Freitag, 18.09.2015, 10:52 Uhr Assmann Büromöbel

Mit Mittelstands-Preis ausgezeichnet

Die Oskar-Patzelt-Stiftung würdigt mit dem „Großen Preis des Mittelstands“ jedes Jahr herausragende unternehmerische Leistungen mittelständischer Unternehmen in ganz Deutschland. Im Jahr 2014 bereits als Finalist geehrt, wurde Dirk Aßmann, als Geschäftsführender Gesellschafter des Büromöbelherstellers Assmann, in diesem Jahr als Preisträger auf die Bühne gerufen. Anlässlich einer Gala-Veranstaltung Mitte September nahm er die begehrte Bronze-Statue in Düsseldorf entgegen. Sehr erfreut zog der Assmann Chef nach der Preisverleihung Bilanz: „Diese Auszeichnung haben wir bei Assmann alle gemeinsam bekommen,“ und ergänzte „ich bedanke mich bei allen unseren Mitarbeitern!“

Ausgezeichnet wurden an diesem Abend in Düsseldorf die Preisträger und Finalisten der Wettbewerbsregionen Niedersachsen/Bremen, Hamburg/Schleswig-Holstein, Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz und Saarland. In dem vorherigen mehrstufigen Bewertungsprozess floss neben der Leistungsstärke der Unternehmen, auch die Innovationskraft sowie das soziale Engagement als Arbeitgeber und der Region ein. Insgesamt zeichnete die Stiftung in Düsseldorf 12 Preisträger aus und würdigte 21 Finalisten. Weitere Auszeichnungsgalas der Oskar-Patzelt-Stiftung für die übrigen Wettbewerbsregionen finden in Dresden und Würzburg statt, bevor sich alle Preisträger und Finalisten im November in Berlin wiedersehen. Dort wird die Stadt Melle sehr gut vertreten sein: Während sich der Büromöbelhersteller Assmann in der Wettbewerbsregion Niedersachsen/Bremen als Preisträger gegen 251 Mitbewerber durchsetzen konnte, erhielt auch das Meller Unternehmen Spieß Kunststofftechnik eine Ehrung als Finalist.


Ähnliche News...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos