Freitag, 09.09.2016, 08:00 Uhr Covestro

Plant eigenes Musterhaus – Verträge unterzeichnet

Auf der Suche nach kreativen Lösungen zur Schaffung von kostengünstigem Wohnraum beschreiten die Stadt Bergisch Gladbach, das Werkstoffunternehmen Covestro und der französische Fertighaushersteller Logelis neue Wege: Sie wollen gemeinsam neue energie-effiziente Häusertypen entwickeln, die schnell und kostengünstig aufgebaut werden können und im Innenausbau flexibel zu gestalten sind.

Die beteiligten Partner haben vereinbart, in einem ersten Schritt ein Musterhaus zu errichten. Bergisch Gladbachs Bürgermeister Lutz Urbach, Renaud Sassi von Logelis und Richard Northcote von Covestro unterzeichneten jetzt in Bergisch Gladbach eine entsprechende Vereinbarung.

„Der Zustrom an Flüchtlingen stellt unsere Städte und Gemeinden vor immer größere Herausforderungen. Wir in Bergisch Gladbach sehen in der Zusammenarbeit mit Covestro und Logelis eine Möglichkeit, Asylsuchende rasch und auch für längere Zeit menschenwürdig unterzubringen", sagte Bürgermeister Urbach. Richard Northcote, bei Covestro verantwortlich für Nachhaltigkeit, erklärte: „Das Projekt ist ein Pilotmodell. Wenn es sich bewährt, wäre es ein Leichtes, es in andere Städte und Gemeinden in Deutschland und anderswo zu übertragen." Renaud Sassi, Präsident von Logelis, fügte hinzu: „Unsere Firma ist vor vier Jahren gegründet worden und hat die Mission, Passivhäuser zu wirtschaftlichen Preisen anzubieten."

Das Musterhaus wird in Bergisch Gladbach auf dem Gelände der Containersiedlung hinter der Integrierten Gesamtschule Paffrath aufgebaut und soll als Multifunktionshaus genutzt werden. Es wird konstruiert aus selbsttragenden Fertigelementen von Logelis mit Polyurethan-Kern. Die Elemente haben eine relativ geringe Gesamtwandstärke und erfüllen trotzdem die Anforderungen der Energieeinsparverordnung EnEV.

Das Projekt hat in Deutschland Pilotcharakter. Für Covestro, vormals Bayer MaterialScience, ist es allerdings nicht ganz neu: Das Unternehmen unterstützt seine Industrie-Partner bereits seit einigen Jahren im asiatisch-pazifischen Raum beim schlüsselfertigen Bau von kostengünstigen Wohneinheiten. Ziel ist es, unterversorgten Bevölkerungsschichten dauerhaft und preiswert Wohnraum zur Verfügung zu stellen - oft in der Folge von Naturkatastrophen.

Ähnliche News...

Dienstag, 15.09.2015, 10:12 Uhr
Covestro

Neuer Firmenname auf buntem Heißluftballon

Mit einer spektakulären Werbeaktion sorgt Covestro dafür, dass der neue Unternehmensname rasch bekannt wird. Seit vergangenen Freitag, den 11. September, ist regelmäßig ein großer Heißluftballon... weiter...

Der Vorstandsvorsitzende Patrick Thomas von Covestro unterzeichnete die Initiative der Vereinten Nationen, um die Nachhaltigkeitspositionierung des Unternehmens zu verdeutlichen
Donnerstag, 17.09.2015, 15:05 Uhr
Covestro

Tritt UN Global Compact bei

Der Polymer-Hersteller Covestro, vormals Bayer MaterialScience, ist dem UN Global Compact beigetreten – einer freiwilligen Initiative der Vereinten Nationen für Unternehmen, die sich zu einer na... weiter...

Freitag, 06.11.2015, 11:05 Uhr
Covestro

Farbe trifft Backstein

Schluss mit der Backstein-Optik am Chempark Leverkusen: Die Werksmauer an der Bundesstraße 8 kriegt richtig Farbe – zumindest für einige Wochen. Covestro, vormals Bayer MaterialScience, macht mi... weiter...

Donnerstag, 19.11.2015, 10:00 Uhr
Covestro

Erhält „Nachhaltigkeitspreis" von Henkel

Covestro, vormals Bayer MaterialScience, hat einen „Nachhaltigkeitspreis“ 2015 von Henkel Adhesive Technologies erhalten. In jedem Jahr zeichnet der Geschäftsbereich von Henkel damit strategische P... weiter...

Montag, 07.12.2015, 14:20 Uhr
Covestro

Aktien im MDAX gelistet

Covestro zählt künftig zu den 80 wichtigsten börsennotierten Unternehmen in Deutschland. Rund zwei Monate nach seinem Börsengang wird der Werkstoffhersteller zum 21. Dezember in den Aktienindex MDA... weiter...

Knopfdruck zur symbolischen Inbetriebnahme der NaCl Recyclinganlage in Krefeld-Uerdingen – vorgenommen durch die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau- und Reaktorsicherheit, Dr. Barbara Hendricks (mitte), unterstützt von Covestro Vorstand für Innovation Dr. Markus Steilemann (links) und NRW Standortverbundleiter Dr. Klaus Jaeger
Montag, 08.02.2016, 13:05 Uhr
Covestro

Setzt innovatives Recycling-Verfahren ein

Der Werkstoffhersteller Covestro testet in der Kunststoffproduktion ein innovatives umweltfreundliches Verfahren zur Wiederverwendung von salzhaltigem Prozessabwasser. Eine entsprechende Pilotan... weiter...

Mittwoch, 09.03.2016, 10:21 Uhr
Covestro

Platziert Anleihe über 1,5 Mrd. Euro

Der Werkstoffhersteller Covestro hat im Rahmen seines vor kurzem aufgesetzten Anleihenprogramms (Debt Issuance Programme – DIP) erfolgreich eine erste Anleihe im Gesamtvolumen von 1,5 Mrd. Euro p... weiter...

Freitag, 30.09.2016, 07:15 Uhr
Covestro

Unterstützt „Woche der Industrie“

Jungen Menschen die Welt der Kunststoffe nahebringen und Verständnis für Produktionsverfahren wecken – mit diesem Ansatz beteiligt sich Covestro an der deutschlandweiten „Woche der Industrie“. In... weiter...

Dienstag, 21.02.2017, 09:01 Uhr
Covestro

Leichtes Umsatz-Minus trotz Rekordjahr

2016 lief es insgesamt betrachtet gut für Covestro. Das Unternehmen hat die abgesetzten Mengen im Kerngeschäft auf Konzernebene um 7,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Damit stieg das... weiter...

Freitag, 07.07.2017, 11:55 Uhr
Covestro

Die Deutsche Eishockey Liga wird bunter

Seit der vergangenen Saison ist das bunte Covestro-Logo schon in den Arenen der Deutschen Eishockey Liga (DEL) zu sehen, unter anderem auf dem Untereis und den Schiedsrichterhelmen. Nun geht die ... weiter...

Von links: Michael Friede, Dr. Markus Steilemann und Daniel Meyer
Donnerstag, 24.08.2017, 13:43 Uhr
Covestro

Leitungsfunktionen neu besetzt

Veränderungen in den Leitungsfunktionen der Segmente „Polyurethanes“ und „Coatings“, „Adhesives“, „Specialties“ bei Covestro zum 1. September 2017.  Dr. Markus Steilemann, seit April ... weiter...

Mittwoch, 25.04.2018, 14:15 Uhr
Covestro

Startet Online-Angebot auf Alibaba

Die konsequent umgesetzte Digitalisierungsstrategie eröffnet für Covestro neue Geschäftsmöglichkeiten. Über den chinesischen Internetriesen Alibaba macht der Werkstoffhersteller nun Chemikalien für... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos