Montag, 10. April 2017, 06:25 Uhr Formica Group

„Red Dot“-Award für „Infiniti“

Die Formica Group, nach eigenen Angaben der Erfinder von Hochdruckschichtstoffen, wurde für „Infiniti“ mit dem renommierten „Red Dot“-Award 2017 im Bereich Produkt-Design ausgezeichnet. Die gegen Fingerabdrücke und Verkratzen geschützte Oberfläche mit ihren Nachformbarkeitseigenschaften läutet die nächste Generation von Schichtstoffen ein und wurde von einer internationalen Jury von 40 Experten für die Auszeichnung ausgewählt.

Matte Oberflächen sind in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden, jedoch spielten sie beim Design üblicherweise eine untergeordnete Rolle, da sie aufgrund der Tatsache, dass Fingerabdrücke und Kratzer auf Standard-Oberflächen leicht zu sehen sind, bislang eher unpraktisch waren. Um dieses Problem anzugehen, hat die Formica Group „Infiniti“ entwickelt, und verwendet dabei eine zum Patent angemeldete Technologie, um einen Schichtstoff zu schaffen, der lange Zeit gut aussieht.

Eva Hörnisch, Creative Product Director, die bei der Gruppe für die Produktgestaltung zuständig ist, merkt an: „,Infiniti’ würdigt Struktur und Haptik als die wesentliche sensorische Schnittstelle zwischen Mensch und Material.“ Wenn Schichtstoffe nicht mehr länger mit Plastik assoziiert werden, berührt die zeitgemäße matte Oberfläche die Sinne.

Hörnisch fügt hinzu: „,Infiniti’ unterscheidet sich von Hochglanzoberflächen oder tiefen Strukturen und die Oberfläche weist so eine schlichte Ästhetik auf, die Einfachheit statt Überfluss feiert. Es wird eine monolithische Farbtiefe erreicht, da es keinerlei Reflexionen gibt, die vom authentischen Ton ablenken.“

Die Formica Group hat eine zum Patent angemeldete Technologie entwickelt, die in Verbindung mit einem Harz- und Aushärtungsprozess der nächsten Generation angewandt wird, um dem Material seine hochmodernen Eigenschaften zu verleihen. Das Ergebnis ist eine Oberfläche mit Mikro-Konturen, die eine Streuung und Absorption von Lichtwellen innerhalb der Oberflächentopografie erlauben und so für den zeitgemäßen matten Look sorgen.

Darüber hinaus ist das Produkt verformbar, um Rundungen zu halten, und da es sich leicht verarbeiten lässt, bietet die Oberfläche mehr Freiraum zur Schaffung stromlinienförmiger Innenräume und fungiert als zusätzliches Werkzeug, um Designkonzepte zum Leben zu erwecken. Darüber hinaus ist die Farbpalette von „Infiniti“ auf dem Markt für gegen Fingerabdrücke und Kratzer geschützte Oberflächen konkurrenzlos.

„Infiniti“ eignet sich sowohl für vertikale als auch für horizontale Anwendungen und kann für Arbeitsplatz-, Gastronomie- und Einzelhandelsumgebungen eingesetzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren...

Wird alleiniger Homapal-Eigentümer
Dienstag, 31. Januar 2012, 12:25 Uhr
Formica

Wird alleiniger Homapal-Eigentümer

Die Formica-Gruppe erwirbt die verbleibende Anteile an Homapal. Bereits seit 1983 ist das Unternehmen 50-prozentiger Gesellschafter und größter Kunde des in Herzberg am Harz ansässigen Metall-Lamin... weiter...

Ähnliche News...

Montag, 10. April 2017, 06:25 Uhr
Formica Group

„Red Dot“-Award für „Infiniti“

Die Formica Group, nach eigenen Angaben der Erfinder von Hochdruckschichtstoffen, wurde für „Infiniti“ mit dem renommierten „Red Dot“-Award 2017 im Bereich Produkt-Design ausgezeichnet. Die gegen... weiter...