Freitag, 24.07.2015, 12:15 Uhr NürnbergMesse

Bilanz 2014 – Flächenstärkstes Jahr der Geschichte

Die NürnbergMesse Group zieht Bilanz und dabei wird deutlich: 2014 war das flächenstärkste Jahr der Unternehmensgeschichte, die Anteile ausländischer Aussteller und Fachbesucher haben neue Höchstwerte erreicht und die internationalen Fachmessen entwickeln sich deutlich dynamischer als der Branchendurchschnitt. Auch die Finanzkennzahlen sprechen eine klare Sprache: 229 Mio. Euro Jahresumsatz mit einem Gewinn von 8,2 Mio. Euro – und das ohne öffentliche Subventionen. Für Dr. Roland Fleck und Peter Ottmann ruht der Erfolg dabei auf mehreren Schultern: „Unsere Veranstaltungen entwickeln sich prächtig und wachsen auch 2015 organisch. Wir sind leicht über Plan und damit voll auf Kurs. Zudem forcieren wir aktuell unser internationales Engagement und entwickeln gezielt erfolgsversprechende Formate in den Zielmärkten unserer Kunden.“ Mit Blick auf die nächsten Schritte in der Unternehmensentwicklung kündigen beide CEOs einen „heißen Herbst“ an

Nüchtern liest sich das Geschäftsjahr 2014 der NürnbergMesse Group wie folgt: 29.171 Aussteller haben im Rahmen von 151 Veranstaltungen mit 1,32 Millionen Besuchern 994.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche gebucht. In Superlativen ausgedrückt bedeutet dies: Die NürnbergMesse blickt auf das flächenstärkste Jahr ihrer Unternehmensgeschichte zurück und konnte neue Rekorde bei den Anteilen ausländischer Aussteller und Fachbesucher erzielen. Innerhalb der NürnbergMesse Group hat auch die NürnbergMesse GmbH ihre positive Entwicklung fortgesetzt: Die Umsatzerlöse der GmbH betrugen 2014 192 Mio. Euro, der EBITDA lag bei 37,3 Mio. Euro. Dr. Roland Fleck: „Das Unternehmen ist finanziell kerngesund aufgestellt und bewährt sich zugleich am Markt hervorragend. Wir gehören damit in Deutschland zu den ganz wenigen Messegesellschaften, die regelmäßig Gewinne erwirtschaften und keine Zuschüsse durch die Gesellschafter benötigen. Bemerkenswert ist zudem, dass wir seit Abschluss der Investitionen in die Halle 3A, die aus eigener Kraft gestemmt wurde, die Verbindlichkeiten der GmbH um über 26 Mio. Euro reduziert haben.“

Allen Streiks bei Bahn und im Luftverkehr zum Trotz entwickelten sich auch im ersten Halbjahr 2015 die Fachmessen der NürnbergMesse deutlich besser als der Branchenschnitt: Bereits 2014 lag die Entwicklung mit drei Prozent mehr Ausstellern, sieben Prozent mehr Fachbesuchern und weiteren sieben Prozent Zuwachs bei der Ausstellungsfläche erheblich über dem Trend der deutschen Messewirtschaft. Die positiven Ergebnisse im heimischen Messezentrum werden – was die Dynamik betrifft – sogar noch von der internationalen Entwicklung der NürnbergMesse übertroffen.

Das könnte Sie auch interessieren...

Mittwoch, 25.02.2015, 12:00 Uhr
NürnbergMesse

Brasilien wird doppelt wichtig

Es tut sich etwas im südamerikanischen Messemarkt: NürnbergMesse Brasil baut das im Konzern vorhandene Kompetenzfeld der „fensterbau/frontale“ weiter global aus und erweitert die Branchenleitmesse ... weiter...

Freitag, 11.04.2014, 11:15 Uhr
NürnbergMesse

Rekordauftakt im Jubiläumsjahr

Die NürnbergMesse ist mit Top-Zahlen in ihr Jubiläumsjahr gestartet: Noch nie in der 40-jährigen Unternehmensgeschichte konnten in den ersten drei Monaten mehr Aussteller, Besucher und gebuchte ... weiter...

Dienstag, 17.12.2013, 09:00 Uhr
Nürnbergmesse

Das bisher stärkste ungerade Jahr

„Erstmals in einem ungeraden Jahr erreichte der Messeplatz bei 160.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche einen Hallenumschlagsfaktor von 13“, so die NürnbergMesse-Geschäftsführer Dr. Roland Fleck un... weiter...

Ähnliche News...

Zweithöchster Umsatz seit Gründung
Mittwoch, 28.12.2011, 08:15 Uhr
NürnbergMesse

Zweithöchster Umsatz seit Gründung

Trotz Turbulenzen schließt die NürnbergMesse Group das Wirtschaftsjahr 2011 mit einer rund zwanzigprozentigen Umsatzsteigerung auf über 165 Millionen Euro gegenüber dem programmbedingt besser vergl... weiter...

Umsatzrekord im Blick
Donnerstag, 26.07.2012, 07:10 Uhr
Nürnbergmesse

Umsatzrekord im Blick

2011 war für die Nürnbergmesse das zweitstärkste Jahr der Unternehmensgeschichte. Doch voraussichtlich kommt es jetzt noch besser: "2012 wird aller Voraussicht nach das bisherige Top-Jahr 2010 in d... weiter...

Wolfgang Kranz heuert bei der NürnbergMesse Group an.
Dienstag, 22.10.2013, 12:45 Uhr
NürnbergMesse

Wolfgang Kranz an Bord

Ab November ergänzt Wolfgang Kranz das Team der NürnbergMesse Group. Der Messeprofi wird das Auslandsgeschäft leiten und damit die Verantwortung für das weitere Wachstum im Geschäftsfeld Interna... weiter...

Dienstag, 17.12.2013, 09:00 Uhr
Nürnbergmesse

Das bisher stärkste ungerade Jahr

„Erstmals in einem ungeraden Jahr erreichte der Messeplatz bei 160.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche einen Hallenumschlagsfaktor von 13“, so die NürnbergMesse-Geschäftsführer Dr. Roland Fleck un... weiter...

Freitag, 11.04.2014, 11:15 Uhr
NürnbergMesse

Rekordauftakt im Jubiläumsjahr

Die NürnbergMesse ist mit Top-Zahlen in ihr Jubiläumsjahr gestartet: Noch nie in der 40-jährigen Unternehmensgeschichte konnten in den ersten drei Monaten mehr Aussteller, Besucher und gebuchte ... weiter...

Mittwoch, 25.02.2015, 12:00 Uhr
NürnbergMesse

Brasilien wird doppelt wichtig

Es tut sich etwas im südamerikanischen Messemarkt: NürnbergMesse Brasil baut das im Konzern vorhandene Kompetenzfeld der „fensterbau/frontale“ weiter global aus und erweitert die Branchenleitmesse ... weiter...

Montag, 21.09.2015, 08:41 Uhr
NürnbergMesse

Heimat für Handwerk und Hightech

Standort für zukunftsorientierte Technologien: Viele behaupten es von sich, doch die Metropolregion Nürnberg ist es auch – und das nicht erst seit Erfinden des mp3-Formats. Handwerk und Industria... weiter...

Dienstag, 18.12.2018, 09:44 Uhr
Nürnbergmesse

Asiatische Wachstumsmärkte im Fokus

Bei der Nürnbergmesse brummt es auch im Pausenjahr der „Holz-Handwerk“: Während die führende europäische Fachmesse für Maschinentechnologie und Fertigungsbedarf auf ihre 20. Jubiläumsausgabe 2020 h... weiter...

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos