Mittwoch, 22.02.2017, 12:25 Uhr D-Beschlag

Feiert 25-jähriges Unternehmensjubiläum

Ein Vierteljahrhundert Zierbeschläge und mehr: Im Februar 1992 gründen drei Männer in Luckenwalde das Unternehmen D-Beschlag und widmen sich in einem stark umkämpften Markt mit nur sechs Mitarbeitern der Herstellung von Möbelgriffen. Heute – 25 Jahre später – produziert das Unternehmen in Deutschland erfolgreich Zierbeschläge. Mit Stangengriffen und Alu-Griffleisten behauptet sich das Unternehmen als Marktführer in Europa.

„In den ersten 15 Jahren profitierten wir natürlich vom steten Aufschwung in der Möbelindustrie“, so der geschäftsführende Inhaber Holger Schmidt. 1996 startete manmit der Produktion der ersten Relinggriffe aus Stahl – die Basis für die Entwicklung eines Alleinstellungsmerkmals: „Heute können wir jeden Griff in jeder Länge und jedem Durchmesser produzieren und serienweise zu 100 Stück liefern. Individuelle Wünsche von Kunden umzusetzen, darin haben wir unsere Daseinsberechtigung“, betont Geschäftsführer Detlef Wachendorf.

Die Inbetriebnahme einer neuen Produktionshalle im Jahr 2004 und der Zukauf von Land am Standort Luckenwalde dokumentieren gesundes Wachstum. 2007 schließlich zieht D-Beschlag mit einer Vertriebsniederlassung ins Zentrum der deutschen Möbel- und Küchenmöbelindustrie nach Herford.

In den Jahren danach kämpft die Branche gegen sinkende Umsätze und den Trend zur grifflosen Küche. In diesem schwierigen Marktumfeld hält D-Beschlag konsequent am Standort Deutschland fest und baut mit der Abteilung D-Leuchten ein zweites strategisches Standbein auf. Auf Basis moderner LED-Technologie entstehen ganzheitliche Lichtlösungen samt Steuerung für die Möbelindustrie und den Innenausbau.

Für die Zukunft sieht man sich bei D-Beschlag gut gerüstet. Das Unternehmen setzt auf Hightech genauso wie auf selbst entwickelte Werkzeuge. Daneben kommt der Handarbeit eine große Bedeutung zu. Neben der Serienfertigung auf modernen Maschinen schafft D-Beschlag spezielle Fertigungsbereiche, um auch Kleinserien effektiv zu produzieren. So lassen sich individuelle Kundenwünsche exklusiv umsetzen.

„Wir sind mutig und versuchen, Trends zu setzen“, gibt Wachendorf den Kurs für die inzwischen 125 Mitarbeiter vor. „Und wir machen etwas aus dem, was wir in Luckenwalde vor 25 Jahren vorgefunden haben.“

Das könnte Sie auch interessieren...

André Kespohl und Matthias Rosemeier (rechts)
Mittwoch, 05.10.2016, 15:25 Uhr
D-Beschlag

Matthias Rosemeier erhält Prokura

Zum 1. Oktober 2016 stattete die D-Beschlag GmbH Matthias Rosemeier (51) mit Prokura aus. Der seit 2007 für das Unternehmen tätige Betriebswirt leitete bis dato den Inlandsvertrieb und übernimmt ab... weiter...

Ähnliche News...

André Kespohl und Matthias Rosemeier (rechts)
Mittwoch, 05.10.2016, 15:25 Uhr
D-Beschlag

Matthias Rosemeier erhält Prokura

Zum 1. Oktober 2016 stattete die D-Beschlag GmbH Matthias Rosemeier (51) mit Prokura aus. Der seit 2007 für das Unternehmen tätige Betriebswirt leitete bis dato den Inlandsvertrieb und übernimmt ab... weiter...

v.l.: Holger Schmidt, Lars Meier, Robert Welzel, Michael Sommer und Michael Bänsch
Montag, 11.02.2019, 09:22 Uhr
D-Beschlag

Neues Führungsteam am Standort Herford

Die D-Beschlag GmbH, Hersteller von hochwertigen Ziergriffen aus Aluminium und marktführender Zulieferer der Küchen- und Möbelindustrie, hat ihr Vertriebsteam am Standort Herford zum Jahresbeginn n... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos