Montag, 07.12.2015, 13:42 Uhr Barberan

Neue „Jetmaster“ Digitaldruckanlage in Spanien

Wieder eine Digitaldruckanlage mehr: Barberan lieferte den „Jetmaster 1260“ an den Fußbodenproduzenten Barinsa in Santa Barbara (Tarragona) in Spanien, die Inbetriebnahme erfolgte im Herbst. Barinsa entschied sich für die Single-Pass-Digitalanlage von Barberan, nachdem das Unternehmen große Vorteile für sich erkannt hat. Mit dieser Anlage erhöht sich die Anzahl an ausgelieferten „Jetmaster“-Anlagen dieses Typs auf vier innerhalb Spaniens und sechs weltweit – zusätzlich zu den 210 x 1.860 Millimeter breiten Maschinen, die bereits in Brasilien, Russland den US, Belgien und Australien stehen. Der „Jetmaster 1260“ eignet sich für die Bedruckung beschichteter, starrer Werkstoffe und eröffnet dadurch neue Möglichkeiten bei im Fußbodenbereich, der Möbelzulieferindustrie, im Objektbau und für Wandelemente.

Während des Drucks haben die Druckköpfe des „Jetmaster 1260“ keine Berührung mit der Werkstoffoberfläche, drucken maximal 1.260 Millimeter breit bei bis zu 55 Metern pro Minute Durchlaufgeschwindigkeit. In der Vollauslastung schafft der Digitaldrucker bis zu 3.200 Quadratmeter Paneele pro Stunde. Um ein ausgewogenes Farbergebnis zu erhalten, stattet Barberan den Drucker mit sechs Farben aus: Neben Cyan, Magenta, Yellow und dem Schwarzanteil Key auch noch Light Cyan und Light Magenta. Dadurch wirken die Farben noch brillanter und vor allem sehr natürlich, die optische Auflösung ist noch höher und vor allem helle Farbtöne besser definiert durch den weicheren Farbübergang. Darüber hinaus werden UV-Farben verwendet, bei denen sich die Größe der einzelnen Farbtropfen exakt kontrollieren lässt. Drei Punktgrößen und vier Graustufen stehen für scharfe Drucke mit lebendigen Farben. Barberan ermöglicht mit dem „Jetmaster“ höchste Druckqualität bei möglichst niedrigen Kosten, die „Single Pass“-Technologie eignet sich für industrielle Anwendungen bis 2.200 Millimeter Breite.

Zu der Installation bei Barinsa gehören neben dem Digitaldrucker noch eine Grundier- und eine UV-Decklackierstation. Damit hat das Unternehmen eine komplette Beschichtungslösung erworben, bei der Rohplatten zu fertigen Produkten weiterverarbeitet werden. Zusätzlich zur Anlage haben die Spanier eine umfangreiche digitale Mustersammlung erworben, um neben den bestehenden eigenen Texturen künftig ganz neue Dessins anwenden zu können.


Das könnte Sie auch interessieren...

Ähnliche News...

Barberan meldet sich mit einem Gute-Laune-Film aus Spanien
Mittwoch, 25.03.2020, 11:20 Uhr
Barberán

Verbreitet mit Youtube-Film gute Laune

Eines ist angesichts des Corona-Virus, das nicht nur Deutschland, sondern viele, viele Länder weltweit „in Atem hält“, extrem wichtig: Zusammenhalten und die gute Laune nicht verlieren. Von dem s... weiter...

Mittwoch, 25.03.2020, 11:30 Uhr
Barberán

Spreading good vibes with Youtube film

One thing is extremely important in view of the corona virus that keeps not only Germany but many, many countries worldwide "on tenterhooks": stick together and don't lose your good mood. A chee... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos