Mittwoch, 27.04.2016, 08:08 Uhr „Heimtextil“

Sabine Scharrer kommt für Ulrike Wechsung

Wechsel an der Spitze der „Heimtextil“: Ab Mai übernimmt Sabine Scharrer die Position der Objektleiterin von Ulrike Wechsung und damit die Verantwortung für den Bereich der Heimtextilien. Für das Haustextilien-Segment ist weiterhin Meike Kern die federführende Objektleiterin. Somit wird die Messe weiterhin von einer Doppelspitze geleitet.

Sabine Scharrer gehört bereits seit vielen Jahren zum Team der Messe Frankfurt. In den vergangenen acht Jahren hatte sie die Objektleitung für den Bereich Living der Konsumgütermessen „Ambiente“ und „Tendence“ inne. Davor arbeitete sie unter anderem als Assistentin der Geschäftsführung sowie als Verkaufsreferentin für Auslandsmessen.

„Mit Sabine Scharrer gewinnen wir eine ausgewiesene Living-Expertin für die ,Heimtextil’, die uns mit ihren Kenntnissen und Fähigkeiten sofort dabei helfen wird, die Veranstaltung noch stärker als die maßgebliche Plattform für Interior Design, Interior Trends und Interior Textiles zu positionieren“, so Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies.

Ulrike Wechsung dagegen verlässt das Unternehmen nach mehr als 32 Jahren, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Über 20 Jahre prägte sie die Heimtextil als Objektleiterin und verhalf der Veranstaltung, sie als die international wichtigste Messe in ihrem Segment zu etablieren. Davor durchlief sie verschiedene Stationen innerhalb des Unternehmens. „Wir sind Ulrike Wechsung zu außerordentlichem Dank verpflichtet und möchten uns bei ihr auf das Herzlichste für ihre herausragenden Verdienste rund um die ,Heimtextil’ und die Messe Frankfurt bedanken. Wir wünschen ihr für die Zukunft alles Gute“, so Schmidt.

Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos