Donnerstag, 27.07.2017, 14:30 Uhr Barberan

Kastamonu Entegre ordert zweite „Hotcoating“-Linie

Bereits die zweite „Hotcoating“-Anlage erwirbt der türkische Holzwerkstoffspezialist Kastamonu Entegre aus Üsküdar bei Istanbul. Offizielle Bekanntgabe der Auftragserteilung war während der „Ligna“, wo Halluk Yildiz, CEO von Kastamonu und der technische Direktor Yusuf Ilery sowohl Barberan, als auch das für den Betrieb einer „Hotcoating“-Anlage wichtige Unternehmen Kleiberit auf ihren Ständen besuchten.

Mit der neuen Produktionslinie wird Kastamonu die Kapazität verdoppeln, zudem soll zur bestehenden Anlage mit Hochglanz-Finish eine Oberflächenveredelung in Supermatt Soft-Touch-Effekt und Anti-Fingerprint hinzukommen. Die Vorzüge des „Hotcoatings“ liegen in dem transparenten oder pigmentierten Finish mit außergewöhnlicher Haltbarkeit beziehungsweise Kratzfestigkeit und sehr guten Abriebwerten. Auch in Sachen Vergilbungsbeständigkeit und Chemikalienresistenz schneiden „Hotcoating“-Produkte perfekt ab. Die geplante Barberan Installation bei Kastamonu wird 135 Meter lang sein und soll eine Leistung von mehr als 1.400 Quadratmeter pro Stunde erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Barberan meldet sich mit einem Gute-Laune-Film aus Spanien
Mittwoch, 25.03.2020, 11:20 Uhr
Barberán

Verbreitet mit Youtube-Film gute Laune

Eines ist angesichts des Corona-Virus, das nicht nur Deutschland, sondern viele, viele Länder weltweit „in Atem hält“, extrem wichtig: Zusammenhalten und die gute Laune nicht verlieren. Von dem s... weiter...

Mittwoch, 25.03.2020, 11:30 Uhr
Barberán

Spreading good vibes with Youtube film

One thing is extremely important in view of the corona virus that keeps not only Germany but many, many countries worldwide "on tenterhooks": stick together and don't lose your good mood. A chee... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos