Mittwoch, 28.02.2018, 10:00 Uhr Interlübke

Von Konsortium übernommen

Interlübke wird von einem Konsortium, bestehend aus der Beteiligungsgesellschaft Schramm Holding GmbH und dem regionalen Finanzinvestor MB Mittelständische Beteiligungsgesellschaft mbH (Osnabrück) übernommen. Die Transaktion wurde durch die Currentis GmbH begleitet.

Dazu erklären Axel und Philipp Schramm: „Nach sorgfältiger Prüfung sowie dem positiven Momentum der ,Imm Cologne 2018’ für Interlübke, sind wir gemeinsam mit CEO Patrik Bernstein der Überzeugung, dass das Unternehmen und die Marke Interlübk‘ langfristig in eine erfolgreiche Zukunft geführt werden kann.“

Interlübke beschäftigt derzeit circa 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Standort Rheda-Wiedenbrück. Die bisherigen Gesellschafter, deren Interessen durch die Rigeto Unternehmerkapital GmbH (München) vertreten werden, haben in den letzten Jahren intensiv den Marken- und Unternehmensauftritt, die Marktbearbeitung des Fachhandels sowie die Entwicklung des Produktsortiments vorangetrieben. Dies führte unter anderem zur Verleihung des „German Brand Awards“ im Jahr 2017.

Um das Wachstum der Gesellschaft zu beschleunigen und eine verbesserte, vor allem internationale Marktbearbeitung zu ermöglichen, haben die Gesellschafter aus strategischen Überlegungen entschieden, ihre Beteiligung zu veräußern.

„Mit Schramm als verlässlichem strategischen Partner, der Expertise der Mittelständische Beteiligungsgesellschaft mbH sowie dem motivierten Interlübke-Team werden wir das überaus bekannte und von seinen Kunden über die Maßen geschätzte Marken- und Traditionsunternehmen im high-end Möbelbereich weiter entwickeln und in der Zukunft als vertrauensvollen und starken Partner für Fachhandel und Endkunden positionieren“, so Axel und Philipp Schramm.

Die Schramm Holding GmbH blickt auf fast 100 Jahre Erfahrung in der Produktion und dem Vertrieb hochwertiger Möbel zurück. Bei der Schramm Werkstätten GmbH werden mit circa 200 Mitarbeitern hochwertige Matratzen, Untermatratzen und komplette Betten produziert. Darüber hinaus werden mit der Home Collection exklusive Accessoires wie Bettwäsche, Frotteeware und Raumdüfte für den Wohn- und Schlafbereich angeboten. Als Hersteller von Premiumschlafmöbeln gehört Schramm Werkstätten zu den bekanntesten deutschen Luxusmarken und wurde mit zahlreichen Auszeichnungen wie dem „German Design Award 2017“ wie auch 2018 prämiert. Sitz des Unternehmens ist das pfälzische Winnweiler.

Die MB Mittelständische Beteiligungsgesellschaft mbH ist ein regionaler Finanzinvestor aus Osnabrück, der sich auf mittelständische Unternehmen in Nachfolge- und Restrukturierungsfällen spezialisiert hat.

Das könnte Sie auch interessieren...

Seit August 2016 verantwortet Patrik Bernstein als neuer geschäftsführender Gesellschafter der Lübke GmbH die operative Geschäftsführung der Premiummarke Interlübke
Donnerstag, 22.02.2018, 16:30 Uhr
Interlübke

Kommt ein weiterer Eigentümer-Wechsel?

Strebt ein Traditionsunternehmen nach dem anderen? Wie das „Westfalen-Blatt“ gestern online schrieb, steht Interlübke scheinbar vor einem weiteren Eigentümer-Wechsel. Bei dem potenziellen Käufer ... weiter...

Donnerstag, 13.07.2017, 10:10 Uhr
Interlübke

Turnaround zum 80. Geburtstag

Es ist ein vielversprechendes Signal, das der Möbelhersteller Interlübke aus Rheda-Wiedenbrück an die Branche sendet: „Das vorläufige Geschäftsergebnis für das erste Halbjahr 2017 lässt uns ein W... weiter...

Patrik Bernstein (l.) wird neuer geschäftsführender Gesellschafter von Interlübke, gemeinsam mit Richard Lenz, der die Position seit Oktober 2014 bekleidet.
Dienstag, 09.08.2016, 09:43 Uhr
Interlübke

Schulte raus, Bernstein rein

Schon wieder ein Wechsel in der Geschäftsführung: Am 23. August wird Patrik Bernstein seine Tätigkeit als neuer geschäftsführender Gesellschafter der Lübke GmbH aufnehmen und damit die operative Ge... weiter...

Interlübke hat Christoph Kümmel und Kerstin Fricke engagiert.
Montag, 19.10.2015, 14:33 Uhr
Interlübke

Neue Führungsetage

Um seinen Marktauftritt und die Modellentwicklung zu intensivieren, hat sich Interlübke entschieden, zum ersten November die Führungs- und Fachkompetenzen neu zu strukturieren und das Team zu erw... weiter...

Ähnliche News...

Fortschritte bei angestrebter Sanierung
Freitag, 30.11.2012, 16:02 Uhr
Interlübke

Fortschritte bei angestrebter Sanierung

Interlübke arbeitet weiter mit Akribie an einem Forführungskonzept. Rund sechs Wochen nach Antragstellung auf Eröffnung des Insolvenzverfahren verläuft der Geschäftsbetrieb weiterhin zielorientiert... weiter...

Mittwoch, 08.10.2014, 18:22 Uhr
Interlübke

Verkauft!

Gemunkelt wurde schon seit Wochen – nun ist es offiziell: Die Familie Lübke verkauft Interlübke an die beiden Unternehmer Dr. Peter Rutishauser und Dr. Richard Lenz. Der bisherige Geschäftsführen... weiter...

Interlübke hat Christoph Kümmel und Kerstin Fricke engagiert.
Montag, 19.10.2015, 14:33 Uhr
Interlübke

Neue Führungsetage

Um seinen Marktauftritt und die Modellentwicklung zu intensivieren, hat sich Interlübke entschieden, zum ersten November die Führungs- und Fachkompetenzen neu zu strukturieren und das Team zu erw... weiter...

Patrik Bernstein (l.) wird neuer geschäftsführender Gesellschafter von Interlübke, gemeinsam mit Richard Lenz, der die Position seit Oktober 2014 bekleidet.
Dienstag, 09.08.2016, 09:43 Uhr
Interlübke

Schulte raus, Bernstein rein

Schon wieder ein Wechsel in der Geschäftsführung: Am 23. August wird Patrik Bernstein seine Tätigkeit als neuer geschäftsführender Gesellschafter der Lübke GmbH aufnehmen und damit die operative Ge... weiter...

Donnerstag, 13.07.2017, 10:10 Uhr
Interlübke

Turnaround zum 80. Geburtstag

Es ist ein vielversprechendes Signal, das der Möbelhersteller Interlübke aus Rheda-Wiedenbrück an die Branche sendet: „Das vorläufige Geschäftsergebnis für das erste Halbjahr 2017 lässt uns ein W... weiter...

Seit August 2016 verantwortet Patrik Bernstein als neuer geschäftsführender Gesellschafter der Lübke GmbH die operative Geschäftsführung der Premiummarke Interlübke
Donnerstag, 22.02.2018, 16:30 Uhr
Interlübke

Kommt ein weiterer Eigentümer-Wechsel?

Strebt ein Traditionsunternehmen nach dem anderen? Wie das „Westfalen-Blatt“ gestern online schrieb, steht Interlübke scheinbar vor einem weiteren Eigentümer-Wechsel. Bei dem potenziellen Käufer ... weiter...

Mittwoch, 28.02.2018, 10:00 Uhr
Interlübke

Von Konsortium übernommen

Interlübke wird von einem Konsortium, bestehend aus der Beteiligungsgesellschaft Schramm Holding GmbH und dem regionalen Finanzinvestor MB Mittelständische Beteiligungsgesellschaft mbH (Osnabrück... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos