodale (l.) avanciert zum Stellvertreter
Mittwoch, 20. Dezember 2017, 15:00 Uhr
Steinhoff

CEO-Position wieder besetzt

Nachdem Steinhoff-CEO Markus Jooste und auch der Interimsboss, Großaktionär und Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Christo Wiese ihren Hut nach dem Bilanzskandal genommen haben, gibt es nun eine Nachfo... weiter...

Donnerstag, 04. Januar 2018, 12:45 Uhr
Steinhoff

Gläubiger warten auf konkrete Auskunft

Der ins Wanken geratene Möbelriese Steinhoff kann seinen Gläubigerbanken bislang noch keine Auskunft über den wahren finanziellen Zustand des Unternehmens geben. Die von außen eingesetzten Prüfe... weiter...

Montag, 08. Januar 2018, 11:30 Uhr
Steinhoff

Finanzlage leicht stabilisiert

Möbelriese Steinhoff hat Ende letzter Woche eine „gewisse Stabilisierung“ seiner Finanzlage bekanntgegeben. Bereits seit zwei Wochen tagen in London die Gläubigerbanken Steinhoffs. Am Donnerstaga... weiter...

Donnerstag, 01. Februar 2018, 11:01 Uhr
Steinhoff

Markus Jooste angezeigt

In der gestrigen Parlamentsanhörung in Kapstadt gab die amtierende Steinhoff-Aufsichtsratsvorsitzende Heather Sonn bekannt, dass der Möbelkonzern den Ex-CEO Markus Jooste anzeigt hat. Das bericht... weiter...

Dienstag, 20. Februar 2018, 14:00 Uhr
Steinhoff

Externe Hilfe zum Abbau des Schuldenbergs

Der weltweit zweitgrößte Möbelkonzern Steinhoff hat einen externen Chef-Sanierer angeheuert, der den Schuldenberg nach und nach abbauen soll. Chief Restructuring Officer Richard Heis kommt laut „... weiter...

Dienstag, 27. Februar 2018, 10:30 Uhr
Steinhoff

Abstieg aus dem MDax droht

Börsenexperten rechnen damit, dass Steinhoff seinen Platz im MDax bald räumen muss. Der Index spiegelt die Entwicklung der 50 größten Unternehmen der klassischen Branchen wieder, die hinsichtlich... weiter...

Nicht mehr im Steinhoff-Aufsichtsrat: Johan van Zyl
Freitag, 20. April 2018, 14:00 Uhr
Steinhoff

Johan van Zyl nicht mehr im Aufsichtsrat

Im Aufsichtsrat des in der Krise steckenden Möbelriesen Steinhoff gab es kurz vor der Hauptversammlung am heutigen Tag noch eine Veränderung. Johan van Zyl verließ gestern das Gremium mit sofort... weiter...

Donnerstag, 26. April 2018, 06:30 Uhr
Steinhoff

Wenig Antworten auf der Hauptversammlung

Viele hatten gehofft, dass die Hauptversammlung des in Schieflage geratenen Möbelriesen Steinhoff etwas Licht ins Dunkle bringt, doch nach der Veranstaltung bleiben immer noch viele Fragen offen.... weiter...

Donnerstag, 03. Mai 2018, 12:30 Uhr
Steinhoff

Verkauft Poco-Anteile für 266 Mio. Euro

Bereits am ersten Verhandlungstag konnten sich die Vertreter des Steinhoff-Konzerns und Andreas Seifert, Eigentümer der XXXLutz-Kette einigen. Das berichtete vergangene Woche handelsblatt.de. Ste... weiter...

Montag, 07. Mai 2018, 12:30 Uhr
Steinhoff

Christo Wiese reicht Klage ein

Als wäre es alles nicht schon schlimm genug: Der ehemalige Steinhoff-Großaktionär Christo Wiese verklagt den Möbelkonzern auf 3,9 Milliarden Euro. Das berichtete kürzlich das „Manager Magazin“. E... weiter...

Montag, 14. Mai 2018, 13:55 Uhr
Steinhoff

Aktienkurs sackt auf Allzeittief ab

Die Bestätigung von Bilanz-Unregelmäßigkeiten durch eine weitere Wirtschaftsprüfungsgesellschaft sorgte beim ins Wanken geratenen Möbelriesen Steinhoff für neue Tiefstände. Auch weiterer Abschrei... weiter...

Mittwoch, 04. Juli 2018, 11:35 Uhr
Steinhoff

Die Aktien gewinnen wieder an Wert

Die Steinhoff-Aktie bleibt ein Zockerpapier. Einerseits listet der am Freitag veröffentlichte Bericht der PWC-Wirtschaftsprüfer auf 95 Seiten auf, wie Steinhoff seine Bilanzen künstlich aufbläht... weiter...

Mittwoch, 08. August 2018, 15:12 Uhr
Steinhoff

Die Sanierung schreitet voran

Wie schon im Juli angekündigt, hat sich Steinhoff bei der Immobilientochter Hemisphere um ein Stillhalteabkommen mit den Aktionären bemüht, das einen Aktienverkauf verhindert, um die Restrukturie... weiter...

Montag, 13. August 2018, 16:15 Uhr
Steinhoff

Droht nun eine Milliarden-Klage?

Der Skandal um Steinhoff spitzt sich weiter zu. Nach Informationen des Rechercheverbundes aus „Süddeutscher Zeitung“ und „NDR“ kommt auf die Manager und das Unternehmen eine Schadenersatzklage in... weiter...

Freitag, 24. August 2018, 13:14 Uhr
Steinhoff

Gläubiger treffen sich in London

Steinhoff ist dabei, Restrukturierungsmaßnahmen anzuschieben. In einer Versammlung, die Gläubigern aus dem öffentlichen Sektor und aus der Privatwirtschaft offenstehen soll, plant das Management... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos