Mittwoch, 20.09.2017, 10:00 Uhr Kongress der „möbelfertigung“ – Dieter Rezbach, Geschäftsführender Gesellschafter Lignum Consulting

Im Bereich Möbel kommen die produktivsten Unternehmen häufig aus Deutschland

Der Kongress „Effiziente Möbelfertigung in der Praxis“ am 29. und 30. November in Düsseldorf stützt sich auf viele Praxis-Beispiele aus der Möbelindustrie, Geschäftsführer und Technische Leiter vermitteln einen Eindruck ihrer eigenen top-modernen Produktion. Sehr anschaulich wird es daher um die vielen Facetten von Industrie 4.0 gehen und welche Chancen die Branche konkret ergreifen sollte.

Einer der Speaker ist Dieter Rezbach. Mit Antworten auf drei Schlüsselfragen gibt der Gründer und Geschäftsführende Gesellschafter der Lignum Consulting einen kleinen Vorgeschmack auf seinen Vortrag.

möbelfertigung: Warum ist es unverzichtbar, Aspekte der Digitalisierung beziehungsweise von Industrie 4.0 in der Möbelproduktion zu berücksichtigen?
Dieter Rezbach: Es ist entscheidend, sich mit den Aspekten der Digitalisierung zu beschäftigen, um die gesamte Prozesskette vom Kunden bis in die Produktion transparenter und effizienter zu gestalten, sowie die Prozesssicherheit weiter zu verbessern.

möbelfertigung: Wie ist die deutsche Möbelindustrie im internationalen Vergleich aufgestellt?
Dieter Rezbach:
Global betrachtet, steht die deutsche Möbelindustrie gut dar. Das zeigt sich daran, dass wir in vielen Branchensegmenten auf oberstem Qualitätsniveau die produktivsten Unternehmen hier in Deutschland haben.

möbelfertigung: Was wird der Schwerpunkt Ihres Vortrages beim Branchenevent „Effiziente Möbelfertigung in der Praxis“ der „möbelfertigung“ sein?
Dieter Rezbach:
Wie in einem guten Orchester geht es bei der vernetzten Produktion darum, das Niveau aller erfolgsrelevanten Bausteine harmonisch anzuheben. So wie ein guter Solist noch lange kein gutes Orchester ausmacht, so sind auch in der vernetzen Produktion mehrere voneinander abhängige Aspekte für den Erfolg relevant. Diese von uns definierten sieben Bausteine sollen anhand von Beispielen vermittelt werden.

 Unter www.holzmann-events.de/effiziente-moebelfertigung/ können Sie mehr über das Programm und die Referenten erfahren und sich für unseren Kongress anmelden. Angesprochen sind Möbelproduzenten jeder Sparte, aber genauso Zulieferer und Maschinenhersteller rund um das Thema Möbelproduktion. Wir freuen uns sehr darauf, Sie am 29. November im Düsseldorfer Hotel „Nikko“ begrüßen zu können.

Für interessierte Unternehmen gibt es die Möglichkeit, sich über ein Sponsoring am Kongress zu beteiligen. Über die entsprechenden Pakete mit unterschiedlichem Umfang informiert Sie der möbelfertigungs-Mediaberater Hans-Christian Hahn. Sie erreichen ihn wahlweise per Mail unter hans-christian.hahn@holzmann.de oder telefonisch unter 040/63201843.

Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos