Freitag, 09.10.2015, 17:07 Uhr Nolte Gruppe

Will Spanplattenwerk verkaufen

Um die Gruppenaktivitäten künftig auf die Kerngeschäfte Küchen und Möbel zu konzentrieren, will die Nolte Gruppe ihre Holzwerkstoff-Aktivitäten veräußern. Die Gespräche mit potenziellen Investoren befinden sich „noch in einem frühen Stadium und sollen in den kommenden Monaten zum Abschluss gebracht werden“, so Vorstandsmitglied Manfred Wippermann.

Da derzeit ein Überangebot im Spanplattenmarkt besteht, dürfte sich die Veräußerung allerdings als nicht ganz einfach gestalten, da die etablierten Holzwerkstoff-Lieferanten ihre Kapazitäten im europäischen Raum zu verringern suchen.

Die Nolte Gruppe betreibt über die Konzerngesellschaft Nolte Holzwerkstoff am Standort Germersheim ein Spanplattenwerk mit einer Kapazität von rund 550.000 Kubikmetern pro Jahr und ca. 200 Mitarbeitern. Ein Teil der produzierten Platten wird vor Ort auf einer der größten Beschichtungspressen Europas veredelt.


Ähnliche News...

Die Nolte Gruppe will ihr Spanplattenwerk verkaufen.
Freitag, 09.10.2015, 17:07 Uhr
Nolte Gruppe

Will Spanplattenwerk verkaufen

Um die Gruppenaktivitäten künftig auf die Kerngeschäfte Küchen und Möbel zu konzentrieren, will die Nolte Gruppe ihre Holzwerkstoff-Aktivitäten veräußern. Die Gespräche mit potenziellen Inves... weiter...

Mittwoch, 10.07.2019, 13:27 Uhr
Nolte Gruppe

Gerhard Strickmann ist gestorben

In der vergangenen Woche ist der langjährige Geschäftsführer der Nolte Gruppe, Gerhard Strickmann, im Alter von 82 Jahren verstorben. Strickmann trat bereits 1957 in den Konzern ein und übernahm ... weiter...

Donnerstag, 09.10.2014, 14:30 Uhr
Alno

Umsatzwachstum im dritten Quartal 2014

Positive Zahlen von Alno: Auf Basis der vorläufigen Zahlen erzielte der Konzern im dritten Quartal 2014 inklusive der Akquisition der AFP Küchen einen Umsatz von 133 Mio. Euro und damit 37 Prozen... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos