Freitag, 15.12.2017, 13:15 Uhr Messe Frankfurt

95.000 Aussteller und Umsatzrekord im Jahr 2017

Mit stetigen Investitionen in Veranstaltungen und Produkte, in die Digitalisierung, in die Geländeoptimierung und in die Geländeauslastung wächst die Messe Frankfurt nachhaltig. „Wir investieren auch konsequent antizyklisch, wenn wir es strategisch für richtig erachten“, betonte Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung, bei Vorlage der vorläufigen Kennzahlen für 2017.

Mit rund 95.000 Ausstellern und 4,3 Millionen Besuchern, so vielen wie noch nie zuvor, verzeichnet die Unternehmensgruppe neue Bestmarken – auch ein Beleg für den großen Erfolg der 148 weltweiten Innovationsplattformen unter ihrem Dach.

Der Umsatz des Unternehmens wächst auf rund 661 Millionen Euro, trotz eines zyklusbedingt schwachen Veranstaltungsjahres. Damit übertrifft die Messe Frankfurt die beiden vorangegangenen Spitzenjahre. Mit mehr als 271 Millionen Euro liegt der Anteil des Umsatzes außerhalb Deutschlands jetzt bei 41 Prozent. Beim Konzern-Jahresüberschuss wird das Unternehmen erneut ein sehr gutes Ergebnis von rund 40 Millionen Euro erreichen.

„Wir bewegen uns in den für unsere Kunden relevanten Schwerpunktregionen und bauen unser Portfolio auch in herausfordernden Märkten aus“, fasst Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt, das operative Geschäft zusammen. Forciert werden trotz schwierigem Umfeld die Aktivitäten in Russland. Die Messe Frankfurt ist ein wesentlicher Veranstalter in Russland, die Fachmessen zählen zu den führenden im Land. Auch in Südamerika betreiben die Frankfurter eines der führenden Messeunternehmen. Die argentinische Tochtergesellschaft verzeichnet zudem Erfolge mit der Durchführung und Organisation von großen internationalen Kongressen, wie zum Beispiel dem WTO-Kongress mit 5.000 Teilnehmern. Als Veranstaltungspartner für den G20 Gipfel 2018 in Argentinien, zu dem die Staats- und Regierungschefs, Finanzminister und Zentralbankchefs der zwanzig größten Volkswirtschaften der Welt erwartet werden, hat die Messe Frankfurt aktuell den Zuschlag erhalten.

„Die Messe Frankfurt investiert beständig in ihr Gelände und in ihre Infrastruktur. Erhebliche Summen fließen in den internationalen Ausbau der IT-Systeme und in digitale Angebote“, erläutert Uwe Behm, Geschäftsführer der Messe Frankfurt die Relevanz der Digitalisierung innerhalb der Unternehmensgruppe. Weiter optimiert wurde z.B. das digitale Verkehrsmanagement. Die große Dynamik der technischen Entwicklung werde eine Fülle von neuen Möglichkeiten bieten. Investitionen in den Heimatstandort stärken zudem die Attraktivität der Messe Frankfurt als Partner für Gastveranstaltungen. Mit mehr als 230 Gastveranstaltungen war der Messeplatz erneut sehr ordentlich ausgelastet. Das Kongressgeschäft am Standort wächst beeindruckend. Trotz – vielleicht auch wegen – der pausenlosen digitalen Vernetzung zeigt sich sowohl auf Messen als auf Kongressen, dass der Wunsch nach realen Begegnungen ungebrochen stark ist.

Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Mittwoch, 20.06.2018, 09:00 Uhr
Messe Frankfurt

Peilt 700 Mio. Euro Umsatz an

Die Unternehmensgruppe Messe Frankfurt bleibt 2018 finanz- und veranstaltungsstark. „Wir peilen einen Umsatz in Richtung 700 Millionen Euro an“, hat Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführu... weiter...

Mittwoch, 03.10.2018, 11:00 Uhr
Messe Frankfurt

Feiert heute 70 Jahre Bestehen

Messen in Frankfurt gibt es seit rund 800 Jahren. Keimzelle der modernen Messe Frankfurt und wegweisend für den nachhaltigen weltweiten Werdegang des Unternehmens war die „Frankfurter Exportmesse... weiter...

Montag, 29.10.2018, 15:30 Uhr
Messe Frankfurt

Halle 12 fertiggestellt

Nach zweijähriger Bauzeit wurde letzte Woche mit einem Festakt auf dem Frankfurter Messegelände die Halle 12 eingeweiht. „Die Messe Frankfurt ist einer der wichtigsten globalen Akteure der Branch... weiter...

Donnerstag, 20.12.2018, 09:01 Uhr
Messe Frankfurt

Erwirtschaftet Rekord-Umsatz

Die Messe Frankfurt konnte im Geschäftsjahr 2018 weiter wachsen. So erwartet das Unternehmen rund 715 Millionen Euro Umsatz. Zu den mehr als 490 weltweiten Veranstaltungen unter dem Dach des Unte... weiter...

Donnerstag, 07.02.2019, 15:47 Uhr
Messe Frankfurt

Expansion in Japan

In Japan ist der Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen. Deshalb hat die Messe Frankfurt Japan Ltd. die „Child Edu & Care Japan“ ins Leben gerufe... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos