Mittwoch, 13. September 2017, 09:45 Uhr Kusch+Co

Anwärter für einen „German Design Award“ 2018

Das neue Wartebanksystem „8300 V-Travel“ von Kusch+Co wurde vom Rat der Formgebung in der Kategorie Public Design für den „German Design Award“ 2018 nominiert.

Bei dem von Justus Kolberg gestalteten Banksystem, gehen intelligente Technik und ausgezeichnetes Design eine gelungene Symbiose ein. Mit ihrer klaren, gestreckten Linienführung und luftigen Transparenz setzen die Bänke attraktive architektonische Akzente.

Als Hidden Champion des deutschen Mittelstandes gehört das sauerländische Familienunternehmen Kusch+Co zu den Weltmarktführern für das Public Seating im Marktsegment Transport. Dies belegen allein Hunderttausende von Sitzeinheiten auf über 220 internationalen Airports. Weltweit entstehen immer mehr Flughäfen, die sich zugleich als Shopping- und Erlebnisbereiche verstehen. Die Umsetzung dieser neuen Konzepte veränderte auch die aktuellen Anforderungen an Innenarchitektur und Einrichtung. Vor diesem Hintergrund stellt Kusch+Co jetzt eine neue Generation von Wartebänken und Sitzinseln vor, das Programm „8300/8350 V-Travel“.

Auch wenn die internationalen Airports in Zukunft Hauptdomäne sein werden – wie bereits die bisherigen Systeme wird das neue Programm „8300/8350 V-Travel“ seinen Platz weltweit auch in weiteren Bereichen finden: in den modernen Cruiseterminals für die Kreuzfahrtschiffe, die Tausende von Sitzplätzen brauchen, in den Wartezonen der Bahnhöfe von Bus und Bahn, in den Shoppingbereichen von Flughäfen und Einkaufscentern sowie in den Foyers, Warte- und Pausenzonen großer Verwaltungen, Krankenhäuser und vielen anderen öffentlichen Bauten.


Das könnte Sie auch interessieren...

Dienstag, 05. September 2017, 09:35 Uhr
Kusch+Co

Erweiterung der PEFC-Zertifizierung

Als erstes europäisches Unternehmen der Sitzmöbelindustrie erhielt Kusch+Co nach eigenen Angaben vor 10 Jahren die „chain of custody“ Produktketten-Zertifizierung gemäß PEFC. Die für das gesamte ... weiter...

Mittwoch, 02. August 2017, 10:10 Uhr
Kusch+Co

Neustrukturierung der Geschäftsführung

Der Sitzmöbelspezialist Kusch+Co aus Hallenberg sortiert an der Unternehmensspitze um: Dipl.-Ing. Bernd Heuvens wurde in seiner bisherigen Aufgabe als Technischer Leiter zum 01. Juli 2017 in die ... weiter...

Ähnliche News...

Mittwoch, 02. August 2017, 10:10 Uhr
Kusch+Co

Neustrukturierung der Geschäftsführung

Der Sitzmöbelspezialist Kusch+Co aus Hallenberg sortiert an der Unternehmensspitze um: Dipl.-Ing. Bernd Heuvens wurde in seiner bisherigen Aufgabe als Technischer Leiter zum 01. Juli 2017 in die ... weiter...

Dienstag, 05. September 2017, 09:35 Uhr
Kusch+Co

Erweiterung der PEFC-Zertifizierung

Als erstes europäisches Unternehmen der Sitzmöbelindustrie erhielt Kusch+Co nach eigenen Angaben vor 10 Jahren die „chain of custody“ Produktketten-Zertifizierung gemäß PEFC. Die für das gesamte ... weiter...