Dienstag, 10.05.2016, 16:12 Uhr Ehring Markenmöbel

In die Juryliste der Oskar-Patzelt-Stiftung aufgenommen

Die Ehring GmbH ist im Rennen um den „Großen Preis des Mittelstandes“ eine Runde weiter. Der Kindermöbelhersteller aus Homberg/Efze hat sich gegen 4.107 Mitbewerber aus ganz Deutschland durchgesetzt. Dafür wurde das mittelständische Unternehmen nun in die begehrte „Juryliste“ aufgenommen. Aus dieser Liste werden zwölf Regionaljurys und zwei Sonderjurys bis Juli die Preisträger und Finalisten des begehrten Preises auswählen. Zu den Gewinnern der vergangenen Jahre gehören Firmen wie Komsa, Solarworld, Fingerhaus oder SMA Solar Technology.

Das nordhessische Traditionsunternehmen ist im Rennen um die begehrte Auszeichnung eine bekannte Größe. Die Ehring GmbH wurde bereits zweimal in Folge für den Deutschen Mittelstandspreis nominiert. 2015 wurde sie mit dem Finalistenpreis der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet. Ihren Listenplatz hat sich die Ehring GmbH durch „hervorragende Leistungen“ in den Kategorien „Gesamtentwicklung des Unternehmens“, „Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen“, „Modernisierung und Innovation“, „Engagement in der Region“ sowie „Service und Kundennähe, Marketing“ verdient.

Das mittelständische Unternehmen mit Sitz in Homberg/Efze entwickelt, produziert und vertreibt Kindermöbel, Büromöbel, Sitzmöbel sowie Akustikelemente zur Geräuschdämmung in Büros. Außerdem betreibt die Firma Ehring seit November 2015 einen Onlineshop, auf dem ein ausgewähltes Sortiment an hochwertigen und pädagogisch wertvollen Kindermöbeln angeboten wird.


Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Freitag, 09.12.2016, 13:15 Uhr
Ehring Markenmöbel

Zahlreiche Weihnachtsaktionen

Pünktlich zur Adventszeit hat die Firma Ehring Markenmöbel eine besondere Weihnachtsaktion gestartet. Mit einem vierteiligen Aktionspaket versüßt der Produzent hochwertiger und pädagogisch wertvo... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos