Donnerstag, 04.05.2017, 14:31 Uhr Danzer

Werke in Europa 2016 voll ausgelastet

Danzer erwirtschaftete 2016 einen Jahresumsatz von 252 Millionen Euro (2015: 254 Millionen Euro). Nach einem Umsatzwachstum von 4 Prozent in den ersten drei Quartalen 2016 brachte im November ein Brand in der Produktionsstätte Industrie Forestière d'Ousso (IFO) in der Republik Kongo die dortige Produktion zum Erliegen. Aufgrund dessen sank der Danzer-Umsatz im vierten Quartal um 10 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 2015. „Wir sind sehr froh, dass niemand verletzt wurde. Mittlerweile ist die Produktion wieder vollständig hergestellt“, sagt Ulrich Grauert, Vorstandsvorsitzender der Interholco AG. IFO gehört Interholco, ein separat geführtes Danzer-Unternehmen, das sich auf nachhaltiges Tropenlaubholz konzentriert (Umsatz 2016: 64 Mio. EUR). Unter der Marke Danzer sind die Aktivitäten mit Laubholz aus Wäldern gemäßigter Klimazonen auf der Nordhalbkugel gebündelt (Umsatz 2016: 188 Mio. EUR).
In Nordamerika hat Danzer sein neues Sägewerk in Bradford, Pennsylvania, weiter optimiert, das in den Jahren 2014 und 2015 komplett neu ausgerüstet wurde; die Kapazität wurde dabei um 20 Prozent auf ca. 60.000 m³ erweitert. Die sechs Top-Holzarten für Danzer Schnittholz in Nordamerika waren im Jahr 2016: Weißesche, Amerikanische Kirsche, Hard Maple, Weißeiche, Soft Maple und Amerikanischer Nussbaum; zusammen machten sie 74 Prozent des gesamten Produktionsvolumens aus.
Danzer steigerte den Umsatz mit gemesserten Parkettdecklagen im Jahr 2016 um 70 Prozent auf 14 Millionen Euro – größtenteils in Europa. Im Jahr 2016 startete Danzer das Geschäft mit Parkettdecklagen auch in Nordamerika: Im Oktober 2016 wurden vier neue Trockenkammern im Danzer-Werk in Darlington, Pennsylvania, in Betrieb genommen. Danzer hatte 2012 hochwertige gemesserte Decklagen für Parkettböden eingeführt. Die Kunden haben das neue Produkt schnell angenommen, daher plant Danzer, seine Kapazitäten weiter zu erhöhen.

„Während des gesamten Jahres 2016 waren unsere Werke in Europa voll ausgelastet, soweit wie es die laufenden Umbauarbeiten bei Danzer France in Souvans zugelassen haben“, erklärt Hans-Joachim Danzer, Vorstandsvorsitzender von Danzer. „Wir investieren weiter in Technologien, die die Nutzung des wertvollen Rohstoffes Laubholz verbessern. Der Umbau unseres Werkes in Souvans ermöglicht es uns, auch in Frankreich hocheffizient gemesserte Parkett-Decklagen zu produzieren; das Projekt wird im Sommer 2017 planmäßig abgeschlossen werden. „Die vier Holzarten mit dem größten Volumen für Danzer Parkettdecklagen machten 2016 mehr als 90 Prozent der gesamten Produktion aus: es waren Europäische Eiche, Amerikanischer Nussbaum, Europäische Esche und Hard Maple. Daneben wurden zahlreiche weitere Holzarten für einzelne Kunden und Projekte produziert.

Ähnliche News...

Donnerstag, 04.05.2017, 14:31 Uhr
Danzer

Werke in Europa 2016 voll ausgelastet

Danzer erwirtschaftete 2016 einen Jahresumsatz von 252 Millionen Euro (2015: 254 Millionen Euro). Nach einem Umsatzwachstum von 4 Prozent in den ersten drei Quartalen 2016 brachte im Novembe... weiter...

Mittwoch, 28.06.2017, 10:38 Uhr
Danzer

Legt zweiten Nachhaltigkeitsbericht vor

Laubholzspezialist Danzer veröffentlichte seinen zweiten Nachhaltigkeitsbericht nach den Richtlinien der Global Reporting Initiative (GRI). Das Danzer Nachhaltigkeits- und Compliance-Team sammel... weiter...

Die Bradford Forest, Inc. firmiert seit 1. Januar 2018 unter Danzer Lumber North America, Inc. Das Werk in Bradford zählt zu den zehn größten Laubholz-Sägewerken in Nordamerika
Mittwoch, 10.01.2018, 16:30 Uhr
Danzer

Umfirmierung in Nordamerika

Nach 30-jährigem Bestehen firmiert die von Danzer im US-Bundesstaat Pennsylvania betriebene Gesellschaft Bradford Forest, Inc. seit 1. Januar 2018 neu unter Danzer Lumber North America, Inc. Die ... weiter...

Mittwoch, 02.05.2018, 13:15 Uhr
Danzer

Umsatzwachstum um 6,5 Prozent in 2017

Ein Umsatzplus von 6,5 Prozent und damit einen Anstieg auf 210 Millionen Euro im Vorjahresvergleich verzeichnet das internationale Laubholzunternehmen Danzer für 2017. Am stärksten zum Wachstum b... weiter...

Danzer Lumber North America bekommt die Auswirkungen des Handelsstreits zwischen den USA und China zu spüren.
Freitag, 07.06.2019, 07:01 Uhr
Danzer

Verzeichnet Umsatzminus von 3,6 Prozent

Für das Umsatzjahr 2018 weist Danzer ein Minus von 3,6 Prozent auf: 202 Millionen Euro Umsatz verzeichnet das Unternehmen für das vergangene Jahr, acht Millionen Euro weniger als 2017. „Verantwor... weiter...

Furniere von Danzer
Donnerstag, 04.07.2019, 07:01 Uhr
Danzer

Schließt französischen Standort Souvans

Die Entscheidung fiel aufgrund sinkender Nachfrage und ungünstiger Rohstoffversorgung: Danzer schließt sein Werk in Souvans/Frankreich. Der französische Standort hatte sich auf das Messern von P... weiter...

Freitag, 05.07.2019, 11:00 Uhr
Danzer

Closes French site Souvans

The decision was made due to falling demand and an unfavorable supply of raw materials: Danzer closes its plant in Souvans/France. The French site specialised in slicing oak parquet top layers. O... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos