Dienstag, 17.01.2017, 12:20 Uhr SCM Group Deutschland

Neue Strukturen und erneuter Wachstumsschub im Jahr 2016

Die positive Geschäftsentwicklung der SCM Group in Deutschland mit nahezu 40 Prozent Zuwachs im konsolidierten Auftragseingang gegenüber dem Vorjahreszeitraum hat dem Unternehmen wiederholt einen Wachstumsschub beschert. Damit dieser Anstieg bewältigt werden kann, investiert die Unternehmensgruppe verstärkt in ihre Infrastruktur. Ziel einer strategischen Neuausrichtung für den wichtigen Markt in Deutschland ist, die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern und noch weiter zu verbessern.

Dazu gehört, dass die Geschäftsbereiche nun konsequenter gegliedert sind. Nämlich in Vertrieb, Kundendienst / After-Sale-Betreuung und Finanzen / Controlling. Die Vertriebsleitung und Markt- sowie persönliche Händlerbetreuung für Industrie und Handwerk sowie Key Account-Kunden übernimmt Christopher Moore (Bild mitte). Kundendienst und After Sale Betreuung verantwortet Koen Vanrintelt (Bild links) und der Bereich Finanzen und Controlling obliegt Roberto Hernandez (Bild rechts).

Es ist ein grundsätzliches Anliegen der SCM Group Deutschland, mit dieser Optimierung ihrer Infrastruktur eine Kontinuität sowie die optimale Betreuung der Kunden im stark umkämpften Markt Deutschland sicher zu stellen.

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos